Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Einmal rund um Skandinavien

Erstellt von libertine, 19.06.2014, 11:38 Uhr · 29 Antworten · 6.087 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard Einmal rund um Skandinavien

    #1
    so...mal vorab...mein Internet spinnt und fällt täglich um die Mittagszeit rum für den ganzen Tag aus...mein toller Provider schickt in einer Woche(!!!!) jemanden vorbei der sich die Leitung anschaut...kann also vermutlich nicht alles an einem Tag posten, also here goes.

    Eigentlich war die Tour wie ich sie gerade eben gefahren bin letztes Jahr geplant, dann kam aber das hier dazwischen.
    Tja, dieses Jahr hats dann doch geklappt und am 30.5 gings los mit dem Autozug von Wien nach Hamburg.

    imgp0289.jpg

    Anfangskilometerstand: 49170

    imgp0281.jpg

    In DE angekommen dann schnell mit der Fähre von Puttgarden nach Rodby und schon ging die Kilometerfresserei los...Tagelang praktisch nix als gerade und Wald durch Schweden und Dänemark.

    Gleich die erste Lehre aus dem Trip gezogen...vom Travellunch Hühnercurry sollte man die Finger lassen...das sieht so aus und schmeckt auch entsprechend...

    imgp0298.jpg

    tja...und das Unglück hat nach 3 tagen auch gleich das erste mal zugeschlagen. Die ersten beiden Nächte hab ich im Zelt verbracht während ich die 3te Nacht eine Hütte genommen hab. Am 4ten Tag wieder im Zelt mußte ich feststellen, dass sich im Zelt Schimmel gebildet hatte. Zwar nicht großflächig aber praktisch das ganze Innenzelt war mit kleinen Schimmelflecken überzogen. Nun ja, Schimmel ist ja grundsätzlich nicht gesundheitsförderlich aber in meinem Fall bin ich auch noch allergisch drauf...in dem Zelt schlafen kam also nicht mehr in Frage. Zum Glück lag ein outdoor Shop am Weg und ich hab mir dort ein Bergans Zelt als Notbehelf besorgt. War grad im Abverkauf...wenigstens was.

    Naja, Weiter gehts über lange gerade und an vielen Wohnmobilen vorbei(dagegen sind die Alpen im Hochsommer ein Dreck), Richtung Finnland.

    Irgendwann war dann auch endlich der Polarkreis erreicht.

    imgp0303.jpg imgp0306.jpg

    Immer weiter Richtung Norden wurde die Gegend zusehends karger und menschenverlassener, so mag ich das.
    In Lappland kann man gut und gerne mal eine Stunde fahren ohne das einem jemand über den Weg läuft und die Abstände zwischen den Tankstellen werden auch größer.
    Hat irgendwie was von einer Mondlandschaft würden nicht überall die riesigen Pfützen mit Schmelzwasser stehen. Wild campen stell ich mir bei dem Untergrund sehr spannend vor.
    Alles in allem belohnt die Landschaft einen aber für das sinnlose abspulen von Kilometern durch Schweden.

    dsc_1290.jpgdsc_1296.jpgdsc_1298.jpgimgp0309.jpg

    Kurz nach der Finnisch/Norwegischen Grenze war dann die letzte Übernachtung vorm Nordkapp angesagt, bisher zurückgelegte Strecke: knappe 2400km.
    Der Anakee 3 den ich eigentlich nicht sonderlich mag hat sich sehr gut gehalten. Der Geräuschpegel ist bei niedrigen Geschwindigkeiten durchaus erträglich und der Verschleiß hält sich in eng gesteckten Grenzen. Interessanterweise scheint er sich vorne wesentlich schneller abzunutzen als hinten.

    Soviel zu Teil 1, ich poste das jetzt mal bevor meine Verbindung wieder in den A**** geht.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #2
    schonmal danke dafür, gerne mehr davon und auch mehr tolle Bilder. warst du allein unterwegs?

  3. Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    199

    Standard

    #3
    Geil, ich muss da wieder hin!

  4. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard Teil 2 - Endlich am Nordkap

    #4
    Nachdem ich jetzt die großen Tagesetappen hinter mir gelassen hatte konnt ich es endlich ruhiger angehen. Von hier an(~Kautokeino) bis nach Hause sollte es sich locker mit 300-350km am Tag ausgehen.

    Glücklicherweise war ich wohl etwas früh dran und der Verkehr hielt sich in Grenzen und dann kam auch schon der erste Fjord. Entlang der E6 über Karasjok und Lakselv der Porsangerfjord.

    dsc_1301.jpgdsc_1305.jpgdsc_1307.jpgdsc_1308.jpgdsc_1324.jpg

    Weiter gehts entlang der E6 und E69 nach Honnigsvag. Das ganze hab ich auf Video muß ich aber erst kürzen.
    Am Campingplatz in Honnigsvag hab ich mir schon vorab eine Hütte reserviert da ich hier auch einen Tag pause einlegen wollte...war kein Fehler. Wetter war bisher absolut traumhauft, ab und zu vereinzelte Wolken aber sonst durchgehend Sonnenschein.

