Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Riss in der neuen Sitzbank

Erstellt von sk1, 22.09.2009, 07:23 Uhr · 23 Antworten · 3.817 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Böse Riss in der neuen Sitzbank

    #1
    Hallo zusammen, brauche mal eure Hilfe !

    Hatte mir im Mai eine neue Sitzbank für mich und Sozia für meine 1150 GS von Kahedo gegönnt. Nach ca. 7.500 km Urlaub (zwei Urlaube) bin ich total begeistert. Hätte vorher nie gdacht das man so lange (zweimal extrem lange tagestouren) so gut sitzen kann. Also vorab ein Lob an Kahedo

    Aber jetzt das: Hatte bei der Sozia Sitzbank an der Seite einen kleinen Riss von ca. 1 cm entdeckt . Um dem Riss ist das Leder leicht glatt (so als wenn an der stelle was glatt geschäuert hätte). Auf der sitzfläche gibt es noch so eine stelle (aber kein riss). Ob die beiden stellen schon bei lieferung glatt waren kann ich nicht mehr sagen. Die große glatte stelle auf der sitzfläche ist aber bestimmt schon vor dem zweiten urlaub gewesen (vielleicht auch von anfang an ?).......

    Also Sitzbank zurück gesandt und ich dachte die wird auf garantie neu bezogen (noch kein halbes Jahr alt); Jetzt sagt aber herr dorn: Der Schaden ist von außen gekommen. Man könne das gut daran erkennen, dass das Gewebe nicht vin innen gerissen ist. Er meint die stellen seien verbrannt worden ???

    Ich und meine sozia rauchen aber nicht; auch steht die GS in der Garage; natürlich stand die GS im Urlaub draußen; aber bitte nach fast 8 Jahren GS fahren habe ich so etwas (meine sitzbank verbrennen durch Glut etc.) noch nie erlebt.

    Jetzt soll ich den neuen Bezug zahlen. Also ich finds nicht in Ordnung. Was meint Ihr und habt Ihr so etwas schon mal bei euch erlebt ? Wie heiss muss denn die glut sein damit die sitzbank reißt (dann muss ja fast jemand die zigarette da ausgedrückt haben??)

    Wäre für Antworten dankbar

    Stefan

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Hallo Stefan

    Eigentlich soll man eher seinen Mund halten, wenn man nicht positives zu sagen hat. Also hier ist's doch: Deine Anspruchshaltung ist ... sagen wir mal ... erstaunlich. Meine persönliche Meinung.

    Im übrigen dürfte in solchen Fällen ein Foto sehr helfen.

  3. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Hallo Stefan

    Eigentlich soll man eher seinen Mund halten, wenn man nicht positives zu sagen hat. Also hier ist's doch: Deine Anspruchshaltung ist ... sagen wir mal ... erstaunlich. Meine persönliche Meinung.

    Im übrigen dürfte in solchen Fällen ein Foto sehr helfen.

    Wie meinst du das jetzt kann deine Antwort nicht nach voll ziehen....denke du hast den Beitrag nicht richtig gelesen ?!

    Hier geht es um den Riss ! Hier kann Wasser eindringen und schwupp schwämmt das Polster auf

    Also bitte : Erst Richtig lesen - dann antworten !!!

  4. Jac
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #4
    Ich denke Peter hat Deinen Beitrag sehr wohl richtig gelesen.

    Hier geht es nicht um den Riss sondern darum das Du für einen Schaden den KAHEDO wohl nicht verschuldet hat einen kostenlosen Ersatz willst. Und da möchtest Du von uns hören das Du im Recht bist. Oder?
    Wie sollen wir das beurteilen?
    Wie konnte die Sitzbank mehr als 7000km halten wenn von vorne herein was faul war? Wie weit, meinst Du, müßte die Kulanz oder Leidensfähigkeit eines kleinen Herstellerbetriebes gehen?

    Ich wundere mich schon manchmal sehr!

    Auch dieser Beitrag spiegelt nur meine persönliche Meinung wieder!

