Nachdem ich jahrelang Glueck mit den serienmaessigen BMW Exide Batterien hatte und eine davon sogar fast 7 Jahre hielt, hatte ich mit den beiden letzten Exemlaren Pech und kam nur auf ca 1,5 Jahre Lebensdauer.

Nachdem die original BMW Exide hier in Mexico auch so um die 200-250 EUR kosten, war es zu den rund 280 EUR einer 13,2 V 9200mAh LiFePo4 kein grosser Unterschied mehr.

Hauptsaechlicher Grund fuer diese Wahl war, dass die 1200 RT wieder einen Batterietod erlitten hatte, ein Bekannter kurzfristig beruflich nach Mexico kam, die Batterie in Amazon verfuegbar war und ihm zugesandt werden konnte.

Gestern eingebaut und problemlos funktioniert.

Ein paar Bilder vom Einbau anbei, um die Batterie zu schuetzen und an den vorhandenen Platz anzupassen war folgendes noetig:

Ein Kunststoffkanister, der sich auf die Masse ca 8 cm x 18 cm x 18 cm zurechtschneiden liess,
Styropor, zB von Verpackungsmaterial, Polystretchfolie, Gewebeklebeband
und ca 30-60 min Zeit.

Einige Bilder:

p1040989.jpgp1040990.jpgp1040993.jpgp1040994.jpg

Ok, das letzte mit der Badezimmerwaage erforderte Nachbessern:

p1040996.jpg

Eingebauter Zustand:

p1040999.jpg


Ergebnis:

  • Batterie sitzt bombenfest,



  • mit ca 5 kg Gewichtsersparnis,

ok fuer mich, meist vollbepackt fahrend, nicht unbedingt das Ausschlaggebende, aber fuer andere durchaus interessant (soviele Carbonteile und Akrapovic kann man gar nicht dranbauen um 5 kg zu sparen... )


  • Bei Ersatz der Styroporpakete durch geeignete Kunststoffbehaelter, ca 750 ccm Platz fuer Werkzeug und Kleinteile realisierbar.




So, nu muss es mal auf Dauer funktionieren.

Jeglicher Kommentar, Erfahrung, Tip etc ist ausdruecklich erwuenscht!

Saludos