Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 74

EU14

Erstellt von SA Moose, 24.08.2014, 14:25 Uhr · 73 Antworten · 10.812 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    @Pauline: Machst Du eigentlich absichtlich laufend Fullquotings von Beiträgen mit ganz vielen Bildern?
    es gibt mittlerweile Foren, die die Bilder automatisch in Links zurück verwandeln, wenn jemand mal wieder alle Bilder mit zitieren muss

  2. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    #62
    Hallo Rainer,

    danke für den tollen Reisebericht. Die Reiseplanung kannte ich ja von Deiner Kurz-Info. ;-)).
    Da hatte ich gestaunt was ihr plant.
    Auf jeden Fall hast Du mich auf einige Ideen gebracht.

    Gruss

    rain

  3. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #63
    Der folgende Morgen fuehrte uns entlang der Tarn, welch ein schoener Flecken Erde. Carmen bedauerte extrem, dass wir nicht einen weiteren Tag fuer eine Paddeltour eingebaut hatten. Also muessen wir hier nochmal herkommen! Durch die Cevennen ging es weiter bis nach Lyon und nach einigen erfolglosen Anlaeufen blieben wir dann wieder im Best Western Hotel, dass wir ja schon aus Madrid kannten. Teuer und beschissene Internetverbindung, beide Male!

    Jetzt mussten wir uns entscheiden, ob wir mehr Zeit in Frankreich verbringen wollten oder doch lieber gen Deutschland. Die Weltmeister gewannen. Aussergewoehnlich nachmen wir die Autobahn und zogen durch zum Bodensee. Ueber Genf steuerten wir dann den Rheinfall an, dort waren wir noch nicht. Schon beeindruckend.

    Auf dem Wege wurde mir Schwarz vor Augen. Auf der Autobahn. Ein Gefuehl wie Weihnachten. Die mittlere Halteschraube der Sonnenblende hatte sich geloest und selbige klappte durch den Fahrtwind dann vor das Visier. Carmen wusste gar nicht, warum ich so am Rumturnen war und in den Anker ging. Ist gluecklicherweise nichts passiert.



    Zurueck in der alten Heimat



    Rheinfall



    Genaechtigt wurde in einem kleinen aber sehr gemuetlichen Bed und Breakfast in Sipplingen. Man kann sich wieder problemlos verstaendigen! Selbst mit dem schimpfenden alten Paerchen, die uns anmeckerten, weil sie nicht mit ihrem Auto durch eine Baustelle kamen und wir lachten. Ich musste dann kurz noch loslassen, dass man da durch kommt, wenn man fahren kann.... Logischerweise tauchten dann beide einige Minuten spaeter genau in unserer Pension auf... wir gingen dann zuegig auf unser Zimmer

    In Sipplingen schmiedeten wir dann den Resttrip und entschieden uns kurzerhand, ins Kleinwalsertal zu fahren. Dort waren wir vor ca. 30 Jahren mal und es hatte uns sehr gut gefallen. Also mussten wir mal nachsehen, wie es dort inzwischen aussieht.

    Auf dem Wege nach Riezlern



    Oberstdorf



    Blick aus unserer Pension



    Rauf gings auf's Fellhorn mit der Kanzelbahn





    Dann wurde es witzig, in der oberen Bildmitte seht ihr (vielleicht) die Kanzelbahnstation. Wir verpennten die letzte Gondel, die wieder den Berg runterging



    Super Wetter, 1955m hoch. Es kam uns dann etwas komisch vor, dass keine Leute mehr rumliefen, wir waren die einzigen? Dann ging uns die Leuchte auf, was von drei Bergwanderen aus einer anderen Richtung kommend bestaetigt wurde. Das wars dann und wir mussten zu fuss runter. Logischerweise an dem einzigen Tag in drei Monaten, an dem wir auf Empfehlung der Hausherren einen Essenstisch zum Abendessen bestellt hatten. Zu um halb acht. Es war inzwischen halb sechs, die Entfernung auf den Wegetafeln war mit 2 1/2 Stunden ausgeschildert! Wir machten es in einer Stunde vierzig Minuten. Vollkommen geschafft von dem strammen Marsch kamen wir gerade noch rechtzeitig an. Der Muskelkater sass drei Tage lang. Aber das Essen war es wert. Am naechsten morgen nahmen wir den Buss nach Oberstdorf und die Seilbahn auf's Nebelhorn. Super Aussichten Meilenweit, klasse Wetter, eine runde Sache.





