Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 79

Speichenfelgen selbst reparieren

Erstellt von Nightwalker, 20.07.2016, 19:44 Uhr · 78 Antworten · 9.033 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #51
    Jetzt bin ich aber verwirrt. . . .





    LoL

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    25.245

    Standard

    #52
    ich könnte Dir Morillon anbieten....

  3. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.424

    Standard

    #53
    Geil!

    Bietet hier noch jemand Gußfelgen in schwarz an. Solche mit Bremsscheiben?

  4. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    80

    Standard

    #54
    Ok Gerd, hast natürlich Recht, wenn man es ganz genau nimmt, dann wird im Katalog bei BMW tatsächlich der von mir trampeligerweise "Außenring" genannte Teil des Rades dort als "Felge" bezeichnet. Sorry, hätte gleich richtig nachsehen sollen.
    Für mich ist eine Felge, wie beim Auto, alles ab Anschraubfläche bis zum Reifen. Und ein "Rad" ist für mich erst komplett, wenn auch ein Reifen drauf sitzt!

    Ich bin aber davon überzeugt, dass Du mich auch so richtig verstanden hast, oder?
    Aber das zeichnet dieses Forum aus: wenn sich einer auch nur leicht schwammig oder zweideutig ausdrückt, dann wird er auseinandergenommen.
    Ich frage mich nur, warum? Sind das Leute, die nix besseres zu tun haben? Oder sind die von Haus aus so pedantisch, dass sie nicht mal fünfe gerade sein lassen können?

    Wie auch immer, ich werde in Zukunft alles akribisch recherchieren und mich von einem Anwalt beraten lassen, bevor ich hier was poste...

    So Gerd, nimm es nicht persönlich, hast ja Recht behalten. Aber entspann dich einfach mal!

    PS: bin schon auf die vernichtenden Kommentare gespannt, die jetzt wieder kommen...
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Damit auch der "Nightwalker" es versteht:
    Ein Rad ist ein Rad. Dabei gibt es Gussräder und (Kreuz-)Speichenräder.

    Besonders einfach zu erklären ist es beim Speichenrad:
    Es besteht aus Nabe, Speichen, Felge (so heissen die "äusseren Ringe") und einer handvoll Kleinteilen.
    Auf die Felge wird der Reifen gezogen und dann ist es ein "Komplettrad".

    Dass eine Speichenfelge kein Gussrad ist weiss ich selber. Nicht einmal ein Speichenrad ist ein Gussrad.
    Und eine Gussfelge (kenne ich nur bei zerlegbaren LKW-Leichtmetallrädern) ist auch keine Speichenfelge.

    Auch bei einem Gussrad wird der Reifen auf die Felge gezogen aber an's Fahrzeug montiert wird das (Komplett-)Rad.

    Wie Du die einzelnen Komponenten nennst ist mir "ziemlich" bis "fast absolut". Aber wenn jemand gebrauchte um Felgen 250 EUR anbietet, dann hat er entweder Fachwissen und kann zwischen "Rad" und "Felge" differenzieren oder er bietet Schrotträder an.

    "Felge schwarz" gehört zu einem Speichenrad der GSA
    BMW ETK "Felge schwarz hinten; 4,00X17 MT H2; 36 31 7 701 494"

    Doch BMW kennt ein Gussrad
    "Hinterrad schwarz; 5,5X17; 36 31 8 534 447". Findest Du auch im ETK.

    Eine Felge ist zwar rund aber nie ein Rad. Auch dann nicht wenn irgendwelche Werbekasper Aluräder so nennen. BMW kennt den Unterschied und benennt korrekt. Weil "man" vielleicht "so sagt" wird es nicht korrekter und führt eben zu Verwirrungen und -u.U.- zu Behauptungen es könne keine gebrauchten Felgen für 250 EUR geben. Man muss dann auch nicht mit "äussere Ringe" umschreiben.
    gerd

  5. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    80

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Geil!

    Bietet hier noch jemand Gußfelgen in schwarz an. Solche mit Bremsscheiben?
    Gussräder!

    Pass doch mal auf!

    Ich hab das jetzt gelernt vom Gerd! So!

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #56
    Die korrekt verwendeten Ausdrücke machen aber schon Sinn. Stell dir vor, du bestellst vermeintlich günstige Räder und bekommst dann doch nur die Blechdinger, äh Felgen. . .



    So wie eben meine Frau mir den neuen Mercedes ihrer Freundin beschrieb. Erst waren wir bei einem "CLK" oder so Modell. Mittlerweile könnte es aber auch eine "E" Klasse sein.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.344

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Nightwalker Beitrag anzeigen
    Ok Gerd, hast natürlich Recht, wenn man es ganz genau nimmt, dann wird im Katalog bei BMW tatsächlich der von mir trampeligerweise "Außenring" genannte Teil des Rades dort als "Felge" bezeichnet. Sorry, hätte gleich richtig nachsehen sollen.
    Für mich ist eine Felge, wie beim Auto, alles ab Anschraubfläche bis zum Reifen. Und ein "Rad" ist für mich erst komplett, wenn auch ein Reifen drauf sitzt!

    ...
    deinen smilie verstehe ich nicht.
    klugscheissen geht nicht mit falschen definitionen.

    wer eigene definitionen setzt, muss sich nicht wundern wenn er (absichtlich?) missverstanden wird.

