Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64

Schrauber-Lehrgänge

Erstellt von DonAventura69, 06.01.2015, 09:12 Uhr · 63 Antworten · 5.092 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    und wie löscht ein Anfänger hinterher die dadurch verursachten Fehlermeldungen aus dem Fehlerspeicher, um wieder aus dem Notlaufprogramm raus zu kommen? Prüflämpchen und Panzerband geht bei ner Alp aber nicht bei einem CAN Bus System
    Warum sollte der Motor im Notlaufprogramm fahren, wenn bei der vorherigen Prüfung der Sensoren alles in Ordnung ist?
    Wenn dann, wird der Fehler abgelegt und fertig!

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Warum sollte der Motor im Notlaufprogramm fahren, wenn bei der vorherigen Prüfung der Sensoren alles in Ordnung ist?
    Wenn dann, wird der Fehler abgelegt und fertig!
    Tja das hab ich mich auch gefragt. Als wir beim Versuch die Batterie vom Reifendrucksensor zu tauschen und das Gerät danach wieder im System an zu melden an einer GS rumgebastelt haben ist die in den Notlauf gegangen. In der Werkstatt haben die einen Fehler gelöscht aber sonst nix gemacht und dann fuhr die Kiste wieder normal aber dann begann das Drama mit dem Anmelden des Sensors erst. Auf sägen und die eingelötete Batterie tauschen alleine reicht nicht...

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    . . . Zuhause kann man Dummheit jedoch mit Geld kompensieren, indem man jemand anders mit dem Umbau beauftragt. . .

    Dat nenn' ich mal 'ne Aussage. Als dummer Mensch also besser 'ne Transe fahren. Da passiert niGS. . .

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Tja das hab ich mich auch gefragt. Als wir beim Versuch die Batterie vom Reifendrucksensor zu tauschen und das Gerät danach wieder im System an zu melden an einer GS rumgebastelt haben ist die in den Notlauf gegangen. In der Werkstatt haben die einen Fehler gelöscht aber sonst nix gemacht und dann fuhr die Kiste wieder normal aber dann begann das Drama mit dem Anmelden des Sensors erst. Auf sägen und die eingelötete Batterie tauschen alleine reicht nicht...
    und was hat das gesabbel nun mit der kontrolle von evtl korrodierten steckkontakten zu tun?
    nix!

    ausserdem:
    hätteste nix gebastelt, wäre nur das RDC ohne funktion, mopped fährt aber weiter.
    du aber musst deine finger da dran lassen und schwupps ... isses kaputt gemacht.




    aber ach, ich vergaß ... eine GS MUSS scheixxe sein ... sorry ... mein fehler.

  5. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    uaber musst deine finger da dran lassen und schwupps ... isses kaputt gemacht.
    So isses. Darum möchte ich nicht in der Wallachein einen schwierigen Fehler beheben müssen sondern wähle einfach ein Motorrad mit weniger Fehlerquellen. Was braucht ein Bike schon mehr als 2 Räder, einen Motor und eine Bremse? Ok ein Dach aber dann fahr ich Auto. Elektronische Helfer sind was für Anfänger und in der Wallachei eher ein Risiko als eine Hilfe.

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.796

    Standard

    #56
    es wird ja kein Fehler generiert wenn man ausgeschaltet Stecker abzieht, und das Einlesen des RDS ist eine andere Sache.
    Deswegen fährt die Kiste ja weiter.
    Und dazu hat's ja mein GS911, ich vermute zumindest, dass es damit einzulesen/ anzulernen geht- keine Ahnung.

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #57
    "Lass mich. Lass mich. Ich kann das. . . Oh, kaputt. . ."

  8. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #58
    moin Erhard,
    mach Dir nix draus.

    Themen verselbstständigen sich hier gaaanz oft.
    Aber grundsätzlich fährt die Q doch bei allen z.T sogar seit über ´nem Jahrzehntohne Zicken. Deine sicher auch!

    Bei Deiner ist der Fehler sicher, wie bei anderen auch kein unlösbares Problem. Hoffentlich ist es nicht nur der doofe Killschalter, oder andere kleine Sicherheitsfeatchers - das gabs hier schon öfter.

    Mit System mußt Du der Reihe nach mögliche Ursachen ausschließen, bzw. dieselbe dadurch finden.

    Was anderes macht die Würgstatt schließlich auch nicht.

    PS: meine Q hat, seit ich sie hab, keine Werkstatt gesehen.
    Wenn Dir der Schrauberkurs gefällt ? Why not.
    Dass die Profis hier sowas nicht brauchen... .




