Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Im Land der Skipetaren...

Erstellt von AmperTiger, 19.06.2016, 18:56 Uhr · 43 Antworten · 5.331 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    247

    Standard

    #11
    Blöd, das mit den Problemen und dem lädierten Haxn, aber gut, dass ihr deshalb nicht aufgegeben habt. Freu mich schon auf die Fortsetzung, vielleicht ist ja auch noch der eine oder andere Input für meine nächste Albanien-Tour im September dabei (mit der CCM). Von dem Slow-Food-Typen hab ich auch schon was gesehen gehabt, den setze ich mal auf die To-do-Liste, falls wir in der Ecke vorbeikommen...

    So long,

    da Wolf

  2. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    916

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von vienna_wolfe Beitrag anzeigen
    Blöd, das mit den Problemen und dem lädierten Haxn, aber gut, dass ihr deshalb nicht aufgegeben habt. Freu mich schon auf die Fortsetzung, vielleicht ist ja auch noch der eine oder andere Input für meine nächste Albanien-Tour im September dabei (mit der CCM). Von dem Slow-Food-Typen hab ich auch schon was gesehen gehabt, den setze ich mal auf die To-do-Liste, falls wir in der Ecke vorbeikommen...

    So long,

    da Wolf
    Ich kenn da noch wen der da lädiert war

    Und das mit Slow Food finde ich gut!!!!

    Der Bericht gefällt aus einer Gegend, die ich für sehr genial halte !!!

  3. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.285

    Standard

    #13
    Hallo Amp,

    tolle Touren- und noch bessere Überschriftsidee!

    Das mit dem dicken Fuß kann ich gut nachvollziehen! Hat mich heuer 1
    Woche vor Urlaub ebenfalls erwischt.
    Zuerst war es nur ein blauer Fleck.
    Dann ab in den Urlaub und jeden Tag wurde der rechte Stiefel enger, :-(
    Aber, meine rethorische Frage, was nimmt man(n) nicht alles für einen
    echten Männerurlaub in Kauf - oder?

    Du hast es locker durchgezogen und Dich nicht von den kleinen Zwickungen
    und Zwackungen Deines Körpers irritieren lassen - der nächste, unbeschwerte
    Urlaub kommt bestimmt!

  4. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    5.530

    Standard

    #14
    Schöner Reisebericht und noch schönere Fotos.

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #15
    Wann geht´s denn weiter?!?

  6. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    2.327

    Standard

    #16
    ...mal wieder ein schön geschriebener und bebilderter Reisebericht !
    Freu mir auf Fortsetzung !
    Hax'n & Mopped hoffentlich schon wieder alles heile repariert - Kilos wieder abgespeckt ?

    Gruß
    Andreas

  7. Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #17
    Toller Bericht!
    Meine Vorfreude, dieses Land endlich zu besuchen steigt immens...

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #18
    danke für die netten Worte, komme grade vom Arzt... hab mit rechts die Gelenkkapsel am Großzehengrundgelenk gequetscht. da ist jetzt ein schöner Bluterguß drin, zum Glück nichts gebrochen oder Bänder gerissen.

    es fehlt noch? die Heimfahrt, genau.

    nachdem die Fähren in Igoumenitsa nicht so zurückfuhren, wie wir uns das vorstellten, reifte schnell der Plan, die Heimreise komplett auf Achse zu bestreiten. ich war schon gute 2200km mit schiefem Lenker und ohne Hinterradbremse gefahren, da war das auch egal.

    Also kurz entschlossen in Durres für einen Abend am Meer Halt gemacht, ein kleines Hotel geentert und den Abend bei Bier und gutem Essen ausklingen lassen.





    dann noch schnell am Strand bischen spazieren humpeln





    und am nächsten Morgen auf der schnellen Landstraßen Richtung Norden. Flugs mal eben nach Montenegro ausgereist, dort die kleine HOtelinsel Sveti Stefan von Ferne bewundert (die Preise dort sprengen jedes Portemonnaie )



    von dort dann nach Kroatien /Dubrovnik, dass wir uns wegen der Busladungen voll Touris schenkten (aber ein Blick muß sein)



    weiter in Kroatien, dass wir nun manchmal an der Küstenstraßen, manchmal auf kleinsten Landstraßen von unten nach oben aufrollten. So landeten wir am Abend auf Murter in dem kleinen Örtchen Mali Ston, dass nicht nur ein sehr schnuckliges kleines Hotel, sondern auch eines der besten Restaurants in Kroatien sein Eigen nennt.



