Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Trip durch Suedostasien

Erstellt von Andreas-SIN, 16.11.2014, 10:00 Uhr · 40 Antworten · 5.162 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #21
    Hi,
    ich habe ein WESA drin für 95 kg Kampfgewicht und leichtes Gepaeck....was in fast allen Faellen mir ausreicht.....aber voll beladen mit den kurzen Wellen hat es so seine Limits....außerdem ist der Asphalt rechth glatt hier und selbst im Dritten beim scharfen Gasaufziehen spricht ASC an...
    Grüße Andreas

  2. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    440

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich habe ein WESA drin für 95 kg Kampfgewicht und leichtes Gepaeck....was in fast allen Faellen mir ausreicht.....aber voll beladen mit den kurzen Wellen hat es so seine Limits....außerdem ist der Asphalt rechth glatt hier und selbst im Dritten beim scharfen Gasaufziehen spricht ASC an...
    Grüße Andreas
    Andreas, egal ob du ein Held am Gasgriff bist oder nicht.
    Das Fahrwerk ist zu weich, wenn das ABS Probleme macht in so einer Situation. Da du ja ein WESA hast, stell mal die Druckstufe straffer ein.

  3. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #23
    Hi,
    das bsp. Gasaufmachen sollte nur etwas zu Thema Asphalt beitragen.....in Malaysia oder Singapore geht keine Asc Lampe an....da die Qualitaet der Straßen besser ist. Helden sind alle in Stalingrad gefallen.

    Mein bescheidenes Verstaendnis ist wie folgt:


    ESA Original: Feder für einen 75 bis 80 kg Mann,
    5 Druckstufen: Einzel, Einzel mit Gepaeck, Doppel, Leichte Gelaende, "schweres Gelaende"
    3 Zugstufen: Comfort , Normal, Sport für Strasse und 2 fuer Gelaende

    Wesa: Feder auf Kundenwunsch angefertigt (95kg) und Daempfung etwas "optimiert" mein Fall: sportlich und 90% Solobetrieb.

    wenn ich mit Gepaeck unterwegs bin steht das Wesa auf 2 Helme und Normal, auf sehr guten Straßen auf sportlich.

    Ohne Gepaeck steht es auf 1 Helm und Koffer und sportlich nur bei schlechten Straßen auf normal.

    Was bitte schön gibt es da noch einzustellen?

    Waschbrettwellen mag das ABS nicht! Ist halt meine jetzt gemachte Erfahrung....ist wirklich ein mulmiges Gefuehl.
    ABS ist nur ein simpler Regler und wenn die Eingangssignale diffuse oder indifferent sind, kommt auch nur die "failure safe Stellung" hinten raus. So funktionieren alle industriellen Regler.

    Nix für ungut
    Andreas

  4. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    440

    Standard

    #24
    du hast doch am WESA einen ausgleichsbehälter. Zumindest ist es bei meinem so.
    auf diesem Ausgleichsbehälter sitzt ein Ventil mit einer EInstellschraube, welches zusätzlich zur ESA Einstellung eine Feinjustierung des Systems erlaubt. Quasi eine 2te Druckstufe. Schau mal nach.

    Natürlich ist das ABS nur ein Regler, aber wenn er schlechte Impulse bekommt (weiches Fahrwerk) kann er nicht gscheit regeln. Sprich nicht das ABS ist schuld, sondern wir Fahrer, wenn wir das Fahrwerk nicht richtig einstellen.

    Hast du schon mal probiert auf sportlich zu bleiben auf solchen Streckenabschnitten?

  5. Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    197

    Standard

    #25
    Meine Foto-Favorit ist die Tankwartin auf dem Hocker! Große Klasse!

    Gruß

    Panny

  6. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #26
    Hi,
    Das haette ich oefter machen koennen. In Laos war ein Mann genauso kurz an der Tanke aber nicht so pfiffig wie die Kleine.
    Das sah absolut zum piepen aus, wie der in den Tankstutzen schielte....

    Gruesse Andreas

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #27
    Hallo Andreas ,

    erst einmal Danke für Deine Berichte, eine geile Tour, aber für mich ist Asien so weit weg, wie für Dich der Mond wohl .

    Ich kann Menschen wie Dich nur bewundern, alleine in so einer Welt - da würde ich nicht einmal Duschen wollen , wenn ich die Dusche nicht selber gebaut habe.
    ....... und dann die Abenteuer beim Essen - nein, dieses Land wird für mich wohl nie ein Ziel werden. So viele Landjäger kann ich da gar nicht mitnehmen, um mich selber zu verpflegen....

    Ich wünsche Dir weiterhin gute Fahrt, bleib gesund und berichte weiter.

    Und dann noch ein Hinweis:
    sabbatical schreibt man mit 2 b .... - ich hätte es auch nicht gewusst, aber beim googeln - mein Englisch ist nicht so gut - wird man dann darauf aufmerksam gemacht.

    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #28
    Danke fuer den Hinweis.
    Habe das lausige Wetter auf Koh Samui genutzt meine Bremsscheiben zu wechseln und den Fehlerteufel etwas auszutreiben....

    Ein gesundes neues Jahr allen ohne Bodenkontakt und Kaltverformungen....

    Gruesse Andreas

    Motorradfahren in Sued Ost Asien - Meine Websitewp_20141203_12_37_15_pro.jpg

  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    #29
    @Andreas-SIN

    Plastische und unverblümte Berichte, resümiere ich mal nach der Lektüre von Laos 1 und Laos 2 ! Habe mich vor allem bei den Kommentaren über die Backpacker königlich amüsiert. Genieße deine Freizeit in LoS umsichtig und komm wieder heil an deinem Wohnsitz an.

    Neujahrsgrüße aus der Hauptstadt,

    cruisifix

  10. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #30
    So Motorradreisende,
    Nach Samui ueber Neujahr und einen schnellen Abstecher nach Singapore (3700km)�� um meine Wesa Beine abdichten zu lassen...liegt nun Cambodia hinter mir und nochmal ein paar Tage Laos vor mir....bin in Thakhek zur Zeit und werde mich ueber Vientiane und Luang Prabang nach Chiang Rai hocharbeiten um dann wieder in BKK zu landen....
    Web page ist abgedatet....morgen in Vientiane werde ich noch die Bilder nachschieben....hier im Busch ist das Internet zu langsam dafuer....
    Cambodia war enttaeuschend fuer mich, langweilig , total bekloppte SUV Fahrer und keine schoene Natur.....

    Gruesse Andreas
    Motorradfahren in Sued Ost Asien - Meine Website
    Laos 1.Teil - Laos Trip


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Adventure-Trip durch die Münchner Großstadtwüste
    Von wmadam im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2006, 12:40
  2. Trip to West Africa: who wants to join?
    Von gert-jan im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 15:11
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 23:02
  4. ABS-Blicken durch schwache Batterie...
    Von Mister Wu im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 16:33
  5. Adventure-Trip durch die Münchner Großstadtwüste
    Von wmadam im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 07:19