Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Alu-Boxen versaut....

Erstellt von funnybike, 16.09.2011, 11:08 Uhr · 28 Antworten · 5.313 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Böse Alu-Boxen versaut....

    #1
    Ein Bekannter hat seine GS samt BMW-Aluboxen "waschen" lassen, und der Volltrottel hat die Dinger mit irgendeinem scharfen Reiniger behandelt, so daß sie ziemlich sch..... aussehen.
    Gibts da was, womit man die wieder hinbekommt?
    Alternativ: folieren oder pulvern...oder???

    Danke schonmal vorab!

    Gruß petra

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #2
    Sogar auf dem S100 Motorradreiniger steht:

    "Nicht für blankes Alu":-(

    Eventuell kann das ein Polierer....oder selber mit viel Geduld und Spucke....

    Mir fällt als Nichpolierer nur Never Dull als Politur ein

    Hier folgen aber bestimmt noch weitere Vorschläge

    Gruß
    Berthold

  3. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #3
    Ohen Gewähr und ohne es gesehen zu haben:

    Das müsste jetzt scheckig, gefleckt aussehen?

    Die sind hinüber, da die äußere Schicht (eloxiertes Alu?) abgeätzt ist.

    Es bleibt so und wird auch abfärben. M.E. kann man da nur Klarlack drüber pinseln.

  4. moto Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Sealiner Beitrag anzeigen
    Die sind hinüber, da die äußere Schicht (eloxiertes Alu?) abgeätzt ist.

    Es bleibt so und wird auch abfärben...
    So sieht das leider aus.

    Ich hatte meine recht frischen Zega-Kisten mal 5 Tage auf dem Trailer, danach ein paar Wochen an der salzigen Luft und sie sahen aus wie Seuche.
    Einziger Trost: es ist aber gar nicht weiter aufgefallen, denn die Felgen sahen genauso aus .

  5. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #5
    Ich hab meine Touratech Koffer mit so einer Chrom-Alu Polier- und Reinigungspaste wieder ordentlich auf hochglanz gebracht.

    Sieht aus wie Seife, wenn man es rausdrückt. Mit einem Lappen dann auf den leicht feuchten Koffern partiell angewendet und in kreisenden mit viel Druck ausgeführten Bewegungen, bildet sich dann zuerst eine ganze Menge Alu-Abrieb (mit dem man wahrscheinlich nochmal zusätzlich poliert) und dann drunter eine wunderbare, glatte Oberfläche. Abspülen muss man das Teil natürlich noch

    Hat bei mir die Schatten von Aufklebern und auch Flecken wie du sie beschreibst, weggebracht.

    Wenn du die Dinger in verschiedenen "Schleifstufen" findest, würde ich dir die krasseste Empfehlen. Ich hab bestimmt 4 Stunden gebraucht....

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.552

    Standard

    #6
    .. das einzige, was Alu dauerhaft ordentlich "versiegelt" ist eloxieren lassen http://www.eico-eloxal.de/produkte.html#vorbehandlung
    Hier Sandstrahlen sieht hinterher recht fein aus..

    Polieren und einfach ne Dose Klarlack drüber wird auf Dauer nicht halten. Selber polieren (von Hand) ist extrem zeitaufwändig. Selber mit Maschine polieren kann unter umständen mehr "kaputt schleifen" . Dann z.b. mit schutzwachs versiegeln . http://www.korrosionsschutzshop.de/p...achs-klar.html

  7. Smile Gast

    Standard .

    #7
    http://www.rotweiss.com/

    Aluhochglanzpolitur.

    Wenn die nicht alleine hilft, dann würde ich die Boxen zuvor mit 600er Nassschleifpapier "reinigen".

    Das Zeug von rot weiss wird benutzt um Oldtimerflugzeuge (blankes Alu) zu polieren.

    guckst du:

    unpoliert: http://www.planepictures.net/netshow.php?id=335177

    poliert: http://www.airliners.net/photo/Pilat...28bb7a95d826cf

    Die Maschine steht übrigens in Geilenkirchen bei der AWACS und gehört Privatleuten: http://www.lsv-geilenkirchen.de/

    VG

  8. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #8
    Hallo Petra,

    du schreibst: "er hat waschen lassen". Wenn es professionell gewaschen wurde, hat der "Wäscher" ne Haftpflicht. Hier würde ich erst mal reklamieren und Ansprüche geltend machen.

    Ansonsten, wie schon geschrieben, mit feinem Naß-Schleifpapier (600, und dann 1000 oder feiner) vorschleifen und anschließend mit Paste polieren.
    Ein Schwingschleifer und eine Rotationspoliermaschine sind da sehr hilfreich.

    (vielleicht kennst Du ja einen Lackierer, die benutzen solche Geräte täglich)

    Viel Glück.

  9. Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    #9
    Polieren und lackieren sollte gehen. Das habe ich früher auch mit angegammelten Gabeln gemacht. Ich entsinne mich, daß man einen bestimmten Lack verwenden mußte, damit das unter dem Lack glänzend blieb.

    Ansonsten ist folieren bei einem Alukoffer auch eine einfache Möglichkeit.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #10
    Hi
    Es gibt es kein Waschmittel das eine Eloxalschicht an- oder auflösen würde. Zumindest nicht solange das restliche Mopped noch vorhanden ist. Die Eloxalschicht ist zwar sehr dünn, besteht aber aus dem gleichen Zeug wie eine Schleifscheibe.
    Es ist -nachgewiesen- seewasserfest solange es nicht gleichzeitig mechanisch beansprucht wird.
    Auch ich würde die Haftungsfrage ansprechen lassen. "Lassen" deshalb weil der "Waschcheffe" seine Haftpflicht nicht freiwillig in Anspruch nehmen wird.
    gerd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Alu Boxen R 80 G/S GS
    Von joern5467 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 08:02
  2. Leovince und Alu Boxen
    Von Landy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 16:21
  3. Krümmer versaut
    Von Mikra im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 12:54
  4. Gewinde Hydroaggregat versaut - Hilfe?
    Von der gusseiserne im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 08:52
  5. BOS an ADV und org. Alu-Boxen
    Von Mario_r1150gs_adv im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 20:23