    der Hafen, der noch vor dem Essen eine Rolle spielen sollte :evil: ich, ganz Touri und den ganzen Urlaub über mit einigen kleinen Prüfungen des Schicksals bedacht, denke ich gehe eine Runde schwimmen. früher wäre ich von der HAfenmauer mit Anlauf ins Hafenbecken gesprungen, natürlich ohne abkühlen....heute habe ich Latschen kann, gehe bedacht zur Leiter, die sicher ins Wasser führt. Mach keine hektischen Bewegungen, benehme mich vorbildich und steige auf die Leiter und rutsche von der glitschigen Sprosse ab und plumpse ziemlich unschön ins Wasser direkt mit dem linken Fuß (der war bis jetz noch ok) in einen Seeigel. Verdaaaa Schei xxxxxx eeeee
    ich ziehe mich hoch, an meiner Ferse hängt noch ein Viertel Seeigel zerquetscht, unzählige Stacheln jeder Länge stecken im Fuß.....ich entferne vor Ort das Viertel, ziehe alle langen Stacheln raus. Trotzdem sieht meine Ferse aus, wie ein Nadelkissen :shock:
    Im Hotel mache ich erst die Concierge verrückt, bitte um Pinzette und Nadel, dann rufe ich Chris an, der zu mir rüberkommt, aber erst nach Aufforderung mit dem lachen aufhört und mit der Nadel ungelenk an meiner Ferse rumstochert. Mittlerweile erkennt auch die Concierge Handlungsbedarf, befragt ihr Personal. Es klopft an meiner Tür, herein kommt eine dralle blondgefärbte junge Frau in Küchenschürze, die sich auf englisch als Köchin vorstellt, sich auch nicht wundert, dass ich in Unterhosen auf dem Bett liege und chris mit der Kamera um mich rumläuft und bietet ihre Hilfe an. Sie hat zwei Sliwowitz dabei und einen muß ich gleich trinken, den zweiten kippt sie zur Hälfte über meine Ferse. Nun beginnt ein gut halbstündiges Schauspiel, ich liege bäuchlings auf dem Bett, Desideria (die Köchin) hat meinen Fuß auf dem Schoß und Chris, der ständig ums Bett läuft und alles fotografiert.
    Lange Rede kurzer Sinn, mit dem Saft aus frischen Feigenzweigen werden die Stacheln geschmeidig gemacht und dann mit Nadel und Pinzette Stück für Stück aus dem Fuß geholt. sieben Stück zählt sie zum Schluß und kippt den restlichen Sliwowitz über meine Ferse.





    wer hat da gelacht? ich habs genau gehört. Wer den Schaden hat........

  9. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    2.327

    Standard

    #19
    ...gibs schon zu - der Teil mit dem Seeigel ist geflunkert

  10. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    #20
    Hallo Tiger,

    "wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen"

    schön daß du / Ihr das getan habt, schöner Bericht & schöne Fotos
    aber wo ist der Rest

    sch..se, daß du dir weh getan hast (noch dazu, wo der falsche Fuß geschwollen ist )
    aber super, daß ihr weitergefahren seit

    ein Ind... äh Ampertiger kennt keinen Schmerz

    ich / wir warten auf den Rest des Berichts, weiter so

    .. seh grad, ein Teil - das mit dem masakrieren des armen Seeigels ist schon da, aber der Rest
    und sei ehrlich, du hast dir das Personal angesehen und dir dann überlegt, wie du in den Genuss einer besonderen Behandlung kommst,
    und da war dir sogar ein - armer - Seeigel recht


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer ist der Leiseste (Klapphelm) im Land
    Von Josef. im Forum Bekleidung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.06.2016, 13:40
  2. GS-Stammtisch im LDK (Land der Könige)
    Von Quickfrog im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 05:45
  3. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten
    Von Wogenwolf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 07:31
  4. In das Land der Skipetaren
    Von TomTom-Biker im Forum Reise
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 16:58
  5. Noch ein paar Fotos aus dem Land der Skipetaren ;-)
    Von Elmyte im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 21:54