Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Wassertransferdruck

Erstellt von jepper56, 24.11.2015, 16:34 Uhr · 13 Antworten · 2.378 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    540

    Standard Wassertransferdruck

    #1
    Hallo gemeinde ...
    Hat jemand von euch schon erfahrung mit den Wassertransverdruck
    hab mir mal ein Angebot machen lassen für eine 1200 GSA LC Schnabel und Tankabdeckung die wollten 450 € plus Steuer haben
    Hatte vorgehabt auf den vorhandenen matten blauen Lack Wassertropfen mit besagten verfahren zu überziehen....

  2. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    791

    Standard

    #2
    Hallo Jens,

    hab das schon bei Autos gesehn. Je nach Art und Design schaut das ganz gut aus. Allerdings für die paar kleinen Teile 450,- + Steuer verlangen find ich schon eine Frechheit. Klar ist das Arbeit und soll auch bezahlt werden. Soll sich aber im Rahmen halten.

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Werner-R80 Beitrag anzeigen
    Hallo Jens,

    hab das schon bei Autos gesehn. Je nach Art und Design schaut das ganz gut aus. Allerdings für die paar kleinen Teile 450,- + Steuer verlangen find ich schon eine Frechheit. Klar ist das Arbeit und soll auch bezahlt werden. Soll sich aber im Rahmen halten.
    Wenn man überlegt was eine Normale Lackierung kostet ,ist das Preiswert ,weil mehr Arbeit .

    Bei Ebay und Amazon gibts Starterkits für schlappe 100 Euro zum selbstmachen.

  4. Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    36

    Standard

    #4
    Hallo Jens,
    ich habe das vor 7 Jahren am Vorderradkotflügel, Anlasserabdeckung etc. machen lassen.
    Hält bisher einwandfrei. Ist jedoch viel Arbeit. Teile anschleifen, Wassertransfer und anschließend
    mit Klarlack versiegeln. Dies hat seinen Preis. Mit einem Starterkit wirst du nicht auskommen, das
    erfordert nämlich auch Übung, besonders bei verwinkelten Teilen.

  5. Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    540

    Standard

    #5
    Hall yeti
    naja sehe ich nicht ganz so da der originale lach drunter bleiben soll und für eine Lackierung würde ich bei den Lackierer 370 inkl st bezahlen ....also 450 +Steuer ist schon ganz schön heftig

  6. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    791

    Standard

    #6
    .... und was hast du beim lackieren? reinigen, anschleifen, grundieren, schleifen, reinigen, farblackieren und dann noch mal klarlack drauf. da is wassertransfer einfacher und schneller

  7. Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    639

    Standard

    #7
    img_6221.jpgimg_6223.jpgimg_6224.jpgimg_6229.jpgimg_6231.jpgimg_6878.jpgimg_7079.jpgimg_7086.jpg

    So kann gut gemachter Wassertransferlack aussehen, und das ist wiederverkaufbar.

    Alleine die Felgen sind der Hammer

    LG

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von jepper56 Beitrag anzeigen
    Hall yeti
    naja sehe ich nicht ganz so da der originale lach drunter bleiben soll und für eine Lackierung würde ich bei den Lackierer 370 inkl st bezahlen ....also 450 +Steuer ist schon ganz schön heftig
    Hallo
    und der Lackierer macht dir keinen Carbonlock drauf.
    Gruß Jürgen

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von jepper56 Beitrag anzeigen
    Hall yeti
    naja sehe ich nicht ganz so da der originale lach drunter bleiben soll und für eine Lackierung würde ich bei den Lackierer 370 inkl st bezahlen ....also 450 +Steuer ist schon ganz schön heftig
    Wenn du den Originalen Lack behalten willst ,schon mal ans Folieren gedacht ?

  10. Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    #10
    Fange mal hier nach Magicpaint - Wassertransferdruck, Carbon, Aluminium gebürstet, Wurzelholz, Marmor, Motorraumveredelung, Interieurveredelung, Motorradveredelung, Felgenveredelung, Kunststoffveredelung, Oberflächenveredelung. zu den Preisen kann ich nichts sagen aber der Andreas macht super Arbeit. Es ist in der Tat ein höherer Aufwand da nicht nur der Druck auf eine vorbehandelte Fläche aufgetragen wird und danach noch mehrfach lackiert und geschliffen wird.
    der Andreas hat viele Teile an meinem Camaro und der 9T bearbeitet und ich fand es nicht zu teuer.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wassertransferdruck...wer hat Erfahrung damit?
    Von caponordmicha im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.10.2014, 19:05
  2. Wassertransferdruck
    Von ellerbeker52 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2014, 07:45
  3. Wassertransferdruck
    Von Andy-ID21 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 17:53