Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Reifenreparatur-Set Erfahrungen gesucht

Erstellt von Mister Wu, 12.08.2009, 09:17 Uhr · 26 Antworten · 7.943 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard Reifenreparatur-Set Erfahrungen gesucht

    #1
    Ich brauche Zugriff mal Euren Erfahrungsschatz.

    Ein Kollege sagte mir gerade das in meinem hinteren Reifen ein Nagel steckt.
    Nun habe ich schnell mal geschaut und richtig, es sieht aus wie eine Dachpappen-Nagel.
    Der Spucketest deutet auch auf Luftverlust hin

    Den Reifen möchte aber nicht wergwerfen. Da ist noch etliches an Profil drauf. Aber das ist eine andere Geschichte

    Frage:
    Das original Pannenset ist jetzt 9 Jahre alt. Taugt das noch was ?
    Ich tendiere zu NEIN.

    Hat jemand erfahrungen mit den Sets von Louis oder Polo?
    Die sind hier in der Nähe und ich könnte die noch per Rad erreichen.
    Der Luftverlust ist nicht sooo dolle.

  2. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #2
    Morgen!

    Wenn Du den Reifen flicken willst, muß das Loch ja mit einer Gummimembran abgedichtet werden. Wenn diese 9 Jahre alt ist haben sich die Weichmacher verflüchtigt und Gummi wird porös. d.h. Gefahr, daß die Arbeit umsonst ist.

    Gruß,

    Peter

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #3
    meine Erfahrung:
    die Gummi altern nicht oder sehr wenig, wenn sie in der Plastikverpackung drin sind, der Kleber allerdings dürfte vertrocknet sein, tut auch normaler Fahrradschlauchverkleber...
    Tiger

  4. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    meine Erfahrung:
    die Gummi altern nicht oder sehr wenig, wenn sie in der Plastikverpackung drin sind, der Kleber allerdings dürfte vertrocknet sein, tut auch normaler Fahrradschlauchverkleber...
    Tiger

    Moin,

    bei uns war es genau umgekehrt. Meine Q ist Bj. 2000, das Flickzeug vom Vorbesitzer vermutlich in der Erstausstattung. Also 9 Jahre alt. Das Gummi von den Flicken war sehr spröde und uns sind dann in Lappland 2 dieser Dinger durchgerissen. Der Kleber war noch gut. Wir haben Den Flicken dann mit einer dünnen Leatherman-Zange reingedrückt und es hat etwa 4000km gehalten. Ich werde mir wieder ein org. Flickzeug unter die Sitzbank packen. Liegt bei 24,95€, glaube ich.

    Gruß

    Uli

    Bild 1: Loch , Bild 2: Loch geflickt , Bild 3: Nach etwa 4000km
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken nordkap-66-.jpg   nordkap-76-.jpg   nordkap-247-.jpg  

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    mir fällt grad ein, dass ich mein Flickzeug in eine Haushaltsplastiktüte gewickelt hab, die ich mit Klebeband gegen Nässe wasserdicht verschlossen hab, vielleicht lags daran.
    Aber ein neues Flickzeug kost nicht die Welt und die von Luise sind sicher genausogut wie die Originale.
    Tiger

  6. Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    415

    Standard Wenn der Klebstoff nicht trocken ist...

    #6
    Zitat Zitat von Mister Wu Beitrag anzeigen
    <...>
    Das original Pannenset ist jetzt 9 Jahre alt. Taugt das noch was ?
    <...>
    Hat jemand erfahrungen mit den Sets von Louis oder Polo?
    Servus,
    wenn der Kleber nicht eingetrocknet ist, warum nicht? Meist ist die Tupe ja noch komplett zu.
    Meines war allerdings nur so 5 Jahre alt, als ich es zuletzt erfolgreich eingesetzt habe. Die damals geoeffnete Tube kann ich heute nimmer verwenden, aber es gibt ja jeweils einzeln Ersatz fuer Flicken, fuer Klebstoff, und fuer Kartuschen.
    Ein haufiger Fehler ist, das Bohrloch nicht gross genug zu machen und dann beim Reinfriemeln die Gummiflicken abzureissen.
    Mit der Ahle vom BMW Bordwerkzeug tut man sich da schwer gut genug zu bohren, zumindestens ich. Die Bohrahle vom Louis Flickset ist da deutlich besser handzuhaben.
    Wichtig ist mE auch, mit dem Kleber nicht geizig zu sein.

    Gruss, Dirk

  7. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #7
    Dann gehe ich mal praktisch ran.

    Ein neues Set brauche ich eh, also kaufe ich mir das von Louis und versuche es erst mal mit dem originalen Zeug.

    Mal sehen wieviel Luft am Feierabend raus ist.

    Wenn das im Rahmen ist werde ich mich am Wochenende in aller Ruhe mal ransetzen.
    Da ich das zum ersten mal mache, will ich dabei nicht hetzen.

    Dann beobachte ich das Ergebnis und wenn die Luft drin bleibt fahre ich den Reifen noch runter.
    Autobahn ist dieses Jahr nicht mehr geplant.

  8. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard hmmm

    #8
    war da nicht was von geflickter Reifen nur bis zur nächsten Werkstatt?

    Ich würde ehrlich gesagt mit einem geflickten Reifen nur bis zur Werkstatt fahren.
    Wenns auf einer Tagestour passiert, ok. Da fahre ich dann wohl mit dem geflickten Reifen noch nach Hause. Aber mehrer 1000 Kilometer???

    Das wäre mir persönlich zu heavy.

  9. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Ham-ger Beitrag anzeigen
    Das wäre mir persönlich zu heavy.
    Solange sich das nicht im Hochgeschwindigkeitsbereich abspielt und ich festgestellt habe das die Luft hält....dann fahre ich damit weiter.

    Ich habe schon einige Leute mit der Urlaubsnotlösung den Reifen bis zum Schluß fahren sehen.

    Aber das muß wirklich jeder mit sich selbst ausmachen.
    Ich werde die nächste Zeit eh nur in der Stadt rumeiern.

  10. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #10
    Also bei mir hat es auch im Tourenoutfit gehalten. Riskant ist es, ja, aber ich wollte es eben so lange wie möglich vermeiden einen neun HR in Skandinavien kaufen zu müssen. Habe mit einem gesprochen, der hat 2000 norwegische Kronen für einen Tourance gezahlt (f. 1150 GS)

    Gruß

    Uli


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. X-Bionic Erfahrungen gesucht
    Von Pouakai im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.08.2014, 10:16
  2. Reifenreparatur
    Von Di@k im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 16:43
  3. Artikel über Reifenreparatur in MO
    Von Drachenstein im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 17:34
  4. Bikers Fashion Erfahrungen gesucht
    Von Ra_ll_ik im Forum Bekleidung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 17:35
  5. Lenkerverlegung bei der GS - Erfahrungen gesucht
    Von onkel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 19:32