Ergebnis 1 bis 6 von 6

Stehbolzen am Tank (Tankgeber)abgerissen

Erstellt von Silberkuh, 22.03.2009, 20:49 Uhr · 5 Antworten · 942 Aufrufe

  1. Silberkuh Gast

    Standard Stehbolzen am Tank (Tankgeber)abgerissen

    #1
    Hallo Schrauber,

    wer hat eine Idee ?? Ich Depp habe beim Einbau meines Tankgebers bei der 1150GS einen der 6 Stehbolzen abgerissen (5er Gewinde sollte man nicht so stark anziehen). Ist passiert, weil der Gummidichtring unten drunter wohl verkantet war. Egal, aufjedenfall krieg ich den Tank nicht mehr dicht. Dachte evtl. würden die 5 verbliebenen Stehbolzen reichen, aber wenn ich Sprit rein fülle, läuft die Suppe raus. Habe mir jetzt so gedacht (Danke Christian), dass ich den abgerissenen Stehbolzen raus bohre, ein Gewinde in den Tank schneide und von außen halt eine Schraube verwende. Hat jemand Erfahrung hiermit, oder eine bessere Idee?? Vielen Dank
    Stefan

  2. Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    160

    Standard Dejà vu

    #2
    ich sag ja...Gerd sei Dank

    http://www.powerboxer.de/4V-Stehbolz...bgerissen.html

    Schau dich schlau
    viel Erfolg
    Peter

  3. Silberkuh Gast

    Standard

    #3
    Danke Peter, hast mir sehr geholfen. Ist ja dann vielleicht doch nur halb so schlimm....

  4. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #4
    ist mir letzte woche auch passiert

    hab den stehbolzen raus, loch rein, gewinde geschnitten, ne schraube von innen (also wie bei gerd beschrieben). nur hab dann kein uhu plus verwendet, sondern 2k knetmasse ist astrein, hab die schraube von innen gut "verpackt" ist 100% dicht

    viel erfolg

  5. Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    160

    Standard

    #5
    Ist mir vor Jahren auch passiert, an meiner R1100GS, damals
    ging meine Frage direkt an Gerd, ich glaube das war dann der Auslöser, dieses Thema direkt in Powerboxer aufzunehmen.

    Ich fands nur lustig, 2 x auf der gleichen Seite
    Peter

  6. Silberkuh Gast

    Standard Prima repariert

    #6
    So, ein Freund von mir hat mir den Schaden bestens repariert. Er hat den abgerissenen Stehbolzen bündig abgeschnitten, und in das vorhandene Material (da der original 5mm Bolzen eingeklebt ist, ist dieser natürlich 100% dicht) ein 3,2mm Loch gebohrt. Dann ein 4mm Gewinde rein geschnitten, den Rest wie vorher beschrieben, also 4mm Schraube von innen, diese noch abgedichtet und fertig war´s. Ist prima dicht geworden.
    Danke nochmal für die Tips.


 

Ähnliche Themen

  1. Tankgeber R 1150 GS 30 ltr. Tank
    Von Jonni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 08:12
  2. Krümmer - Stehbolzen abgerissen
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 09:44
  3. Federbein und Stehbolzen
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 07:42
  4. Stehbolzen am Zylinder abgerissen
    Von Q-Biker im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 11:45
  5. 1150 GS Adventure Stehbolzen am Tank abgerissen
    Von Kustom im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 19:14