Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74

Ladegeräte Can-Bus

Erstellt von 1200GS-Stade, 13.01.2009, 18:34 Uhr · 73 Antworten · 7.057 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    67

    Standard Ladegeräte Can-Bus

    #1
    Hi,
    da ich gerade ein Ladegerät verkaufen möchte, was nicht von BMW ist und an meiner 2007er am CAN-Bus arbeitet habe ich mal ein Frage an die Spezies dazu: Laut einigen Info´s im Netz soll der CAN-Bus komplett die Ladesteuerung übernehmen, wenn eine Ladegerät an die Bordsteckdose angeschlossen wird.

    Da frage ich mich: Was soll dann überhaupt noch ein Ladegerät an die Steckdose ? Dann wäre eine Netzteil, dass einfach eine Spannung von 14,4 V ( Reglerspannung Lima) liefert, richtig. Denke ich falsch? Sind die Info´s über die Regelung über den CAN-Bus nur Gerüchte? Warum ein Ladegerät mit Kennlinie an eine Steckdose, die selber die Kennlinie regeln soll?

    Gruß
    Frank

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Laut einigen Info´s im Netz soll der CAN-Bus komplett die Ladesteuerung übernehmen
    aus gleichen Quellen verlautet zuverlässig, dass Guido Westerwelle ein getarnter Marsianer ist. Möglich is' das. Aber nicht wahrscheinlich.

  3. Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #3
    Ja, Baumbart, das ist doch mal ein Kommentar nach meinem Geschmack, weit ab von den üblichen: Mein Freundlicher sagt aber.....und was der sagt ist Gottes Wort.

    Danke !

  4. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #4
    das Thema Can Bus wird oft sehr übertrieben dargestellt glaube ich.
    ich wollte mir zusatzblinker anklemmen, die von der Seite aus sichtbar sind. hatte erst zweifel wegen Can, aber drangehalten und gut is...
    theoretisch dürfte man bei einem Fzg mit Can Bus nichtmal ein Handy dabei haben...

  5. ulixem Gast

    Standard

    #5
    Das BMW Ladegerät wird vom Canbus erkannt und nicht abgeschaltet.
    Außer laden gibt es auch ein Erhaltungsprogramm, welches auch gegen die Sulfatisierung der Batterie Ladezyklen abspult.
    Diese Informationen habe ich aus der Bedienungsanleitung meines Ladegerätes entnommen.
    Alternativ kann man jedes andere Ladegerät, nach Abklemmen der Batterie, benutzen.
    Eine Erhaltungsladung an der abfahrbereiten Maschine, ist canbusbedingt nur mit dem BMW-Ladegerät über die Bordsteckdose möglich.
    Sollten meinen Ausführungen nicht zu 100% stimmen, wirst du es hier bald lesen.

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Eine Erhaltungsladung an der abfahrbereiten Maschine, ist canbusbedingt nur mit dem BMW-Ladegerät über die Bordsteckdose möglich.
    ich denke richtig muss es heißen: "Eine Erhaltungsladung an der abfahrbereiten Maschine über die original-Steckdose ist, wenn überhaupt, ZFE-bedingt nur über das BMW-Ladegerät möglich." Für 10 Oiro eine 2. Dose angebaut und schon klappt's auch mit dem Billiglader.

  7. ulixem Gast

    Standard

    #7
    Mein BMW-Händler hat mich vor solchen Konstruktionen gewarnt.
    Es sei jetzt mal dahingestellt, ob das Steuergerät dadurch beschädigt wird, aber mir ist das Risiko einfach zu hoch.
    Bei dem Anschaffungspreis der Maschine spielt jetzt der Preis von 90 Euro für das BMW-Ladegerät auch keine Rolle mehr.

    Aus Faulheit hatte ich mal an meiner Kawa das Ladegrät bei angeschlossener Batterie verkabelt.
    Der Drehzahlmesser schlug aus. Ob das jetzt wirklich so vorgesehen war, habe ich damals nicht weiter getestet und werde es bei der GS bestimmt auch nicht tun.

  8. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #8
    Hallo,


    ohne Anspruch die letzte Wahrheit wage ich folgende Hypothese:

    Ausgehend von der im Grundsatz löblichen Absicht zu verhindern, dass externe Verbraucher bei Stillstand den Akku leersaugen, hat BMW beschlossen die Anschlussterminals abschaltbar zu machen.

    Dies wird durch die ZFE Baugruppe gesteuert, die sich der CAN-Bustechnologie als Datenübertragung bedient.

    Wenn nun mal die Steckdose abgeschaltet ist, muss ein externes Ladegerät wiederum per CAN-Bus Datenabfrage in die Lage versetzt werden können, die Verbindung zum Akku wiederherzustellen.


    Anregungen sind willkommen!

    P.S: Woanders las ich gerade, dass Kickstarter z.B. nicht CAN-Bustauglich seien....

    Gruss aus dem vernebelten Köln





    .

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Mein BMW-Händler hat mich vor solchen Konstruktionen gewarnt.
    Es sei jetzt mal dahingestellt, ob das Steuergerät dadurch beschädigt wird, aber mir ist das Risiko einfach zu hoch.
    Bei dem Anschaffungspreis der Maschine spielt jetzt der Preis von 90 Euro für das BMW-Ladegerät auch keine Rolle mehr.
    Glaube ich gerne, er will ja das Ladegerät verkaufen. Bei dem Anschaffungspreis ist es unverständlich, dass die Batterie nicht hält. BMW jetzt noch für die mangelhafte Konstruktion zu belohnen, indem man ihnen ihr Ladegerät abkauft, würde mir widerstreben.

  10. ulixem Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Glaube ich gerne, er will ja das Ladegerät verkaufen. Bei dem Anschaffungspreis ist es unverständlich, dass die Batterie nicht hält. BMW jetzt noch für die mangelhafte Konstruktion zu belohnen, indem man ihnen ihr Ladegerät abkauft, würde mir widerstreben.
    Und mir wiederstrebt, dass ich die Kiste mit ner leeren Batterie nicht ankriege.
    Mir ist mittlerweile klar, dass ich bei BMW für viele schlecht gelöste Sachen den Namen bezahle.
    Leider gibt es aber für meine ADV keine Alternative.Die ABS-freie Guzzi kommt für mich nicht in Frage und Kette fahre ich nicht mehr.
    Und um jedesmal die Kiste aufzumachen , die Batterie abzuklemmen und zu laden, bin ich einfach zu faul.


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Biete Nikon Ladegeräte MH-18a für Akku EN-EL3e
    Von vertico im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 09:20
  2. Ladegeräte und tankrucksack
    Von Bastl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 19:54