Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

LED- Beleuchtung zum selber basteln

Erstellt von maxp, 21.11.2013, 11:17 Uhr · 55 Antworten · 12.849 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    154

    Lächeln LED- Beleuchtung zum selber basteln

    #1
    Hallo werte Forum -gemeinde!

    Der Winter kommt in großen Schritten näher und die Lust zu basteln steigt

    Nütze auch gleich die Gelegenheit um mich kurz hier vorzustellen: Bin 23 Jahre alt und fahre GS seit ich 20 bin – aktuell eine 2012er Rallye. Studiere Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau an der TU Wien und interessiere mich besonders für Sport und Technik rund um den Motorsport.

    Veränderungen optischer Natur hab ich an meiner Rallye schon einige durchgeführt. Nun möchte ich mich an die Elektronik wagen und bevor ich wild drauf los arbeite möchte ich mir noch gerne ein paar Informationen von erfahrenen Schraubern holen.

    Ich spiele schon lange mit dem Gedanken LED´s an mein Motorrad anzubringen.
    Siehe: LED daylight running lights on handguards
    Nun möchte ich das Ganze so verbauen, dass es völlig bedenkenlos für die Bordelektronik des Motorrades läuft.

    Mein Gedanken wäre folgender:
    LED –Leisten (wasserfest) am gewünschten Platz anbringen; alle Verbindungen löten und mittels Schrumpfschlauch abdichten; dazwischen eine Sicherung hängen (für den Fall der Fälle); da das Ganze mir zwar mehr Sicherheit bietet, im öffentlichen Straßenverkehr jedoch nicht erlaubt ist, werde ich noch einen Kippschalter am Lenker anbringen; Strom am besten aus der Bordsteckdose (leuchtet dann einige Sekunden nach)

    Jetzt kann ich schon sicher sagen, dass ich nicht mehr als 1 Meter der LED Leiste verbauen werde.

    Abschätzen der Dimensionierung der Sicherung:
    Ich schätze mal, dass 1 Meter der Leiste ca. 7 Watt an Leistung braucht und das bei 12V. Würde nach P=U*i bedeuten, dass ich ca. 0,6 A/m habe. Abgesichert wird ja der Stromfluss mit der Sicherung...
    Auf wie viel Ampere sichere ich jetzt ab? Kann ich die Sicherung großzügig nach oben abschätzen?

    Leider steht mein Motorrad gerade 100km von mir entfernt (eingewintert) und ich kann nicht mal eben in die Garage laufen um mir die Sachen schnell selbst anzusehen. Nun ergibt sich mir noch die Frage, wie der Anschluss an die Bordsteckdose erfolgt. Habe den Navigator 5 auch an selbiger hängen, weiß nur nicht genau wo, da es bei der Übergabe schon verkabelt war. Gibt es jetzt also einen zweiten Anschluss oder kann ich das einfach „dazuhängen“?!

    Jetzt seid ihr dran! Bin gespannt auf eure Tipps

    Vielen Dank schon mal im Voraus

    Gruß
    maxp

  2. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #2
    Moin maxp,

    da bei LED's keine höheren Einschaltströme zu erwarten sind, gilt hier bei der Sicherung die alte Regel: "so groß wie nötig, so klein wie möglich", ergo 1A.

    Fürs Anschalten stehen primär zwei Stellen zur Wahl, wenn Du das "Nachleuchten" möchtest:
    1. Bordsteckdose (im Cockpit, so vorhanden) oder unter der Sitzbank.
    2. zusätzlicher Cartoolstecker am Lenkkopf. Bei dieser Variante würde ich immer ein Relais benutzen. Diese Variante hat den Vorteil, dass man nicht mit Stromdieben, etc. arbeiten muß und das jederzeit wieder entfernen kann. Der Aufwand ist aber etwas höher.

    ohne Nachleuchten bietet sich das Standlicht an (gut erreichbare Kabel, keine hohen Ströme).

    Wo Dein Navi z.Z. bereits angeschlossen ist, vermag ich Dir aber auch nicht zu sagen. Ist der Anschluss des Navis fachgerecht erfolgt, kannst Du sicher in jeder Variante auch 1A Verbraucher parallel dazu anklemmen.

    Ich habe mein Navi aber z.B. direkt an der Batt. - dann macht das natürlich keinen Sinn.

  3. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #3
    Servas aus Mödling

    Ich habe bei meiner Gsa auch gleich nach dem Kauf LED zusatzscheinwerfer und eine aktivnavihalterung verbaut.

    Das ganze wurde über ein relaise gelöst, dieses bekommt von der heckleuchten die einschaltapannung bekommen.

