Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 118

Einstellbare Handhebel?

Erstellt von Sechskantharry, 15.12.2012, 08:34 Uhr · 117 Antworten · 16.264 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    494

    Standard Einstellbare Handhebel?

    #61
    Ich hatte die über mizzu-Swiss gekauft und muss das dort reklamieren

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #62
    Habe eben versucht meine BS-Motorparts Hebel zu montieren. Kupplungshebel geht (bin aber noch nicht gefahren), der Bremshebel kam mit dem B1 anstelle des B21 Adapters, ist also erstmal nix.

    Da bin ich jetzt schon froh in Deutschland reklamieren zu können. Umtausch über HongKong geht sicher auch, habe ich aber schon alleine Kommunikationstechnisch schlechte Erfahrungen gemacht.

    Auf der anderen Seite, sollten die ja auch das richtige liefern

    Frank

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #63
    Falls jemand anders das gleiche Problem hat...

    Meine VTRec Hebel kamen mit den Adaptern C22 und B1 montiert. Per dokumentation sollten es aber C22 und B21 sein.

    Der B1 Adapter nimmt den Adapter des BMW Bremshebels auf. Also nur die Buchse raus am Orignalhebel, auf die Feder achten, diese Feder + Buchse + Klinke in den B1 einsetzen und fertig.

    Oder anders, die Montage des Bremshebels ist dann ähnlich wie bei Wunderlich oder Schnitzer.

    Frank

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #64
    Und noch nen Kommentar zu den VTRec Hebeln.

    Ich habe dann gestern mal eine Probefahrt gemacht. Und der Kupplungshebel mit Adapter C22 geht gar nicht. Da fehlt ein kleiner Pin um den Microschalter zu bedienen, ergo kann man die Maschine nur noch im Leerlauf anschalten. Das sieht man wenn man den Orginalhebel neben den neuen legt, recht deutlich

    Hat einer von euch auch den C22 adapter fuer die Kupplung bekommen, und wenn ja, das irgendwie ans laufen bekommen?

    Frank

  5. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    #65
    moin,

    meine billigen chinahebel machen ihren job.

    wer startet den ein motorrad nicht im leerlauf und vor allen dingen warum muss man das können ?

    würgt man den brocken im gelände im dritten ab, fährt man ohnehin nicht im dritten weiter...

    ich versuche es, aber mir fällt keine situation ein, in der ich mit eingelegtem gang starten will.

    ich sehe das eher als safety-schaltung nur im leerlauf starten zu können.

    gruss, stefan

  6. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #66
    Das siehst du vielleicht so, aber die Gurke ist so gebaut das das geht. Ergo, mit dem neuen Hebel geht das nicht, weil da was fehlt.

    Da es sicher Leute gibt, die es nervt wenn das Moped auf einmal was nicht mehr kann, mich eingeschlossen. Ich parke immer im ersten gang, steige auf, klapp den Seitenhebel ein, ziehe die Kupplung und starte.

    Jetzt, steige auf, schalte, dann starten. Dann wieder schalten. Finde ich nervend.

    Frank

  7. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    #67
    dann bohr da ein loch in den hebel-adapter und kleb einen stück rundmaterial ein. job done !

    gruss, stefan

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.116

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Das siehst du vielleicht so, aber die Gurke ist so gebaut das das geht. Ergo, mit dem neuen Hebel geht das nicht, weil da was fehlt.

    Da es sicher Leute gibt, die es nervt wenn das Moped auf einmal was nicht mehr kann, mich eingeschlossen. Ich parke immer im ersten gang, steige auf, klapp den Seitenhebel ein, ziehe die Kupplung und starte.

    Jetzt, steige auf, schalte, dann starten. Dann wieder schalten. Finde ich nervend.

    Frank
    Zurück schicken wg. mangelhafter Function ....und andere kaufen...!!!

  9. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    111

    Standard

    #69
    So würde ich es auch machen, oder zumindest anfragen, ob sie den richtigen Adapter haben. Bhren würd eich auch nicht. Ist ja neu...

  10. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #70
    Ich rede gerade mit denen. Bohren tue ich da sicher nix, wenn die keinen passenden Adapter haben, gehen die zurück. Das mal was falsches geliefert wird, kann ja passieren.

    Nur, in den ihrer ABE steht der gelieferte Adapter als der richtige drinne. Drum dachte ich, vielleicht mache ich da was falsch, da hier im thread ja einige diese Hebel verbaut haben, wollte ich mich mal schlauer machen. Hier bekommt man meist rascher ne Antwort als bei einem kleinen mittelständischen Unternehmen.

    Frank


 
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einstellbare Brems/Kupplungshebel F650
    Von Tingeltangelbob im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 23:50
  2. Enduro & Megamoto Bremsen: Handhebel
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 17:30
  3. Enduro & Megamoto Kupplung: Handhebel
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 18:55