    Campingplatz von oben betrachtet:
    dsc_1436.jpg

    Und aus der Nähe bzw. die nähere Umgebung
    dsc_1445.jpgdsc_1539.jpgdsc_1540.jpgdsc_1548.jpgdsc_1556.jpg

    Wieder mal die Erkentniss das ich zuviel Scheiß mit mir rumschlepp aber dazu später mehr.

    dsc_1588.jpg

    Eigentlich wollt ich erst am nächsten tag wirklich ans Nordkapp fahren aber um 8 am Abend und da es sowieso noch taghell war dachte ich mir, macht nix, fährst halt jetzt, ist wenigstens nichts los. Und so wars dann auch. Abgesehen von den Campingwägen die dort übernachtet haben war praktisch nix los. 2 einsame Motorradfahrer und ein paar PKWs, das wars.

    dsc_1365.jpgdsc_1369.jpgdsc_1371.jpgdsc_1375.jpgdsc_1390.jpgdsc_1406.jpgdsc_1413.jpg

    Etwas südlich vom Nordkap selbst:

    dsc_1434.jpgdsc_1428.jpg

    Eigentlich wollte ich am nächsten tag noch eine Wanderung zum tatsächlich nördlichsten Punkt der Insel machen.
    Leider war der Wanderweg noch zugeschneit weshalb ich die Idee verworfen hab und einfach etwas die Insel abgefahren bin...schon lustig zu sehen wo die Norwegen überall Straßen hinbauen

    Totes Rentier neben der Straße

    dsc_1439.jpg

    Rund um die Insel

    dsc_1468.jpgdsc_1470.jpgdsc_1476.jpgdsc_1479.jpgdsc_1486.jpgdsc_1489.jpg

  5. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #5
    Du bist also wirklich zu beneiden! Gaaaanz toll!!!

    So was würd ich auch mal gerne unternehmen.

  6. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    667

    Standard

    #6
    Interessant zu lesen.......

    WAS hast Du denn zuviel mit dir rumgeschleppt?

  7. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #7
    jetzt gehts grad wieder...naja, ich hab das ausgenutzt und mal das erste Video hochgeladen.
    Lapland war irgendwie einer der besten Teile der ganzen Tour...fast wünsch ich mir ich hätt den Süden ausgelassen und wär dort eine Woche rumgefahren.




  8. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #8
    zum schreiben bin ich heute zu faul, dafür bewegte bilder


  9. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    #9
    Lappland ist einfach geil, ich war voriges Jahr zur Sonnenwende mal wieder da. Die E8 von Norwegen rüber nach FIN/SWE super, endlich keine Wohnmobilkolonnen mehr wie auf der E6! Wenn man auf dem Navi kürzeste Strecke eingibt kann man plötzlich über 100km unbefestigte Wege fahren und trifft stundenlang keine Menschenseele! Und der wilde CP in Hamningsberg unterhalb vom Friedhof direkt am Meer, leider fast kein Geheimtip mehr, aber die Womos bleiben zum Glück auf dem Parkplatz oberhalb der Bucht. In Inari ist direkt am See und der E75 ein guter CP. Von dort aus kann man auch die Schotterpiste (955) von Pokka nach Sirkka fahren. Wenn alles klappt geht es nächstes Jahr wieder auf Tour (bei mir immer Nord-Süd im Jahreswechsel), diesmal aber wieder hin die Ostroute via Tallinn/ Helsinki, zurück Gedser/Rostock.

    MfG
    Peter

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040040.jpg 
Hits:	1432 
Größe:	903,5 KB 
ID:	132944
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040113.jpg 
Hits:	1438 
Größe:	1,15 MB 
ID:	132945
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040149.jpg 
Hits:	1432 
Größe:	1,08 MB 
ID:	132946
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040236.jpg 
Hits:	1419 
Größe:	1,03 MB 
ID:	132947
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040303.jpg 
Hits:	1415 
Größe:	600,3 KB 
ID:	132948
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040402.jpg 
Hits:	1430 
Größe:	1,01 MB 
ID:	132949
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1040410.jpg 
Hits:	1384 
Größe:	1,36 MB 
ID:	132950

  10. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #10
    so, weiter gehts.

    Nach dem Nordkap gings entlang der E69 und dann der E6 über Alta Richtung Insel Senja.
    Auf der Etappe hat mich das erste mal etwas Schlechtwetter eingeholt. Der Weg vom Nordkap über Alta war zwar schön zu fahren aber für norwegische Verhältnisse war das bestenfalls Mittelmaß

    Senja sollte lt. diversen Berichten recht schön sein ... konnt ich ehrlich gesagt nur zum Teil nachvollziehen.
    Die Küste ist sehr dicht besiedelt und erinnert fast schon an den Süden...im inneren der Insel kommt dann jedoch wieder richtiges Nordfeeling auf, dünn besiedelt und viel naturbelassene Landschaft.

    E69 & E6

    dsc_1593.jpgdsc_1617.jpgdsc_1629.jpg

    Senja

    dsc_1635.jpgdsc_1639.jpgdsc_1666.jpgdsc_1667.jpg
    dsc_1690.jpg

    Nach Senja kam dann auch die erste größere Fährüberfahrt von Gryllefjord nach Andenes auf den Vesteralen.

    dsc_1696.jpgdsc_1706.jpgdsc_1718.jpg

    Das war dann auch der letzte Sonnenschein für die nächsten 3 Tage...

    Auf den Vesteralen sahs dann so aus:

    dsc_1784.jpgdsc_1794.jpg

    Auf den Vesteralen war aber sowieso ein Tag Pause angesagt...Wale schauen.
    In Stave hab ich eine günstige Hütte ergattert(450Kr).

    Wale gabs dann auch zu hauf

    dsc_1974.jpgdsc_2079.jpgdsc_2148.jpgdsc_2210.jpgdsc_2236.jpg

    im nächsten Post: Die Lofoten im Regen...


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einmal rund um die Schneekoppe
    Von GSWerner im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 18:18
  2. Rund um Regensburg
    Von bmwsri im Forum Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 20:36
  3. Rund um den Königsstuhl / durch den ODW
    Von Michael Braner im Forum Treffen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 18:00
  4. Rund um den Königstuhl
    Von q_gelb im Forum Treffen
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 11:02
  5. Rund um den Krähberg
    Von Harald im Forum Treffen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 13:44