Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Voltmeter / Spannungsmesser im Cockpit sinnvoll ?

Erstellt von friemens, 23.08.2015, 09:16 Uhr · 55 Antworten · 5.493 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Cjay Beitrag anzeigen
    Moin,

    Ängstliche Naturen könnten dann schon beim Frühstückskaffee prüfen, ob die Kiste nebenan in der Garage nachher anspringt ...

    Jaja, bald kommen wir ohne Smartphone nicht mal mehr auf's Klo!

    Und mit einer entsprechenden App, ob das Licht im Kühlschrank auch tatsächlich aus ist.

  2. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #42
    Krass, über was man sich alles Sorgen machen kann.
    Ich hab vor 4 Jahren eine Hawker Reinbleibatterie eingebaut. Seitdem hab ich das Moped weder im Sommer noch nach dem Winter laden müssen.
    Das ist evtl speziell für sehr-wenig-Fahrer eine interessante Alternative zur ständigen Angst, eine zusammengebrochene Batterie zu erleiden.

  3. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #43
    Moin,

    jetzt war ich selber neugierig und habe heute den Intact Battery Guard eingebaut und gemessen.
    Unboxing habe ich schon hier beschrieben.

    Einbau geht schnell, da nur zwei Kabel mit der Batterie verbunden werden müssen. Dann habe ich die App auf mein Android-Smartphone geladen. Beim Aufruf der App scannt diese sofort nach erreichbaren Sensoren. Es muß nichts gepairt oder bestätigt werden.

    Damit kann also jeder, der mit dieser App neben meinem Motorrad steht, intime Details zum Ladezustand meiner GS abrufen.

    Da die vom Hersteller genannte Reichweite von ca. 6 Metern wohl nur unter optimalen Bedingungen erreicht wird, funktioniert der Batteriecheck vom Frühstückstisch wohl meist nicht.
    Das fest angebaute Kabel ist ca. 20 cm lang. Damit habe ich den Sensor gleich hinter die Batterie geklebt. Der Sender wurde von meinem Handy bis zu 4 m Entfernung zuverlässig gefunden.

    Dann wird die Spannung fortlaufend abgefragt. Ich schätze das Abfrageintervall auf ca. < Sekunde.

    In der App gibt es erfreulich wenig einzustellen. Man kann den Namen des abgefragten Sensors ändern (insgesamt fünf sollen möglich sein). Offenbar wird also eine feste ID mitgesendet.
    Der Spannungsbereich kann wahlweise auf: Automatisch, 6V, 12V, 24V gesetzt werden.

    Wie genau ist die Anzeige?
    Zu meiner Überraschung konnte ich ca. eine Stunde nach abstellen des Motorrades folgende Werte direkt an den Batteriepolen (Exide Microvlies Batterie, 12 Ah) messen:

    sam_0508s.jpg
    13,11 Volt am Digitalvoltmeter, 13,15 Volt am BatteryGuard.

    Die Messdifferenz von 0,04 Volt blieb auch bei eingeschalteter Zündung (dann deutlich unter 13 Volt) und laufendem Motor (dann über 14 Volt) gleich.

    Die Kopplung des Smartphones mit dem Navi blieb bei Fahrt unbeeinträchtigt. Allerdings habe ich dabei die App auch nicht aktiviert.

    Fazit
    Macht, was es soll!
    Wer will kann das Smartphone als Luxusvoltmeter am Lenker oder Tankrucksack spazieren fahren. Aber auch das "mal eben schnell die Spannung" abfragen funktioniert.

    Eine mögliche Messungenauigkeit in der zweiten Nachkommastelle ist sicher zu verschmerzen.
    Die Interpretation der Spannungswerte obliegt letztlich dem Nutzer.

  4. Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    87

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Cjay Beitrag anzeigen
    Moin,
    habe heute den Intact Battery Guard eingebaut und gemessen.
    Mich würde mal interessieren, wieviel Strom der Sender zieht. Kannst du den messen?

    Frank

  5. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #45
    Zum messen komme ich jetzt leider nicht zeitnah.

    Unterstelle ich, dass der Hersteller mit seiner Angabe "2 mW" die Leistung pro Stunde meint (und dass die Angabe stimmt), beträgt der Verbrauch in 30 Tagen ca. 1,5 Watt. Das dürfte weniger sein, als die Selbstentladung einer Bleibatterie mit 12 Ah Kapazität im gleichen Zeitraum.

