Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Verkabelung Zusatzscheinwerfer

Erstellt von viob, 22.11.2009, 18:07 Uhr · 20 Antworten · 7.638 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard Verkabelung Zusatzscheinwerfer

    #1
    Tach zusammen
    Ich suche Hilfe bei der Verkabelung meiner gerade erworbenen Nebel-/Zusatzscheinwerfer... Habe ein Set mit zwei Scheinwerfern und ein Verkabelungsset gezogen. Ich wollte nun bevor ich die Lichter in der endgueltigen Position habe erstmal checken ob auch alles funktioniert. Aber ich kriege die Scheinwerfer nicht zum leuchten...
    Wenn ich mal die Verkabelung durchgehe sieht's wie folgt aus.
    Vom Relais gehen vier Anschluesse weg
    - Batterie +
    - Erde (temporaer an den Rahmen angeklebt)
    - Kabel zu den beiden Scheinwerfern
    - Kabel an den Schalter

    dann vom Schalter soll man mit einem zweite nKabel an das Standlichtkabel gehen. Da ich nicht weiss wo dieses liegt (F650GS Dakar) hab ich versucht ueber die Steckverbindung des Frontscheinwerfers die Verbindung herzustellen. Nix tut sich...

    Meine Fragen... kann ich anstatt das Standlicht anzuzapfen nicht auch direkt an die Batterie gehen? Durch den Schalter muesste doch eine dauerhafte Entladung der Batterie verhindert werden, oder? Jedenfalls wundert es mich dass die Lichter eben gar keinen Mucks machen. Oder liegt es an der Erdung? Muessen alle Komponenten 100% geerdet sein um den Stromkreislauf zu schliessen? Weil man haengt ja alles nur an +, nix an -. Und zu guter letzt koennte ich auch durch das unwissende Rumbasteln etwas durchgeschosse haben? In dem ganzen Verkabelungsbaum ist auch ne Sicherung drin... und die sieht normal aus...

    Vielleicht kann mir einer auf die Spruenge helfen.
    P

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #2
    Hi
    Wahrscheinlich ist "temporär an den Rahmen geklebt" nicht zielführend.
    Wenn Du die Funzeln direkt an die Batterie anschliesst hast Du mindestens 2 Probleme.
    1) Auch wenn der Zündschlüssel abgezogen ist kann ich nachts um 2 Deine Leuchten einschalten. Am Morgen kannst Du dann mit der U-Bahn eine neue Batterie holen gehen weil die alte tiefstentladen und damit schrottreif ist.
    2) Der TÜV hätte gerne, dass Lampen in bestimmten Konstellationen leuchten. Also z.B. Nebel bei Mopped nur in Kombination mit Abblend, das Abblend nur in Kombination mit Stand, Nebel nicht gemeinsam mit Fern (OK wird ständig ignoriert) und andere lustige Sachen.
    So wie es sich liest solltest Du jemanden bitten der weiss dass rot=blau und Plus=Minus ist (oder so ), dabei zusehen und es dann das nächste Mal selber machen.
    Prinzipiell: Von Plus zum Schalter, vom Schalter zu beiden Lampen, beide Lampengehäuse an Minus (Masse). Im allgemeinen macht man da aber ein Relais dazwischen
    gerd

  3. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #3
    ...okokok dachte man kann das mit ein wenig handwerklichem Geschick hinbekommen. Aber wenn Elektrikwissen nur sehr beschraenkt vorhanden wird's wohl schwierig.
    Aber jetzt nochmal zu den einzelnen Fragen... Wenn ich dich richtig verstehe ist eine ordentliche Erdung ein Muss. Wie fixiert man denn ein Erdungskabel richtig am Rahmen? Bei einer bestehen Schraubverbind mit drunter klemmen?
    Das mit dem 'indirekten' Anschluss an die Batterie leuchtet ein Wo finde ich denn das Kabel das zum Standlicht fuehrt? Gibt's ne website mit entsprechenden Tipps?
    P

  4. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #4
    Das ist keine "Erde"... Das ist "Minus" Lass es vom Fachmann machen!

    Simpel beschrieben: Ein Kabel muss vom Scheinwerfer an Minus der Batterie, das andere an ein Relais welches auch "irgendwie an der Batterie hängt"...

    Dann geht ein anderes Kabel von Stand- oder Abblendlicht an den Schalter und von da an das Relais, welches ja auch "irgendwie an der Batterie hängt"...

    Wenn man dann "elektrisches Licht" und kein "natürliches Licht" (in Verbindung mit stark Rauch- und evtl auch Geruchsbildung) hat, dann scheint es richtig zu sein.

    Aber wie bereits oben geschrieben, lass es machen. BTW, wo kommst denn her? Vlt. hilft Dir jemand aus dem Forum in Deiner Nähe.

  5. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #5
    Das mit dem Helfen wird ein wenig schwierig... bin in London...
    Aber ich sehe schon ich werde wohl morgen mal eine Wekstatt aufsuchen muessen. Wie immer wird's zeitlich eng da ich eigentlich Donnerstag Abend nach Holland fahre. Und da waeren mir die Zusatzlichter schon lieb gewesen. Ich werde sehen was geht.
    P

  6. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #6
    Ich nochmal... hab nun also nochmal brav im internet gesucht...
    Grund fuer meine im Ansatz voellig falschen Fragen ist der Umstand, dass ich einen Satz Autonebellichter gezogen habe. Und keine speziel fuer Motorraeder... Daher die Frage mit Erde... Beim Bike geht das ja nicht und somit muss auch eine direkte Verbindung mit - hergestellt werden. Soweit ist mir das nun klar.
    Habe die Wunderlich Anleitung online gefunden. Alles prima erklaert und die Teile, die ich vorliegen habe muessten denen dort entsprechen. Relais, Kabel etc. Nur die Verbindungen sind eben anders und ich brauche noch ein paar Kabel dazwischen.
    Um das alles aber nochmal zu checken, hat jemand einen Schaltplan fuer diese oder aehnliche Lichter? Vielleicht von den Hella Micro DE Lichtern?
    Waere hilfreich.
    1000 Dank
    P

  7. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #7
    und nochmal...
    um mich entweder ganz zu blamieren oder die Dinger heute Abend zum laufen zu kriegen hab ich mal den Schaltplan skizziert...
    Vielleicht kann ja mal jemand drauf schauen der sich auskennt?
    Gruesse
    P
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken f650gs_nebel.jpg  

  8. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #8
    Huhu,

    hilft dir soetwas vielleicht weiter

    http://www.touratech.com/shops/001/d...1033c8aa0c682c

  9. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #9
    So und aehnliches habe ich bei verschiedenen Wunderlich Anleitungen in pdf Format runtergeladen. Mir geht's nur nochmal um die Verbindung mit - der Batterie... da diese Verbindung wie gesagt bei meinem Autoschaltplan nicht vorhanden ist...
    P

  10. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #10
    nochmal bei den UK Freunden gestoebert und das gefunden...
    sollte jetzt doch machbar sein fingers crossed
    P
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken auxlights-1.jpg  


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nummernschildhalter Demontage - Verkabelung
    Von cowy im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 20:35
  2. LED Zusatzscheinwerfer an ADV
    Von HUK im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 03:45
  3. Verkabelung Zusatzscheinwerfer
    Von pk3375 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 22:37
  4. Blinker hinten Verkabelung lösen
    Von Frank.m2 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 23:39
  5. Frage zur Verkabelung
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 16:45