Seite 51 von 61 ErsteErste ... 414950515253 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 601

Welches Zelt

Erstellt von Nordwind, 14.10.2011, 13:21 Uhr · 600 Antworten · 99.224 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    437

    Standard

    hi kardan

    ich habe bevor ich mir die GS gekauft habe sozimmlich alle großenduros gefahren
    weil ich alles wollte nur keine beschi..... kuh
    meine erste wahl war die xtz 1200 die sich für mich am besten gefahren hat .
    um dann richtig über die klapphelmfahrer lästern zu können habe ich mich zum jux entschlossen so ein ding zu fahren
    und ich muß sagen die GS ist das beste was ich je unter meinem arsc..... hatte
    der niedrige schwepunkt auch vollgetankt , das fahrwerk , die wertige verarbeitung und anderes haben mich voll überzeugt
    sie fährt sich meinem empfinden nach einfacher als die xtz vielleict auch wegen des gewichtsunterschiedes
    dafür ist der kardan der xtz mit nichts zu vergleichen , erste klasse

    lg andreas

    p.s. nur ne klapphelm werde ich nie tragen , da sterb ich lieber

  2. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    437

    Standard

    hi und frohes neues

    nehmen ein großes Zelt (in dem man stehen kann), Therm-a-Rest (5cm dick), Kochgeschirr UND auch noch Campingtisch und zwei Stühle mit.
    im zelt stehen muß ich nicht de es ja jeden morgen abgebaut werden soll , tisch und stuhl sind meiner meinung nach außer man ist dauercamper überflüssig , aber 5cm wären mir zu wenig die drück ich mit meinen 100kilos ja platt

    lg andreas

  3. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen
    hi und frohes neues



    im zelt stehen muß ich nicht de es ja jeden morgen abgebaut werden soll , tisch und stuhl sind meiner meinung nach außer man ist dauercamper überflüssig , aber 5cm wären mir zu wenig die drück ich mit meinen 100kilos ja platt

    lg andreas
    Therm-a-Rest nichtgleich Luftmatratze. Bin zwar nur 85 Kilo schwer, kann aber selbst eine 3,5 cm Therm-a-Rest Matte nicht durchliegen. Die Waben in der Matte stabilisieren das Ding. Selbstaufblasen lassen und etwas nachpusten, fertig. Nie wieder was anderes.

  4. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen
    aber 5cm wären mir zu wenig die drück ich mit meinen 100kilos ja platt

    lg andreas
    Das kommt ganz auf den Druck an. Wenn die Matratze gut verarbeitet ist und du nachpustest, drückt sich niemand da durch.

  5. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    437

    Standard

    hi
    ok dann werde ich sowas auch mal noch testen müssen
    ich hab ne 10cm matratze von tante luise

    lg andreas

  6. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    577

    Standard

    Hallo Andreas

    Ich habe seit fast 20 Jahren eine 5cm starke 63cm breite Therma-rest für damals 198 DM gekauft. (Die älteren unter uns kennen diese Währung bestimmt noch) Diese liege ich mit 88 kg nicht durch.
    Gruß Edgar

  7. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Wenn man aber sein (hohes) Gewicht durch mehr aufpumpen kompensieren will wird das sehr hart. (Geht ja nicht anders) Wenn einem das nicht stört ist das i.O.

  8. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    Zitat Zitat von blue-flame Beitrag anzeigen
    Wenn man aber sein (hohes) Gewicht durch mehr aufpumpen kompensieren will wird das sehr hart. (Geht ja nicht anders) Wenn einem das nicht stört ist das i.O.
    Nein, eigentlich nicht.
    Es sei denn, du kniest auf der Matratze

  9. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Meine erste Therma-Rest habe ich mir in Afrika ruiniert, weil ich nicht gesehen hatte, dass sich in dem dichten Gras unter dem Zelt jede Menge Dornen befanden. Die sind durch den Zeltboden und durch die Therma-Rest gedrungen. Weil es aber weit und breit keine Möglichkeit gab, Ersatz zu besorgen, habe ich mühsam unter Wasser nach den Löchern gefahndet und ca. 20 gefunden, diese dann mit Klebstoff und Tesafilm geflickt, und siehe da, das Ding hat noch monatelang seinen Dienst gemacht !! Sah zwar komisch aus mit allen den kleinen Flicken, aber es hat gehalten.

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Das Gute an selbstaufblasbaren Matten ist auch, dass sie selbst mit Löchern noch bequem sind. Jedenfalls die dicken ab 3cm. Dafür haben sie jedoch ein grosses Packmass.


 
Seite 51 von 61 ErsteErste ... 414950515253 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Zelt SINNVOLL?
    Von litle im Forum Zubehör
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 23:21
  2. Zelt
    Von jumbo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 15:50
  3. Mit Sozia und Zelt!
    Von Tomac im Forum Reise
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 04:50
  4. Zelt transportieren?
    Von RAINI im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 13:27
  5. Zelt für Motorradreise - welches ?
    Von rollerboller im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 22:49