Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Unser Tagestrip zu den Schlachtfeldern nach Verdun

Erstellt von V-Twin-Maniac, 05.04.2011, 08:05 Uhr · 21 Antworten · 9.299 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard Unser Tagestrip zu den Schlachtfeldern nach Verdun

    #1
    Am letzten Samstag hatten wir nix besseres zu tun als uns die Schlachtfelder von Verdun in Frankreich anzusehen.

    Gestartet sind wir um 9:00Uhr bei vermeintlich gutem Wetter und Sonnenschein.....





    irgendwann wurde es auch mal etwas freundlicher und es war nicht mehr so kalt im Schatten.....



    über verlassene und einsame Straßen gings durch die französische Prärie....





    zuerst gings ans Fort de Vaux









    da an diesem Fort keiner war fanden wir ist das der perfekte Ort die Mägen zu füllen....





    nach lecker Essen gings dann weiter zum Französischen Soldatenfriedhof....











    danach schauten wir in die Gedenkhalle...Temperaturunterschied von 20Grad....Aussentemperatur an diesem Tag ca 26Grad und in der Halle konnte man seinen Atem sehen....wahrscheinlich daher auch die Erkältung die mich grad plagt.....













    die Kapelle in der Gedenkhalle....



    der Blick von Außen ins Beinhaus....hier liegen die Knochen von ca 130000 nicht identifizierter Soldaten....



    Fortsetzung gleich..........

  2. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #2
    danach ging es zum Verdun Memorial.....









    nachdem wir uns genug Menschenvernichtungswaffen angesehen hatten gings weiter..........

    zum Bajonettengraben......






    von dort aus zum US Gefallenen Denkmal





    und weiter über Berge, Wiesen und Felder zum US Cemetary........


  3. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #3

  4. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #4
    Unterwegs fanden wir auch (einen einfachen) Deutschen Soldatenfriedhof gelegen an einer Hauptstrasse.....



    Ein sehr lohnenswerter Trip in die Vergangenheit Europas....gesamt Km an diesem Tag 800km.

    Eine sehr schöne und einsame Gegend, ideal zum Motorradfahren!

    Die Denkmäler und Friedhöfe sind alles andere als überlaufen...wir waren eigentlich alleine dort unterwegs.

  5. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #5
    Schöne Bilder und ein toller Bericht! Man soll aber nicht vergessen das Das Elsaz auch ohne Geschichtliches eine Reise wert ist! Wer seinen Schwerpunkt aufs fahren legt und enge einsame Straßen liebt wird dort ebenso glücklich werden!

  6. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #6
    Schöne Fotos - da muß ich auch mal hin.....



    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Schöne Bilder und ein toller Bericht! Man soll aber nicht vergessen das Das Elsaz auch ohne Geschichtliches eine Reise wert ist! Wer seinen Schwerpunkt aufs fahren legt und enge einsame Straßen liebt wird dort ebenso glücklich werden!
    Hallo Markus,

    "Klugscheißermodus AN" das Elsass ist wunderschön und hat auch viel geschichtliches, aber der Chris war in Verdun "Klugscheißermodus AUS"

  7. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard Verdun

    #7
    Sehr schöne Bilder, guter Bericht, Respekt!

  8. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #8
    Ei toller und dennoch nachdenklicher Bericht.

    Weiße Kreuze --> Franzosen
    Schwarze Kreuze --> Deutsche
    Die hügelige Wiese war vor der Schlacht fast eben. Diese wurde durch Granateneinschläge so geformt.

    Danke sehr für den sehr, sehr schönen Eindruck. Das ist wahrlich eine Tour wert!
    Gruß
    Peter

  9. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #9
    @suzm
    vor dem krieg war da alles flach und eben.....die schützengräben ziehen sich einmal quer durchs land.....ich glaube von der atlantikküste bis zur schweiz wenn ich nicht irre...jedenfalls spuckt das auch wikipedia so aus....

    als wir auf dem us friedhof waren und gerade wieder richtung motorrad liefen da läuteten die gedenkglocken hinter unserem rücken....das war schon ein wenig gruselig

    man sollte jeden der denkt er müsse einen krieg vom zaun brechen ,mal eine woche durch frankreich auf kriegsgräbersightseeing schicken....denke es würde dann einige kriege weniger geben....ist aber nur wunschdenken

    und zur sache mit den schwarz-weißen kreuzen...naja wen wunderts!

    die us und franz. friedhöfe ahneln riesigen wunderschönen parks und man sieht wieviel geld da investiert wurde...die deutschen fridhöfe...wie gesagt...eher abgelegen und seehr einfach....auch das verwundert niemand!

  10. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.346

    Standard

    #10
    Moin!!
    War vor 6 oder 7 Jahren auch dort!!!
    Ja ein Ort der Nachdenklichkeit!
    Um so schöner sind die Wundschließungen,
    und die damals tollen Erlebnisse auf dem Stadtcampingplatz in Verdun.

    Auch wenn es zynisch klingt--ist aber ne Reise wert.Und das Essen auch!!!
    Mfg Edda


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Oh BMW Unser
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 23:33
  2. Unser Traum wurde wahr: Von Deutschland nach Indien
    Von amball im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 10:49
  3. unser RON hat....
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 08:53