    Über einen Schalter kann ich zusätzlich das Licht einschalten. Das Navi wird geladen sobald das hintere Licht angeht

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #4
    Hi
    Selbst gebastelte Tagfahrleuchten sieht der TÜV immer gerne. Sie haben keine Zulassung und so hat er was zu beanstanden.
    Egal wie die Beleuchtungseinrichtung am Fahrzeug heisst und wenn sie noch so hüsch, professionell und sinnvoll gebaut ist, sie braucht eine Zulassung.
    gerd

  5. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Selbst gebastelte Tagfahrleuchten sieht der TÜV immer gerne. Sie haben keine Zulassung und so hat er was zu beanstanden.
    Egal wie die Beleuchtungseinrichtung am Fahrzeug heisst und wenn sie noch so hüsch, professionell und sinnvoll gebaut ist, sie braucht eine Zulassung.
    gerd
    überhaupt hier bei uns in Good Old Vienna und im Umland, wo Sie ständig die Mopedfahrer ganz genau kontrollieren

  6. Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    154

    Standard

    #6
    Danke euch allen für die schnellen Antworten

    @Cjay: Super Tipps! Danke dafür! Habe hier in der Bastel - Ecke noch einen anderen Fred über LED Beleuchtungen gefunden (vlt bisschen zu spät - bitte um Nachsicht). RIB war so nett und hat sich die Mühe gemacht einen Schaltplan zu zeichnen um das Ganze deutlicher zu machen:

    http://www.gs-forum.eu/attachments/t...-lucke-tfl.jpg

    Nun ist mir der Plan aber (aufgrund mangelnder Erfahrung/ Kenntnisse) noch nicht ganz klar.
    Als Verbraucher werde ich zwei von diesen Leuchten verwenden:
    4x Objektiv Eagle Eye LED Parklicht Licht Lampe Motorrad Auto Weiß 3W DC 12V | eBay

    Mein Ziel ist es, die Leuchten mit dem Standlicht zu verschalten.
    Relais: http://bilder2.eazyauction.de/thedri...der/341702.jpg
    Schalter: http://www.conrad.de/medias/global/c...B.EPS_1000.jpg

    So nun zum Verkabeln:
    Von dem Pluspol der Batterie (unter der Sitzbank) lege ich 2 Kabel weg. Diese verfügen jeweils noch über eine Sicherung (Reicht für beide je eine Sicherung von 1A aus?). Das ganze wird an das Relais angeschlossen und nun wirds für mich knifflig. Im Schaltplan ist strichliert die originale Leitung zum Abblendlicht eingezeichnet... hänge ich mich da einfach mittels stromdieb dazu um die Verbindung von Hauptscheinwerfer zu Nr. 87 am Relais zu erreichen?
    Wohin führt jeweils die Masse der Bauteile? (zB Relais Nr. 86 oder schwarzes Kabel der TFL)

    Entschuldigt die vielen Fragen - möchte nur auf Nummer sicher gehen bevor ich mich ans Werk mache!

    @Is- Basti: Da hast du ja die Weinstraße und das Helenental direkt vor der Haustüre Wunderschöne Gegend - bin 5 Jahre in die HTL Mödling gegangen War eine tolle Zeit... unzählige Stunden mit dem Rad am Anninger verbracht!

    @gerd: Danke für deine warnenden Hinweise! Aufgrund deiner aufgezählten Gründe, werde ich einen Schalter einbauen um das Ganze auch deaktivieren zu können!

    @Dragon: Wurde in Wien bis heute kein einziges mal auf dem Motorrad/Vespa gestoppt... Jede Ampelphase mit der Vespa neben einem Harleyfahrer wurde zu einem netten Gespräch - keiner konnte glauben wie 300ccm klingen können (Vespa 300 Supersport mit Akrapovic ohne DB Killer).
    Anders siehts zum Beispiel in der kalten Kuchl oder Höllental aus... da wird an warmen Tagen regelmäßig kontrolliert (teilweise auch gerechtfertigt).
    Ich bin der Meinung, dass die Beleuchtung mir wesentlich mehr Sicherheit bietet, als es anderen schaden könnte - blenden werden die paar LED´s wohl niemanden.

    Grüße aus Wien

    maxp

  7. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #7
    Hallo maxp,

    wurde in den letzten drei Wochen 2mal in Wien kontrolliert,
    wo Sie sich gleich auf die originalen LED Zusatzscheinwerfer geschmissen haben
    im Umland gibt es genug Kontrollen, da bin ich immer durchgerutscht bzw. aufgefordert worden, weiter zu fahren,

    ja die Vespa mit dem Akra ohne DB kann schon etwas

    dann gutes gelingen beim Umbau, wollen dann aber ein geniales Ergebnis sehen, vielleicht auch einmal in Natura

