Seite 13 von 26 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 251

Camping Zubehör

Erstellt von Moisyn, 11.12.2015, 23:15 Uhr · 250 Antworten · 25.807 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    556

    Standard

    Zitat Zitat von re-Born Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es Pissbottles. Ist mein Ernst. Ich gehe nie ohne in den Schlafsack.
    Bah!!!und wenn du dich umdrehst liegst ein der eigenen Soße?
    Sorry ich bin ja faul, aber das würde mir echt zu weit gehen...

  2. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    511

    Standard

    Also, so eine verschließbare Urinente macht im Zelt schon Sinn. Angeblich gibt es auch klein zusammenfaltbare. Zur Not tuts ja auch eine Weithals-Saftflasche. Achtung: Morgens beim Frühstück nicht verwechseln !

    Es gibt doch nichts Schlimmeres, als nachts in Kälte und Regen zum Sanigebäude oder auch nur zum nächsten Baum schwanken zu müssen.

    Zum Thema "Schlafsack" möchte ich folgendes beisteuern: Ich habe mal einen Schlafsack gekauft, der innen kein Mischgewebe oder Baumwolle hatte, sondern einen glänzenden Stoff aus 100% Kunstfaser. Der hatte den entscheidenden Nachteil, dass er sich, wenn man drin lag, immer KALT anfühlte. Das war so unangenehm, dass ich den Schlafsack nach wenigen Nächten ausrangiert habe. Seitdem achte ich darauf, dass das Innenfutter aus Naturfaser oder zumindest aus einem Mischgewebe besteht.

  3. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    597

    Standard

    Da sollte man jetzt mal eben einen Werbeblock für Granufink einblenden.
    Gruß Chris

  4. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.461

    Standard

    Wenn schon denn schon :


  5. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    597

    Standard

    Beim Schlafsack verlasse ich mich immer noch auf die gute alte BW-Penntüte. Mit Armen dran und der Fußteil ist mit Reißverschluss abzuklappen. Da braucht Mann nachts nicht raus, wenn man mal raus muss.
    Und wenn man den ganz Alten hat, dann ist der auch noch mit der Gummihaut ausgestattet. Mit dem schlag ich mich unter den Busch und brauch nicht mal ein Zelt. Anstatt dann morgens lange abzubauen und Kaffee zu kochen, geht es dann an die nächste Tanke, einen Koffi-Tu-Goh und ein Brötchen und wenn die anderen noch Packen, bin ich schon wieder unterwegs. Bin ich soweit in der Natur, dass es keine Tanke in der Nähe gibt, dann wird schnell ein Feuer gemacht, mit dem BW-Essgeschirr ein Schluck Wasser gewärmt und ein Beutelchen Nescafe rein.

    So zu reisen ist nicht jedermanns Sache, aber ein oder zwei mal im Jahr brauche ich einfach mal wieder Abstand von allem Luxus. Das mach ich dann ganz allein, weil keiner so bekloppt ist und mit will. Ich nenn das Reisen ohne Ballast. Das wirkt sich auch auf die Psyche aus. Man wirft alles ab, was in der modernen Welt so an einen rangetragen wird und konzentriert sich wieder auf das Existenzielle.

    Gruß
    Chris

  6. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    413

    Standard

    hi chris

    Anstatt dann morgens lange abzubauen und Kaffee zu kochen, geht es dann an die nächste Tanke, einen Koffi-Tu-Goh und ein Brötchen und wenn die anderen noch Packen, bin ich schon wieder unterwegs.
    höhrt sich ja mehr nach flucht als nach urlaub an
    mir gehts im urlaub nicht darum möglichst lange auf dem bock zu sitzen und kilometer zu reißen
    was habe ich davon wenn ich nicht mal die gegend seh wo ich unterwegs bin
    ich will mich erholen und entspannen und denke nicht das ich etwas verpasse wenn ich morgens
    gemütlich frühstücke und nochmal entspannt in dem ich mir den luxus einer dusche gönne bevor ich losfahre

    aber jedem das seine das ist das schöne in einem freien land


    und der bw schafsack war ja zu bw zeiten schon ein auslaufmodell in dem man nachts gefrohren hat

    lg andreas

  7. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.170

    Standard

    Zitat Zitat von Kamener Beitrag anzeigen
    ....

    So zu reisen ist nicht jedermanns Sache, aber ein oder zwei mal im Jahr brauche ich einfach mal wieder Abstand von allem Luxus. Das mach ich dann ganz allein, weil keiner so bekloppt ist und mit will.
    ......

    Gruß
    Chris
    Muss ich auch ab und zu haben, allerdings auf Ebene "Motorrad +Camping-mit-Ausrüstung"
    (schon da will keiner mit) und nicht auf der Ebene "Schlafsack-im-Freien" - allerdings, einen
    Versuch wär's wert!

  8. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    511

    Standard

    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen
    und der bw schafsack war ja zu bw zeiten schon ein auslaufmodell in dem man nachts gefrohren hat

    lg andreas
    Der ganze W.ehrmachtskram war nix wert, damals vor Moskau. Damit konnte man bestenfalls in Griechenland aufmarschieren.
    Mann, haben wir gefroren, den Kreml schon im Scherenfernglas, und dem Iwan seine Filzstiefel...da waren wir alle scharf drauf!

    Gut, die Knobelbecher hab ich heute noch zum Biken, und wenn ich nochmal nach Russland vordringe, dann nehme ich die wieder mit, aber nur im Sommer !

  9. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    597

    Standard

    Hey Judex

    Hab ich da eventuell einen Irren gefunden, der Lust hat, im Frühjahr einfach mal mitzufahren? Wär aber bei mir immer sehr kurzfristig.
    Wenn ich merke, es ist grad kein Auftrag da und auch sonst keine Möglichkeit, Arbeitszeit zu verschwenden, dann schnapp ich meinen Fluchthelfer, pack nur das Nötigste ein und bin weg in Richtung irgendwo. Kann sein, ich lande auf der Hafenpromenade in Triest oder in einer Weinprobierstube an der Mosel oder am Fähranleger in Helsingör. ... Wenn irgendwo eine Wolke zu sehen ist, dreh ich ab und fahre Richtung Sonne. Und sollte der BW-Sack wirklich mal zu kalt sein (im Sommer eher selten) dann hab ich noch meinen Notfall-Joker aus Plastik. 55x85mm groß und mit einer 16-stelligen Nummer, die alle Türen öffnet. Auch gute Hotels mit Dusche und Frühstück wenn mir danach sein sollte.

    Alles kann, nix muss.

    Und wenn wir ehrlich sind. Hat man die Schnauze voll, ist man in Europa mit der GS in der Regel auch in 12h wieder Hause.

    Gruß
    Chris

  10. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    413

    Standard

    hi
    Der ganze W.ehrmachtskram war nix wert, damals vor Moskau. Damit konnte man bestenfalls in Griechenland aufmarschieren.
    Mann, haben wir gefroren, den Kreml schon im Scherenfernglas, und dem Iwan seine Filzstiefel...da waren wir alle scharf drauf!

    Gut, die Knobelbecher hab ich heute noch zum Biken, und wenn ich nochmal nach Russland vordringe, dann nehme ich die wieder mit, aber nur im Sommer !
    muß ich nicht verstehen , is wohl eher was für deinen psychater


 
Seite 13 von 26 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 18:33
  2. Zubehör-Auspuff
    Von Jochen.K im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 23:28
  3. Todesursache Zubehör?
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 20:11
  4. BMW Navi II Einbau Lautsprecher - Zubehör
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:46
  5. zubehör
    Von Gifty im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2004, 13:56