    Nach ca. einem Tag ruhender Batterie zeigte die Spannung bei mir 12,85 Volt an.
    Ein Langzeittest mit der abgeklemmten Batterie kann aus naheliegenden Gründen erst im Winter durchgeführt werden .

  6. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #46
    Na, ob die 2 mW mal stimmen?

    Bei 12 V wäre das ein Strom von ca. 160 uA! Also eigentlich (fast) nix.

    Die Energie (Verbrauch) für 30 Tage sind übrigens 0,06 Wh. Tatsächlich wenig. Deswegen meine Zweifel.

    Außerdem steht in der Beschreibung des Geräts Stromverbrauch 2 mW. Wobei das eine ein Strom, das andere der Verbrauch (die Energie) und die Angabe 2 mW eine Leistung ist. Nicht, daß ich hier den Larry raushängen will, aber wenn die Angaben bezüglich der Bezeichnungen im Prospekt schon so durcheinander gehen, ist eine gewisse Skepsis gegenüber dem angegebenen Zahlenwert schon angesagt.

    Vielleicht mißt Du einfach mal (auch nicht zeitnah) und sagst uns was Du als Strom gemessen hast (im Ruhe- und Sendemodus).

    Gruß Tom

  7. Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    87

    Standard

    #47
    Zum Vergleich: Mein Voltmeter verbraucht 10mA oder 120mW - dies ist relative viel daher kommt eine kontinuierliche Messung nicht in Frage sondern nur auf Knopfdruck oder wenn Zündung an.

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard Der Tag hat 24 h, immer noch

    #48
    Der Energieverbrauch über 30 Tage ist natürlich:

    30 x 24 x 2 mWh = 1440 mWh = 1,44 Wh.

    und nicht 0,06 Wh.

    Ich bedecke mein Haupt mit Asche.

    Gruß Tom

  9. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Der Energieverbrauch über 30 Tage ist natürlich:
    30 x 24 x 2 mWh = 1440 mWh = 1,44 Wh.
    und nicht 0,06 Wh.
    Und ich hatte schon an mir gezweifelt . Das war aber auch meine Berechnung.
    Die eigentliche Frage, ob das Ding wirklich mit 2mWh auskommt, werde ich nach meiner anstehenden Schottlandtour beantworten.
    Sofern mein Mulitmeter so kleine Ströme richtig messen kann...
    Aber grundsätzlich bin ich zuversichtlich. Auch wenn das Ding im Monat 3Wh oder 6Wh ziehen sollte, wäre das für die Batterie noch unbedenklich.
    So oder so ein nettes Gimmik, das ich nicht wirklich brauche. Aber was braucht man schon wirklich

    Hier noch mein Tip für Freunde des Showeffekts Dietz Voltmeter.
    Mit Remoteleitung. Aber nicht wasserdicht und im Cockpit recht hell. Ich hatte es mit Silikon nachgedichtet und am Lufikasten kleben.
    Da nur bei Zündung ein im Betrieb, mit den bekannten Nachteilen.

  10. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #50
    Da bin ich ja froh das Verzweifeln noch rechtzeitig verhindern zu können. Ein Schusselligkeitsfehler, schnell hingeschrieben ohne nochmal genauer drüber nachzudenken. Mit fast schlimmen Folgen!

    Giimicks sind die Anzeigen so oder so. Brauchen tut man nun wirklich nicht. Allerdings muß ich zugeben, daß die Smartphone-Lösung schon was hat. Ich vermute, daß das über Blauzahn funktioniert und die Reichweite deswegen auf 6 m begrenzt ist. Schade, über GSM wäre das tatsächlich was. Und dann noch mit automatischer Meldung wenn's kritisch wird. Weil man z. B. vergessen hat die Zündung auszuschalten (hatte ich schon).

    Gruß Jupp


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steckdose im Cockpit - Anschluss?
    Von Slade im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 11:31
  2. Beleuchtung im Cockpit fällt immer wieder aus
    Von Janne im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 17:11
  3. Kein ABS, Blindschalter im Cockpit? Oder auch mit ABS Symbol?
    Von dakarbmw im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 21:55
  4. rotes Lämpchen im Cockpit
    Von Basti im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 20:32
  5. LED im Cockpit?
    Von holger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 22:11