Ergebnis 1 bis 6 von 6

Wie löse ich diese Welle "

Erstellt von Pensler, 12.03.2018, 18:23 Uhr · 5 Antworten · 840 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    164

    Standard Wie löse ich diese Welle "

    #1
    Hallo an die Profischrauber!

    Ich habe eine R 1150 GS komplett zerlegt und nun das komplette Getriebgehäuse mit der hinten befestigten Getriebausgangs- oder Kardanwelle auf der Werkbank liegen.
    Kann mir jemand einen Tipp wie ich die Welle ab- bzw. raus bekomme, bevor ich unnütze Gewalt anwende,...?

    Gruß,
    der Pensler

    cimg8209.jpg

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    3.149

    Standard

    #2
    mit roher Gewalt, am besten vl durch das Getriebeloch den dicken Hebel abstützen und nach vorne hebeln. Dann geht das Kreuzgelenk nach hinten.
    Dort ist ein Sicherungsring, der die Verbindung hält.
    http://www.gs-forum.eu/attachments/r...128_103030.jpg

  3. Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    #3
    20180312_182205-1-.jpg

  4. Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    149

    Standard

    #4
    Einmal ordentlich dran "rucken" und das Din ist ab...

  5. Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    164

    Standard

    #5
    Danke für die Infos!

    Probier ich nachher mal gleich.

  6. Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    164

    Standard

    #6
    Hat super geklappt.
    Danke nochmal an alle Tipgeber!

    Gruß
    der Pensler


 

Ähnliche Themen

  1. Wie montiere ich den Orginal-BMW-Tankrucksack?
    Von billy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 18:25
  2. Wie soll ich's sagen ....
    Von Biji im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 11:16
  3. Wie mache ich die Kuh winterhart?
    Von GSmbh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 17:19
  4. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17