Ergebnis 1 bis 9 von 9

Steckdose bei Regen

Erstellt von flatslide, 20.08.2008, 16:53 Uhr · 8 Antworten · 1.967 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2008
    Beiträge
    75

    Standard Steckdose bei Regen

    #1
    Hallo liebes Forum,

    ich wende mich vertrauensvoll mit einer möglicherweise belanglosen Frage an Euch!

    Diesen Freitag steht eine 10 tägige Motorradreise an, mein Navi wird hierbei über die Boardsteckdose im Cockpit (1150GSA) versorgt.

    Nun habe ich leichte bedenken, ... und zwar das das Regenwasser in die Steckdose eindringen und somit einen Kurzschluss verursachen könnte.

    - - - - -

    Sind meine bedenken unbegründet?

    Habt ihr eine Idee wie man dem vorbeugen könnte?
    - Ausser die Zuleitung direkt an die Batterie zu legen?


    Danke!

    Ronny

  2. Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #2
    Hallo Ronny

    Ich bin auch kein Spezialist und habe dieselbe Befürchtung gehegt.

    Nach mehren tausend Kilometern im Regen kann ich heute sagen, dass ich nie auch nur das kleinste Problem damit hatte. Und der Regen war zum Teil wirklich extrem!

    Viele Grüsse aus der Schweiz
    Sven

  3. Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    #3
    Alles gut! Habe selbst in stundenlangem Dauerregen an keiner Steckdose (weder oben am Cockpit beim Navi, noch unten unter der Sitzbank beim Laden vom Ipod oder Telefon) Schwierigkeiten gehabt. Also keine Bange. Gute Reise!

  4. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    430

    Standard

    #4
    ich hab zur sicherheit ein schwarzes kondom drübergezogen (kein witz).

  5. Registriert seit
    27.04.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    #5
    Vielen Dank!

    ..., das Wetter sollte mitspielen - das ist mir auch nicht unangenehm

    ..., statt dem Kondom werde ich aber Frischhaltefolie verwenden bzw. mitnehmen


    lG Ronny

  6. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #6
    Selbst das Komplett-Fluten der Fahrzeugelektrik erzeugt keine Kurzschlüsse. (Wobei die Betonung auf Elektrik liegt, nicht mit Elektronik zu verwechseln.)

    Guckst Du hier:

  7. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #7
    Entgegen der allgemeinen Volksmeinung ist Wasser eigentlich kein besonders guter Stromleiter, bei grad mal 12V Bordspannung und einem Abstand von mehreren Millimetern zwischen den beiden Polen innerhalb der Steckdose wird da wohl kaum ein Kurzschluss zu erwarten sein.

    Gruß

    Frank

  8. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #8
    Nix, da passiert gar nix.

  9. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Hitter Beitrag anzeigen
    ich hab zur sicherheit ein schwarzes kondom drübergezogen (kein witz).
    Hast du das immer drüber oder ist jemand gestorben ? Und was hilft das bei Regen ?? Allzeit bereit oder was ?

    Ernsthaft : es ist äußerst unwahrscheinlich , das durch Wasser in der Steckdose beide Kontakte kurzschlussmäßig gebrückt werden . Und wenn , da der Bus ja nicht mehr mit Schmelzsicherungen arbeitet , sollte das Problem nach 10 Minuten automatisch wieder behoben sein ( der Bus hat Verspätung ... )


 

Ähnliche Themen

  1. Regen
    Von SA Moose im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 16:51
  2. Der aus dem Regen kam
    Von Hustenburg im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 20:33
  3. Dreckschleuder im Regen???
    Von Joerner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 14:12
  4. MM-fahrt im Regen
    Von PeterA im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 21:50
  5. Schuberth C2 im Regen
    Von mekkimarv im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 18:38