Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Leuchtmittel.... Hat schon jemand so einen HID Umbaukit ausprobiert?

Erstellt von Ghandi, 02.09.2013, 09:59 Uhr · 42 Antworten · 4.453 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    105

    Idee Leuchtmittel.... Hat schon jemand so einen HID Umbaukit ausprobiert?

    #1
    Servus,

    hat schon jemand von Euch so einen HID Umbaukit für Xenon Lampen ausprobiert? Ich wollte gerade H7 Birndel bei ebay kaufen und frage mich ob die Xenon Lampen nicht länger halten. Ich habe das Problem, das vor allem bei Offroad fahrten die Hauptbirne gerne mal durchbrennt. Da ich auf Weltreise gehen will möchte ich kein 10er Pack H7 Birndel mitschleppen, und der deutsche TÜV ist mir da nunja, sagen wir mal scheiss egal...
    Ich hab mir noch keine Gedanken gemacht ob die 6A Zündstrom ein Problem sind oder Wäremeentwicklung ect. vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

    Stefan

  2. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #2
    Hi,
    eine Xenon Lampe hält durchaus länger als eine H7 Lampe. Nur braucht sie noch ein Vorschaltgerät. Bei einem Defekt bekomme ich überall auf der Welt eine H7 Lampe, den Xenon Brenner oder gar das Vorschaltgerät.......
    Gruß Pit

  3. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #3
    Hallo,
    Meine HID halten zwar auch schon ewig. Aber bei einer solchen Reise hätte ich auch Skrupel Ersatz zu finden. Meine Meinung: H7

  4. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #4
    Wie lange hält den eine Xenon im Auto? Außerdem kann man doch innerhalb weniger Minuten von Xenon auf H7 zurückbauen. Also lets test!

  5. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #5
    In wenigen Minuten zurückbauen stell ich mir lustig vor. Meine H7 muß ich blind wechseln da die Drähte zu kurz sind. Wie sollte man so noch das Zünd- und Vorschaltgerät überbrücken ?

    Zurück zur Frage: Ich seh´s wie Pit. H7 bekommst du doch bestimmt eher als Xenon. Und wenn dir der TÜV wurscht is, nimm doch die H7-100W. Ich hab sie als Fernlicht drin - seit Jahren.

  6. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    105

    Standard

    #6
    Danke für Eure Meinungen,
    ich denke auch das der Rückbau in 5 min gemacht wäre. Das Vorschaltgerät einfach lassen wo es ist, H7 Birndel rein und wieder direkt anstecken - gilt dann auch für den TÜV. Die Kit's sind ja ganz praktisch gemacht.

    -> Wurde jemals jemand der Xenon Lampen fährt von den Amtlichen darauf angesprochen? Ich denke eh die checken das nicht.
    Was habt Ihr denn drin? 35 oder 55 Watt?

    Dank Euch

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    In wenigen Minuten zurückbauen stell ich mir lustig vor. Meine H7 muß ich blind wechseln da die Drähte zu kurz sind. Wie sollte man so noch das Zünd- und Vorschaltgerät überbrücken ?
    Wieso überbrücken? Bei meinem Xenon wird das Vorschaltgerät nur an die vorhandenen Kontakte angestöpselt. Und die ziehst Du dann einfach ab und steckst sie wieder auf die H7. What´s the problem? Übrigens, meine Handschuhe haben auch Größe 11/12.- - - Aktualisiert - - -
    Zitat Zitat von Ghandi Beitrag anzeigen
    Danke für Eure Meinungen,ich denke auch das der Rückbau in 5 min gemacht wäre. Das Vorschaltgerät einfach lassen wo es ist, H7 Birndel rein und wieder direkt anstecken - gilt dann auch für den TÜV. Die Kit's sind ja ganz praktisch gemacht.-> Wurde jemals jemand der Xenon Lampen fährt von den Amtlichen darauf angesprochen? Ich denke eh die checken das nicht. Was habt Ihr denn drin? 35 oder 55 Watt?Dank Euch
    Doch, die checken das schon (sind ja zumeist auch nicht blöd!). Aber Du findest nur wenige, die sich richtig mit der Materie auskennen. Es gibt so viele verschiedene Typen, Baureihen, Zubehörteile (Night Vision usw.) Ausnahmegenehmigungen. Da kennen sich nur die allerwenigsten richtig aus. Also ich habe selbst Xenon 35 W 4500 K. Das ist nicht so bläulich, eher weiß und die 35 W reichen vollkommen aus. Da brauchst Du echt kein Fernlicht mehr. Nebelscheinwerfer kannst Du Dir ebenfalls sparen. Die gehen voll im Xenon unter. Das Scheinwerferglas wird auch nur "handwarm" auf keinen Fall heiß. Im Fernlicht habe ich eine H7 65 W von Philips. Hätte ich mir sparen können! Das ist so gut wie nie an.

  8. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #8
    Hallo,
    Ich denke für den TÜV lässt sich die Sache einigermaßen schnell umstecken. Für die Kontrolle am Sonntag def. Nicht.

    Ich habe übrigens 35W 4300 Kelvin Abblend und Fernlicht. Zusammen mit den Led Nebelscheinwerfern wird die Nacht zum Tag.

    Grüße Guy

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #9
    Hallihallo,

    ich hab in meiner 11,5 GS seit ca. 4 Jahren und ca. 80000 km die Xenon mit 35 Watt und 4000 Kelvin drin. Und zwar im Abblendlicht und Fernlicht. Alles Andre ist dagegen Kerzenlicht.
    Nun hat sich im Juni in Korsika der allererste Abblendlichtbrenner verabschiedet. Soviel zur Haltbarkeit.

    Ersatz gabs dort natürlich auf die Schnelle keinen. Daher: Fernlichtbrenner in Abblendscheinwerfer umgemodelt, Fernlicht braucht man eh kaum. Der Wechsel der Brenner dauert max. ne Viertelstunde und geht ohne Werkzeug (außer Taschenmesser, um die vielen Kabelbinder loszuschneiden.) Das Umfrickeln auf Standard-Halogen würde sicher auch nicht länger brauchen.

    Zuhause zwei neue Brenner geordert und in beide Scheinwerfer eingebaut. Wenn die wieder 80000 km und 4 weitere Jahre halten ist gut.
    Für ne Weltreise könnte man ja mal präventiv einen Brenner als Ersatz mitnehmen...


    Grüße vom elfer-schwob und gute Reise!

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #10
    Habt ihr vielleicht mal einen Link zu einem Anbieter eines bei Euch erprobten Kits?

    Von Amazon bis zu Ebay-USA findet man unheimlich viele Anbieter, aber ob es gut an die GS passt, eine Weile hält und auch noch gut funktioniert...die Rezensionen sind da sehr unterschiedlich.

    Gruß

    RunNRG


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anakee III - schon ausprobiert?
    Von q177 im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 14:05
  2. Kennt jemand einen Händler der.......
    Von Gundi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 14:45
  3. brauch noch jemand einen schönen Helm ?
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 10:33
  4. War schon mal jemand....
    Von Biji im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 22:16
  5. Kahedo schon auf längeren Strecken ausprobiert?
    Von MarkiMark im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 21:52