    Walserheimat in Riezlern, empfehlenswert



    Edelweiss, toll, oder?







    Hoehenhotel Rote Lache, in den 60gern gebaut und auch so geblieben!




    Carmen bestellte sich Pfifferlinge omme. Da wir nicht so auf dem laufenden mit den schwaebischen sind, fragten wir, was das denn ist? Ein Druckfehler! Kopiert vom vorigen Menue aber nicht storniert..... Der Weg dorthin war total verregnet, viel gesehen haben wir nicht vom Schwarzwald. Von dort ging es ueber die Weinstrasse nach Duesseldorf zu meinem Bruder und seiner Frau.



    Duesseldorf



    Es wurde noch ein Nachmittag in Gelsenkirchen bei Christian und Patti eingeworfen, wo sich auch Dirk noch kurz dazugesellte und wir wurden mit der besten Currywurst Deutschlands vollgestopft, gefolgt von einem riesigen T-bone. Logischerweise wurde der Abend mit Motorradstories und Bildern angucken abgerundet. Klasse Leute, die wir getroffen haben und die uns hoffentlich auch mal besuchen warden.

    An dieser Stelle moechte ich mich noch bei allen bedanken, die uns auch Unterkunft angeboten hatten, ganz tolle Sache so etwas, leider nicht genug Zeit, um alle Forenmitglieder zu besuchen......wir haetten gerne noch mehr besucht, aber dann war die Tour doch zum Ende gekommen.

    Zurueck in Bremerhaven











    Hier noch mal kurz die Strecke, die wir zurueckgelegt haben



    Tja, das wars dann, Ende der Vorstellung.

    Wir hoffen, es hat euch gefallen. Der naechste Trip wird geplant, Fortsetzung folgt!

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #64
    Hallo Rainer und Carmen.

    Danke für den tollen und launigen Reisebericht und Danke fürs (mentale) Mitfahren lassen. Höchsten Respekt für Eure wirklich lange Reise durch Europa. Einen kurzen Teil durfte ich Euch ja begleiten.

    Wieviele km waren es denn insgesamt?
    Das 2. Pickerl von der Nockalm hast Du ja hoffentlich noch für die Koffer in SA?

  5. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #65
    Es waren insgesamt 19.000 km. Von allen Aufklebern haben wir zwei, werde ich wohl auf dieBoxen meiner naechsten adventure drauftun. Leider muss ich wieder arbeitenund ein bischen Knete machen. Ansonsten haetten wir gleich weiterfahren koennen - die Tour war schon enorm und ich verstehe Leute besser, die RTW's machen...

  6. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #66
    Was für ein schöner Bericht. Ich muss zugeben das ich da n bisschen neidisch drauf bin :-)
    Und nochmal vielen Dank das ihr bei uns vorbeigekommen seid. Es war wirklich ein sehr schöner Abend. Ich hoffe das wir das nochmal machen. Egal in welchem Land ;-)

    Gruß
    Patti und Christian

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #67
    was für eine tolle Reise und vielen Dank für Deinen so detaillierten Bericht. Ich habe Gegenden kennengelernt, von denen ich noch nie etwas gehört hatte. Schön auch, dass Ihr anscheinend bei Kaiserwetter abgeschlossen habt, nachdem Ihr ja Euer Regenzeug genügend getestet hattet

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von SA Moose Beitrag anzeigen




    Das -für mich- beste Foto!

  9. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #69
    Hallo Rainer und Carmen !

    Danke für die tollen Fotos und die schönen und locker interessanten Berichte !

    Es kommt gut rüber, wie schön und angenehm herausfordernd diese Europatour für Euch war !

    Vielleicht plant Ihr schon an der Nachfolgetour, da gibt's noch viel Schönes zu sehen und tolle Kurvenstrecken, die auf Euch warten.

    An Guides und Quartieren bei Foristi sollte es dabei für Euch nicht mangeln...

    LG Günther

  10. Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    358

    Standard

    #70
    Hallo ihr beiden,

    ich habe gestern Abend euren Reisebericht gelesen. Wirklich toll!
    Ihr habt mir viele Orte schmackhaft gemacht und die Erinnerungen an viele schon besuchte Orte aufgefrischt.

    Beeindruckend finde ich euer angenehm leichtes Gepäck, den Kilometerschnitt konstant über 200km/Tag und dass ihr beide bei Regen und Kreislaufzusammenbruch trotzdem ein Lächeln aufgelegt habt. Top!

    VG


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EU14 touch down report
    Von SA Moose im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 00:14