  8. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von maxp Beitrag anzeigen
    @Dragon: Wurde in Wien bis heute kein einziges mal auf dem Motorrad/Vespa gestoppt... Jede Ampelphase mit der Vespa neben einem Harleyfahrer wurde zu einem netten Gespräch - keiner konnte glauben wie 300ccm klingen können (Vespa 300 Supersport mit Akrapovic ohne DB Killer).
    Anders siehts zum Beispiel in der kalten Kuchl oder Höllental aus... da wird an warmen Tagen regelmäßig kontrolliert (teilweise auch gerechtfertigt).
    Ich bin der Meinung, dass die Beleuchtung mir wesentlich mehr Sicherheit bietet, als es anderen schaden könnte - blenden werden die paar LED´s wohl niemanden.
    maxp
    Hier bei uns in der Provinz in Salzburg scheint man nachsichtiger zu sein. In insgesamt 25 Motorradjahren mit ca. einer halben Million Kilometer hatte ich keine einzige Verkehrskontrolle. Trotz manchmal ziemlich vorschriftswidrig "umgebauter" Mopeds. Nicht zu laut und nicht zu schnell scheint bei uns ein "Heilmittel" zu sein.
    Auch ich bin der Meinung, dass man mit mehr Licht besser gesehen. Und noch nie wurde ich von der Polizei aufgehalten oder beanstandet, weil ich tagsüber mit Fernlicht fahre.
    Vielleicht hat es sich bei unserer Polizei mittlerweile herumgesprochen, dass uns der liebe Gott ZWEI Augen gegeben hat, damit wir EINES davon manchmal zudrücken können.

  9. Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    256

    Standard

    #9
    Hi, lieber eine Mängelkarte kassieren als tot ! Habe auch illegales Led Tagfahrlicht, ,rüste aber jetzt auf eines mit E Prüfung um.
    Blöderweise kann man ja bei den modernen Hobeln das Licht nicht mehr ausschalten, würde bedeuten, das dieses zunächst schaltbar gemacht wird um eine korrekte Funktion des Tfl zu realisieren.

  10. Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    154

    Standard

    #10
    @Dragon: Zwei mal in drei Wochen kontrolliert werden und dann noch dazu in Wien überrascht mich echt! Vielleicht Schwerpunktsaktion? Würde mich aber schon interessieren wie die Polizei auf eine Zusaztbeleuchtung reagiert (wenn sie kein E Prüfzeichen hat). Gerne werde ich nach vollendeter Arbeit mein Ergebnis hier im Forum kundtun und du kannst es dir auch gerne in Natura ansehen Werde ws zur Weihnachtszeit beginnen - hoffe, dass ich bis dahin alle Unklarheiten beseitigt hab!

    @Woidl: Man sagt ja: der Teufel schläft nicht! Hatte noch letztes Jahr die selbe Bilanz an Motorradkontrollen wie du. Nummerntafel von der GS schon hinterlegt.... Dann kam mir die Idee mal die Auspuffklappe zu deaktivieren. Gesagt, getan - Probefahrt muss her. Verdammt, dachte ich mir... Nummerntafel schon abgegeben. Wenn da nicht das Kennzeichen von der Vespa so rübergelächelt hätte ...
    Dumm wie ich war hab ich für die 15min Fahrt das Kennzeichen von der Vespa an die GS gemacht und bin eine Runde gefahren. (Motorrad war schon komplett gereinigt und hat geglänzt wie aus dem Schaufenster) Dann kam es, wie es kommen musste und ich fahr bei roter Ampel langsam (und mit relativ dumpfem Sound ) an einer Polizei vorbei. Die ist mir sogleich gefolgt und hat mich gestoppt. Wie sich später herausgestellt hat, wollte sich der eine der beiden Polizisten nur das Motorrad ansehen. Natürlich ist alles aufgeflogen und ich hab eine doch sehr unangenehme Geldstrafe bekommen.
    Aufgrund mangelndem Versicherungsschutz ist diese Aktion als absolute Dummheit zu deklarieren und ich werde das auch bestimmt nie wieder machen

    @Panzer: Welches LED hast du, bzw welches willst du jetzt anbauen (mit E Prüfzeichen)?


    Betonen möchte ich hier nochmals, dass ich kein TFL basteln möchte sondern lediglich zusätzliche LED beleuchtungskörper am Motorrad anbringen will, die zur selben Zeit wie das Abblendlicht leuchten

    Hab jetzt noch weiter nach Schaltplänen gesucht und hier im Forum eine Alternative gefunden zum erste Schaltplan den ich gepostet habe:

    http://www.powerboxer.de/images/stor...s/relais02.gif

    Einziger Unterschied: Ich werde nicht vom Fernlicht abklemmen, sonder vom Abblendlicht.
    Wie erkenne ich die Leitung vom Abblendlicht an der GS?

    lg und schönen Sonntag euch allen!

    maxp


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. basteln mit onkel....
    Von chiLLi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 367
    Letzter Beitrag: 02.01.2015, 14:37
  2. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Blechtank zum Basteln
    Von spider1400 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 19:56
  3. Basteln mit LED Beleuchtung
    Von nobbe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 17:18
  4. basteln mit onkel....
    Von chiLLi im Forum Zubehör
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 19:54
  5. Benzinhahn an eine GS/A basteln?
    Von GhostRider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 08:11