Ergebnis 1 bis 7 von 7

Optimale Einstellung für Baehr Anlage

Erstellt von thghh, 13.07.2012, 09:04 Uhr · 6 Antworten · 656 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard Optimale Einstellung für Baehr Anlage

    #1
    Moin,

    eigentlich fahre ich schon sehr lange Baehr Anlagen und bin super zufrieden damit besonders nach Versuchen mit BT.

    Bisher hatte ich eine Verso Plus und habe nun vor einigen Wochen auf Verso XL gewechselt.

    Mit der neuen Anlage komme ich aber nicht mehr so optimal klar, da ich nun auch neben meinem Schuberth C1 verstärkt einen Uvex Carbon Enduro Helm trage.

    Das Problem ist die automatische Lautstärkenanpassung.

    Der Uvex ist lauter als der C1.

    Nach Rücksprache mir Baehr soll ich den Regler ganz nach rechts drehen, damit die Lautstärke früher hochgeregelt wird. Mein Händler sagt nun ganz nach links. Keiner kann da eine klare Aussage treffen.

    Da ich in einer Großstadt lebe kann ich das sich nicht immer alles testen, da erst ab ca. 100km/h die Probleme auftreten und ich nichts mehr mit dem Uvex Helm hören kann.

    Wie sind eure Einstellungen oder Tips zu dem Thema?


    Danke


    Thorsten

  2. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    #2
    mit den Potis auf der linken Seite kannst Du die Ansprechempfindlichkeit für Fahrer oder Beifahrerhelm verändern.

    Eine pauschale Aussage zu einer optimalen Einstellung kann kein Mensch treffen!!

    Um eine vernünftige Aussage treffen zu können benötige ich mal ein Bild von Dir in normaler Sitzposition auf Deinem Motorrad!!

  3. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #3
    Mir wurde von Baehr und meinem Händler gesagt, dass nicht nur die Ansprechempfindlichkeit gesteuert wird sondern auch das "Messen" der Geräusche und damit auch die Anpassung der Lautstärke.

    Da ich Singelfahrer bin interessiert mich die VOX Steuerung nicht.


    Ich sitze ganz normal auf dem Bike mit niedrig eingestellter Scheibe.

  4. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    #4
    schon richtig...
    wenn Du alleine fährst übernimmt das ikro die "Innengeräuschmessung"!!

    Wenn Du also im Uvex ( der bekannt ist als Krachtüte) unterwegs bist, solltest Du über den Poti die Empfindlichkeit verändern!!

    Allerdings wirkt das bei diesem Helm nur eingeschränckt, halt wegen des hohen Lautstärkepegesl des Helmes!!
    Euin wenig abhilge könnte u.U. ein Bügelmicrofon bringen, welches Du in den unteren Randbereich biegen könntest!!
    Somit werden mehr aussengeräusche gemessen und die LS steigt an!!

  5. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #5
    Aber in welche Richtung den Regler drehen bzw. was bewirkt welche Richtung und so laut empfinde ich den Helm nicht aber lauter natürlich als mein C1

  6. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    #6
    links (entgegen Uhrzeigersinn) -empfindlicher...spricht schneller an!!
    rechts - umgekehrt!!

    Dein persönliches Empfinden ist schon richtig...aber ab einer gewissen Geschwindigkeit kann die beste Elektronik auch nix mehr retten..
    Sind denn die Lautsprecher perfekt im Ohrbereich positioniert und vertieft eingepasst???

  7. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #7
    Mir hat man erzählt nach rechts drehen was ich auch immer in kleinen Schritten gemacht habe. Im Helm wurden die Sachen professionell eingebaut.

    Ich werde es nun mal mit links probieren!


    Sent from my iPad 2 using Tapatalk


 

Ähnliche Themen

  1. Baehr- Anlage Capo 3 selbst einbauen?
    Von Karsten007 im Forum Zubehör
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 13:12
  2. baehr-anlage
    Von yessy im Forum Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 13:47
  3. Optimale Standgasdrehzahl
    Von ICY im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 11:52
  4. [GSA 08] Baehr Anlage über Bordsteckdose stört Stromzufuhr…
    Von bja im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 16:29
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 13:07