Ergebnis 1 bis 6 von 6

Onboard Entertainment

Erstellt von Motorrad-Wanderer, 31.10.2013, 21:19 Uhr · 5 Antworten · 882 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    161

    Standard Onboard Entertainment

    #1
    Bis vor kurzem sah mein „Onbaord Entertainment“ während längerer Fahrten so aus, dass ich unter dem Helm die Ohrenstöpsel meines MP3 Players getragen habe. Das Navi habe ich stumm geschaltet und mich nur ab und zu durch einen Blick auf das Display darüber informiert, ob es Zeit wird die Spur zu wechseln.

    Zeit ein paar Wochen ist damit Schluss, denn ich habe in meinen Nolan Helm (Modell N90S) das Nolan B1 Kommunikationskit eingebaut.

    Dadurch bedingt stehen mir jetzt folgende Bluetooth gesteuerte Funktionen zur Verfügung:

    Gegensprechverbindung zwischen zwei Helmen
    Verbindung zu A2DP MP3 Player
    Verbindung zu Mobiltelefon
    Verbindung zum GPS Gerät
    Funktion Konferenzgespräch Telefon
    Funktion Konferenzgespräch GPS

    Nach einigen Testfahrten kann ich jetzt sagen, dass ich absolut mit der Kombination des Helms und des Kommunikationskit zufrieden bin. Ich kann bei 130 k/mh absolut verständlich telefonieren. Auch mein Gesprächspartner versteht jedes Wort. Die Ansage des GPS ist völlig klar zu verstehen und die MP3 Funktion so gut, dass ich mir auf der Autobahn Hörbücher vorlesen lassen kann.

    Die Lautstärke kann so weit nach oben reguliert werden, dass ich schon problemlos telefoniert habe, obwohl ich Ohrenstöpsel getragen habe. Die Bedienung über die drei Knöpfe am Helm ist kinderleicht.

    Fazit: Von mir gibt es für das Nolan B1 Kommunikationskit die volle Punktzahl. Mich ärgert einzig und allein, dass ich nicht schon früher auf die Idee gekommen bin...

    Nutzt ihr ein Kommunikationssystem im Helm? Welche Erfahrungen hat ihr damit gemacht?

  2. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #2
    Mein"Onboard-Entertainment"ist bereits 46 Jahre alt und heisst Daniela .Beim Fahren verhält sie sich angenehm ruhig und nervt
    nicht ,wir unterhalten uns wenn das Moped steht .Außerdem kann sie mich nicht nur "entertainen"sondern auch Zelt aufbauen ,
    kochen und was der angenehmen Dinge mehr sind .
    Die Tante im Navi geht mir auf den Keks ,da kann ich auch mal draufschauen .Beim Fahren telefonieren oder Musik hören lenkt
    mich nur ab ,wenn es langweilig wird fahr ich einfach schneller .Es ist doch wunderbar ohne Berieselung durch die Gegend zu
    fahren und einfach Natur und Landschaft zu geniessen ,
    Rainer

  3. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #3
    Also Telefonieren und den ganzen Intercom-Kram brauche ich auch nicht. Aber ab und an - stimmungsabhängig - auf die jeweilige Landschaft passende Musikuntermalung ... ICH FINDE DAS KLASSE.

    Nutze dazu z. Zt. den N5 als Mediaplayer und ein Jabra BT Clipper mit InEar-Kopfhörern.

    Werde aber vielleicht auf Bluebike wechseln.

  4. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Mein"Onboard-Entertainment"ist bereits 46 Jahre alt und heisst Daniela .Beim Fahren verhält sie sich angenehm ruhig und nervt
    nicht ,wir unterhalten uns wenn das Moped steht .Außerdem kann sie mich nicht nur "entertainen"sondern auch Zelt aufbauen ,
    kochen und was der angenehmen Dinge mehr sind .
    Die Tante im Navi geht mir auf den Keks ,da kann ich auch mal draufschauen .Beim Fahren telefonieren oder Musik hören lenkt
    mich nur ab ,wenn es langweilig wird fahr ich einfach schneller .Es ist doch wunderbar ohne Berieselung durch die Gegend zu
    fahren und einfach Natur und Landschaft zu geniessen ,
    Rainer
    200%!...meine heisst Alejandra

    Saludos

  5. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #5
    Wenn wir zu zweit unterwegs sind heisst mein Offboard Entertainment Michaela. Es fährt dann meistens vor mir her und nimmt über ein Interphone f5 Anordnungen zum Gasgeben, Abbiegehinweise oder Liebeserklärungen entgegen.

    Wenn ich allein unterwegs bin, kann ich mittels Zumo660, Mobiltelefon und das Interphone mp3 Musik Radio und Naviansagen hören und auch noch telefonieren. Was auch schön ist: das Ganze stumm schalten und die Umgebung mit Allem, was dazu gehört geniessen....

    Grüße!

    Golem

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Motorrad-Wanderer Beitrag anzeigen

    Nutzt ihr ein Kommunikationssystem im Helm? Welche Erfahrungen hat ihr damit gemacht?


    ja, aber mobiles BT Headset, nix fixes.... damit man auch mal die Mütze wechseln kann...

    wenn ich bei `ner Tagestour vom Bock steige, nehm ich den Knopf im Ohr mit ins Cafè,

    kann ja nicht den Helm auflassen


 

Ähnliche Themen

  1. Billige Kamera für Onboard-Videos
    Von AMGaida im Forum Zubehör
    Antworten: 414
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 17:47