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.424

    Standard

    #58
    Als Techniker und insbesondere als Ingenieur lernt man es in seiner Ausbildung Dinge genau zu beschreiben und zu benennen. Hierzu gibt es dann meist auch international genormte Bezeichnungen/Abkürzungen/Formelzeichen, so daß selbst die in diesen Dingen (oft) doofen Amis verstehen was gemeint ist. Es ist schon ein Unterschied, ob beispielsweise ein Flugzeug mit 20000 Liter Kerosin oder 20000 Gallon Kerosin betankt wird.

    Im umgangssprachlichen Bereich kann man es allerdings auch übertreiben, zumal wenn man aus dem Zusammenhang gesehen weiß, um was es geht. So hat sicherlich die bei mir als Hesse oft gebrauchte Redewendung "ich mach da jetzt mal hin" nur im Zusammenhang eindeutig einen Sinn, beispielsweise wenn vorher über das Angebot bei Fa. XY gesprochen wirde und es darum geht jetzt dort hin zu fahren. Bei einer Pinkelpause ergibt dies sicherlich einen etwas anderen Sinn, wobei ich dabei allerdings nicht auf die Idee käme, meine Absicht den Mitfahrern in dieser Art vorher auch noch kund zu tun.

    Die richtige Bezeichnung und Beschreibung zu verwenden, auch im "normalen Leben" ist zwar korrekt (sollte auch so sein, hat auch was mit Sprache und Kommunikation zu tun), der Hinweis auf die korrekte Bezeichnung, zumindest wenn man ohnehin weiß um was es geht, ist m. E. allerdings etwas kleinkariert. Deswegen hier und auch bei anderen Themen vorher schon so einen Aufstand zu machen, dann eigentlich nur konsequent.

    Dennoch danke für die Hinweise Gerd. Auch wenn es mich, zumindest diesmal, nicht betrifft.

    Ich einer Stunde mach ich mich mit meinem Bike fort. Motorrad meinte ich natürlich. Meine Kumpels wissen allerding schon was ich meine. Nur falls einer von denen mitliest.

    Gruß Tom

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.040

    Standard

    #59
    Hi
    [/QUOTE]
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Als Techniker und insbesondere als Ingenieur lernt man es in seiner Ausbildung Dinge genau zu beschreiben und zu benennen.
    Erwischt :-)
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Hierzu gibt es dann meist auch international genormte Bezeichnungen/Abkürzungen/Formelzeichen, so daß selbst die in diesen Dingen (oft) doofen Amis verstehen was gemeint ist. Es ist schon ein Unterschied, ob beispielsweise ein Flugzeug mit 20000 Liter Kerosin oder 20000 Gallon Kerosin betankt wird.
    Der Gag ist, dass die Piloten die Menge in Tonnen bestellen und der jeweilige "Tankwart" in Liter, Gallonen oder Ziegenmägen umrechnet und die Piloten das dann glauben aber Tonnen bezahlen.
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Die richtige Bezeichnung und Beschreibung zu verwenden, auch im "normalen Leben" ist zwar korrekt (sollte auch so sein, hat auch was mit Sprache und Kommunikation zu tun), der Hinweis auf die korrekte Bezeichnung, zumindest wenn man ohnehin weiß um was es geht, ist m. E. allerdings etwas kleinkariert.
    Spätestens wenn ich jemandem Felgen verkaufe und der dafür Räder erwartet wird's grosskariert. Deshalb frage ich dann vorsichtshalber noch mal nach. Wenn aber jemand auf seinen Begriffen beharrt, bekommt er eben das was der Begriff aussagt.

    Ganz nebenbei:
    Auch Autos haben keine Alufelgen (also schon aber . . . :-)) sondern Aluräder. Lässt sich z.B. ebenfalls im ETK und jedem beliebigen Prospekt der Autohersteller nachschlagen. Nur A.T.U. und "Verwandte" verwenden falsche Begriffe.
    Was mich ebenfalls aufregt ist, wenn "Fachzeitschriften" und sogar Reifenhersteller physikalische Tatsachen ignorieren. Z.B. ist "µ", der Reibbeiwert als "Teil von 1" definiert, kann also nicht grösser als 1 werden. Regelmässig wird er das aber in diversen Publikationen. Ein Wunder! :-)

    Normalerweise mische ich mich bei sprachlichen Dingen nicht ein, kann ich als Franke auch nicht :-). Aber wenn's zu Irrtümern führt muss ein Anderer nicht automatisch wissen was "jemand meint".
    Der Sohn unserer Nachbarn fährt immer mit seinem "lauten Motorrad" (hat eine andere Nachbarin offiziell beklagt). Ein Riesenspektakel weil das Motorrad nicht auffindbar war, der Sohn erst 15 ist und beteuerte noch nie Motorrad gefahren zu sein. Sein Mofa stand bei einem Kumpel (er selber ist offenbar leicht beträllert heimgelaufen). Das Mofa ist wirklich etwas laut, gehört aber tatsächlich so.
    gerd

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #60
    Ich hab mal mit 'nem Kollegen zusammenarbeiten müssen, der sich schon beim Begriff „Zollstock" aufregte. . .


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Foliengeber selbst reparieren? Geht das?
    Von Hondi1100 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 310
    Letzter Beitrag: 11.05.2017, 08:51
  2. Hall-Geber selbst reparieren bzw. austauschen ??
    Von die_kleine_q im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 19:31
  3. ? Speichenfelgen
    Von dusty63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 09:16
  4. Speichenfelgen
    Von Chefe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 21:19
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 10:47