Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Suche sehr starkes doppelseitiges Klebeband

Erstellt von thghh, 16.04.2012, 12:28 Uhr · 22 Antworten · 13.583 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Spiegelklebeband
    hi!

    habe mit spiegelklebeband keine so guten (langzeit-) erfahrungen gemacht. es scheint nicht UV-beständig zu sein und löst sich nach einigen jahren auf.
    vorsichtig wäre ich auch wegen der enthaltenen lösungsmittel, egal bei welchem kleber. die können möglicherweise den kunststoff des helmes angreifen und spröde machen.
    und ein absolutes NO GO ist silikon bei fahrzeugen und zubehör. das bekommst du nie wieder ab, und etwas anderes kannst du dann auch nicht mehr verwenden. und die enthaltene säure ist auch nicht ganz so harmlos.

    entschuldige bitte, ich wollte dir die freude nicht verderben. eigentlich bin ich ja nicht so negativ, aber zu diesem thema fällt mir leider nichts hilfreiches ein. kleben find ich grundsätzlich schon gut, aber beim helm gibt es ja doch recht hohe anforderungen.

    lg
    berli

  2. Registriert seit
    11.02.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    #12
    Hallo zusammen

    Die Lösung lautet Henkel Montageband "Kleben statt bohren" hält 120 kg und ist bei Obi erhältlich

  3. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    103

    Standard

    #13
    nimm einfach innotec

  4. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    55

    Standard Häh??

    #14
    ... und was bitteschön ist Innotec? Lass uns nicht dumm sterben

  5. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #15
    Habe es mit Tesa Power Strip gelöst


    Sent from my iPad 2 using Tapatalk

  6. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    103

    Standard

    #16

  7. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    43

    Standard

    #17
    Hi,
    erst mal mein Verwendungszweck für DoSeiKleBa. Wir haben beide BT2 von Midland an unseren Schuberthelmen. Das BT2-Klebepad passte aber nicht an die Rundung der Helme. Daher habe ich mir aus Powerknete einen Unterbau geformt, darauf dann das Klebepad gepappt. Jetzt musste der Unterbau noch auf den Helm.

    Dazu habe ein DoSeiKleBa von Lidl in Verwendung (Schnelldreher). Zuerst war ich skeptisch. Nach öffnen der Packung konnte ich 3M als Hersteller erkennen. Es klebt wie Hölle, und könnte das wie oben beschriebene 0,8 mm dick sein - mit grauem Schaumstoffträger. Vorher hatte ich das Henkel Montageband benutzt. Irgendwann hat sich im Regen dann mal mein BT2 gelöst. Mit dem 3M Verschnitt hält das seitdem problemlos.

    Obwohl problemlos? Neulich habe ich von BT2 auf BT Next gewechselt. Dazu musste ich den Unterbau vom Helm lösen. Geht, musste aber mit einem Schraubenzieher abhebeln. Seitdem vertraue ich dem Band noch mehr.

    Ich habe schon mal versucht, das Band auf der 3M Seite zu finden - no Chance. Vielleicht könnte ja mal ein Wissender einen Link reinstellen.

    Gute Fahrt
    Klemens

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #18
    3M erkennt man beim Öffnen ja schon immer am Geruch, finde ich. Ich habe so ein Band vergangenes jahr auch beim LIDL oder Aldi geholt, das war aber original 3 M verpackt. Deckt sich mit Deiner Spezifikation. Wenn ich daran denke, schaue ich mal nach, wie das heisst. neulich kam eine ähnliche Frage auf, da hatte ich so eine Seite von 3 M gepostet, wo viele Produkte drauf waren, das finde ich aber jetzt nicht mehr. 3 M rules

  9. Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    66

    Standard

    #19
    Mit den herkömmlichen Tesa PowerStripes habe ich bei Feuchtigkeit sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Alle Klebeverbindungen haben sich beim Kontakt mit Wasser (z. B. Regen) sehr plötzlich gelöst!!!
    Kann man ja aber leicht ausprobieren.
    Bei Tesa gibt es eine wasserfeste Serie der Powerstrips, die ihre Festigkeit bei Feuchtigkeit nur dadurch erhalten, indem man die Klebeoberfläche so sorgfältig grundiert, dass kein Wasser zwischen die Klebeflächen kommt.
    Bei einem Handtuchhaken würde ich das riskieren aber bei einer Gopro eher nicht.

  10. Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    91

    Standard

    #20
    Hallo zusammen,

    ich kann für solche Anwendungen die 3M VHB Klebebänder (für spez. Infos googeln) empfehlen. Es gibt je nach Untergrund verschiedene Typen. VHB 5952 Acrylic Foam ist zb. eine Variante. Wichtig ist, dass die Oberflächen vor dem Verkleben gereinigt werden (Isopropanol). Nach dem Kleben sollte 2 Tage gewartet werden, bis die max. Festigkeit erreicht wird.

    Gruß
    Micha


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sehr Wunderlich!!!
    Von supermotorene im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 20:05
  2. Suche hohe oder sehr hohe 1150 GS Sitzbank
    Von GS_FRA im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 19:33
  3. starkes eintauchen beim bremsen
    Von herbert_r im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 18:20