    Viel Erfolg
    Matthias

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #59
    Hi
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Ganze Kabelbäume doppelt zu verlegen halte ich für falsch. Auch verträgt eine 12 er keinen "Minimalkabelbaum" , was soll denn noch funktionieren? Zündung, Einspritzung? also Motorlauf?
    Von doppelt ist nicht die Rede. Das Wichtigste dabei ist: Man beschäftigt sich mit der Elektrik seines Moppeds! Dabei lernt man indirekt alle Knoten des Kabelbaums kennen.
    Aber kleine Beispiele:
    ABS lassen wir aussen vor. >> Einige Sensoren weniger und die etlichen Kabel die zum Modulator führen müssen ja irgendeinen Sinn haben. Spart man sie ein, ist der Kabelbaum dünner.
    Motronikverriegelung über Seitenständerschalter, NOT-AUS, etc. >>> weg damit.
    Licht so verlegt, dass man weiss wo die Abzweige zu den Lenkerschaltern gehen und somit Schalter leicht brücken kann.
    Heizgriffschalter am Lenker? Wozu, es geht nicht um bequem und so wirklich blitzschnell musste ich das Ding noch nie erreichen!
    etc.
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Da müsste man ja auf Redundanz der BMW 4V Flugzeugmotore zurückgreifen.
    1. Redundanz bei 4V Flugmotoren?
    2. BMW 4V Flugzeugmotore? Sprechen wir über den zweiten Weltkrieg? Aktuell baut BMW keinen Flugmotor (ganz offizielle Aussage!!) sondern "Irgendwer" verwendet BMW-Motore in Fluggeräten. Das aber ohne jegliche Redundanz!
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Sich mit der eigenen Motorrad Technik befassen hillft denke ich am meissten, und wer schon mal geschraubt hat, weiß auch welches minimal Qualitäts Werkzeug, welche ET im Notfall brauchbar sind. Manchmal fehlt es an einem Stückchen Benzin Schlauch oder einem Prüflämpchen, einer Sicherung und paar Lämpchen damit das ABS wieder geht und nicht spinnt. Kopflampe, Draht und Panzerband so wie so mitnehmen, wenn es mal länger weggeht.
    sag' ich doch.


    Doch um den ursprünglichen Beitrag nicht aus den Augen zu verlieren:
    Schrauberlehrgänge sind nur sinnvoll, wenn man eine bestimmte Anzahl Kunden erreicht (Rentabilität) und ein bestimmtes Niveau voraussetzt.
    Am einfachsten ist "keine Ahnung" mit dem Wissen, dass ohnehin alle ADAC-Mitglieder sind.
    Inhalte also: Wie prüfe und korrigiere ich den Reifendruck, wo schütte ich das Benzin rein und welches Öl ist sinnvoll.
    Einwände: "Reifendruck brauch ich nicht prüfen, ich habe RDC!" Antwort: "Fein, aber wenn Du mit dem geeichten Tankstellengerät vergleichst hast Du Diskussionsbedarf!"

    Die nächste Stufe wäre: Wie mache ich einen Kundendienst? Was kann ich selber machen, was sollte ich u.U. machen lassen (Flüssigkeitswechsel I-ABS G1)
    Einwände: "Da verliere ich aber die Garantie". Antwort: "Erstens hast Du gar keine Garanttie (Gewährleistung mit Verzicht auf Beweislastumkehr; das aber ist ein Juralehrgang!), zweitens ist die nach 2 Jahren zu Ende. Entgegnung: Nein ich habe eine Garantieverlängerung. Wieder-Antwort: "Kannst Du nicht haben. Was Du nie hattest, kann nicht verlängert werden. Nebenbei, weshalb bist Du eigentlich hier?"
    Noch Einwand: "Beim Ölwechsel bekomme ich schmutzige Hände und spare nur etwa 70 EUR!". Ausser .... fällt mir zu diesem Argument nichts ein, aber der Einwand ist leider nicht erfunden!).
    Auch Einwand: Ich trau' mich das nicht alleine, kannst Du dabei sein? Ein Grenzfall, er braucht u.U. den Mechaniker länger als dieser für den KD brauchen würde, will dies aber für lau. Mittelweg: "Schau' einfach noch 3-mal z"u.

    Ganz interessant:
    Frauen stellen mehr sachliche aber weniger seltsame Fragen! Auch wissen sie um dreckige Hände und sind in der Lage diese anschliessend zu waschen oder, ganz schlau, haben Spülhandschuhe dabei (merken dass die Dinger nix taugen und kaufen bessere)!
    Männer haben mit Handschuhen angeblich kein Gefühl (brauchen aber für jede(!) Schraube einen DrehMo) und wundern sich, dass ich ("dank" Psoriasis :-( ) mit Handschuhen arbeiten kann.
    gerd

  10. Registriert seit
    10.11.2014
    Beiträge
    99

    Standard

    #60
    So, gerade zurück vom ....

    Vielen Dank an alle, die gute Tipps gegeben haben und die meist konstruktive Diskussion! (ta-rider: Du bist wahrscheinlich einer der Gründe, warum viele Neu-BMW-Fahrer hier nur ein Mal schreiben... Mir fällt zu Dir nur eins ein: Don´t feed the troll... Over and out...)

    So: Das Steuerteil hat den Geber von der Ganganzeige "verloren" - und der Mechaniker hat ihn in Verbindung mit dem Laptop Gott sei Dank wieder gefunden Erschwerend kam hinzu, dass das Kabel für den Kupplungschalter lose war - das passiert mir sicher auch nicht mehr... Bißchen dran genoddelt, neu festgeschraubt und dat Ding lief... Einhellige Meinung der Schraubercrew: Kann eigentlich so nicht sein - noch nie gesehen...

    Also freu ich mich jetzt auf den kommenden Frühling und viele Kilometer mit der Dicken - ein Highlight wird hoffentlich der Alpenmarathon...

    Wünsche Euch allen eine sturz- und pannenfreie Saison!

    Erhard


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Schrauber Raum EN-BO-DO-HER
    Von Printe im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 10:37
  2. Wo sind die alten BMW Schrauber.............
    Von GS Jupp im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 22:38
  3. Der Schrauber des Vertrauens...
    Von eulbot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 10:31
  4. Schrauber Stuttgart
    Von XXL-KUH im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2006, 11:03
  5. Schrauber und GS Veteranen
    Von damezzo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 19:23