  5. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard Riss in Sitzbank...woher

    #5
    Hallo Stefan,

    ohne die Sitzbank gesehen zu haben, kann wohl keiner was dazu sagen!!!

    Meine Glaskugel ist auch gerade zur Wartung eingeschickt worden, sodaß ich ebenfalls keine "fachlich fundierte Stellungnahme" abgeben kann.

  6. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #6
    Hallo Martin,
    Hallo Gert,

    erst einmal Danke für eure Antworten !

    Ja natürlich kann keiner aus der Ferne sagen ob es Garantie oder Sebstverschulden ist. Auch ich habe keine Glaskugel

    Darum geht es auch gar nicht. Mir ging es alleine darum ob jemand selbst schon einmal seine sitzbank "verbrannt" hat. Wie heiß muss es sein damit der Bezug glatt wird und dann reißt !

    Manchmal wunderlich was die Kollegen denken "was mein so hören will". Vielleicht liegt das daran, dass die selbst so denken.........

    Stefan

  7. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    Hallo Martin,
    Darum geht es auch gar nicht. Mir ging es alleine darum ob jemand selbst schon einmal seine sitzbank "verbrannt" hat. Wie heiß muss es sein damit der Bezug glatt wird und dann reißt !
    Stefan
    Aber auch, wenn man wirklich ganz sachlich helfen will ... es ist nicht möglich ohne die Sitzbank zu sehen oder zumindest das genaue Material zu wissen (bespannen kann man sie ja mit so ziemlich Allem, was es so gibt).

    Also: Foto her und Material genannt !

    Gruß, Schonnie

  8. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #8
    Hallo Schonnie,

    du hast recht mit Foto und Materialbestimmung kämen wir vielleicht weiter. Leider ist die Sitzbank nicht mehr bei mir; und das material kann ich auch nicht richtig bestimmen (Dicke, Stoffart etc.)

    Denke wir kommen nicht weiter

    anmerkung an die Überwacher: Vielleicht sollten wir das Thema hier beenden.

    Stefan

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #9
    Sitzbanbezuege werden heute meist aus PVC hergestellt. Weich-PVC hat einen Verformpunkt von 120 C, also diese weiche PVC 'Folie' die auf ein Gewebe gebracht ist eher noch deutlich niedriger. Jeder der sein Moped mal in der prallen Sonne gestellt hat weiss, dass die schwatte Sitzbank in kurzer Zeit zu heiss zum anfassen ist (also > 70 C). Eine Spiegelreflektion oder ein abgelegter Helm kann durch das Visier durchaus Schaden in der Deckschicht anrichten.

    (Ps: Meine Sitzbank ist darum grau.)

  10. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #10
    Hallo Stefan,

    ich habe das gleiche Phänomen einer vom Polsterer in Rot bezogener Sitzbank. Noch kein Jahr alt und zwei kleine "Brandloch" ähnliche Schäden. Ich bin ebenfalls Nichtraucher und habe das Mopped an sicherer Stelle abgestellt.
    Für mich unerklärlich.

    Mein eigener Erklärungsversuch: Kleine Steinchen die eien Weile am Auspuffkrümmer oder ähnlichen heißen Stellen gehafftet haben und dann durch Verwirbelung hochgeschleudert wurden .

    Die Erklärung von Peter geht ja in eine ähnliche Richtung und wäre auch bei meinem Schaden denkbar, evtl. sogar von Wassertropfen.

    Ich versuche mal Bilder zu machen, Du kannst ja auch mal welche einstellen.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Windschild...auch verkratzt od. mit Riss
    Von DuffyDuck94 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 19:12
  2. Scheinwerfer Riss R1200GS zum Zweiten
    Von Eduaklin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 21:16
  3. Riss in Sitzbank
    Von Wolle63 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 19:24
  4. Riss im Getriebegehäuse R100GS
    Von apollon im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 19:11
  5. Mini-Riss auf der Sitzbank - Reparatur möglich?
    Von iamchris im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 19:52