Ergebnis 1 bis 6 von 6

WILTEC 998A DWA

Erstellt von QGrisu, 30.03.2009, 11:25 Uhr · 5 Antworten · 1.131 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Frage WILTEC 998A DWA

    #1
    Hallo Zusammen!

    Es gab hier mal ne Truppe, scheinbar nicht mehr aktiv, die hatten o.g. Diebstahlwarnanlage an ihrer 1150er verbaut. Hab ich über die Suche gefunden

    Ich hab mir jetzt auch so ein Ding gegönnt. Bräuchte aber noch ein paar Tips zum Einbau.

    Hat die jemand in seiner 1150er drin und könnte mir mal mit Rat zur Seite stehen?

    Gruß UWe

  2. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Frage ...

    #2
    N'abend!

    29 Klicks und keiner hat's eingebaut....

    Dann muß ich mal selber fummeln! Ich berichte! Das habt ihr jetzt davon.

    Gruß UWe

  3. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Pfeil Ich hab's angedroht!

    #3
    Hallo Gemeinde!

    Habe heute Nachmittag in ca. 1,5h die DWA (Alarmanlage) installiert. Über Sinn und Unsinn ist schon viel geschrieben worden. Meiner Meinung nach schützt sie nicht vor professionellem Diebstahl, aber die Flachpfeiffen, Randalierer und mal eben Draufsetzer wird sie wohl abhalten. Für die 24€ und ein paar krumme kann die WILTEC 998A ne ganze Menge.

    Ich habe sie bis auf die Wegfahrsperre installiert. Die WFS wäre aber auch kein Problem, wenn man den Seitenständerschalter unterbricht. Da passiert ja letztendlich das GLeiche. Der Zündungs + könnte am grünen Kabel der gelben Steckverbindung abgegriffen werden.

    Wie gesagt, ich habe sie ohne WFS installiert. Die "feinste" Einstellung reagiert schon auf bloßes Anstossen. Es gibt eine Vorwarnung. Nochmaliges Bewegen löst dann den "Vollalarm! aus. In vier Stufen kann die Empfindlichkeit eingestellt werden. Die beigefügte Warnhupe ist Mörderlaut - man hält den Schalldruck kaum aus.

    Ruhestrom will ich noch messen - berichte dann.

    FAZIT:
    Für das Geld - eine kleine Anlage die schnell installiert ist und wenigstens ein klein wenig Aufmerksamkeit erzeugt wenn ein Tabbes daran rumfingert. Für alles andere ist die Teilkasko da!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dwa01.jpg   dwa02.jpg  

  4. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    163

    Standard

    #4
    Hallo Uwe,

    bin auch kurz davor, mir das Teil zuzulegen. Wie aussagekräftig ist denn die Einbauanleitung? Kommt ein Normalo damit zurecht oder muß man vorgebildet sein?

    Statement wäre klasse, vielen Dank schon mal, Gruß, Heiko

  5. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Daumen hoch Einbau

    #5
    Zitat Zitat von Krise Beitrag anzeigen
    Hallo Uwe,

    bin auch kurz davor, mir das Teil zuzulegen. Wie aussagekräftig ist denn die Einbauanleitung? Kommt ein Normalo damit zurecht oder muß man vorgebildet sein?

    Statement wäre klasse, vielen Dank schon mal, Gruß, Heiko
    Hi!
    Wenn du einen Schraubendreher von einer Zange unterscheiden kannst, ist Holland gehalten. Das schwierigste ist noch den Tank leer fahren....

    Also im Ernst:
    [Bei der 1150er - kein Can-Bus!!]
    5 Kabel sind anzuschließen, wenn du es wie ich machst. Rot +, Schwarz -, Noch ein schwarzer an den Rahmen (Da ist ein Kabelschuh dran), die beiden Gelben an den blauen Stecker (Musst aber an alle Kabel Quetschhülsen entweder mit Ösen oder "Röhrchen(richtiger Name fällt mir nicht ein)" dran machen) siehe Bilder.
    Eibnauanleitung ist gut und unkompliziert

    Viel Spaß beim Einbauen
    gruß UWe

  6. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    163

    Standard

    #6
    Schraubendreher??? Zange??? Werde wohl mal googeln müssen

    Danke, das macht mir Mut! Hab's gestern noch bestellt, kommt in Küze und dann mache ich mich frohen Mutes an's Werk.

    Meinst Du, der Canbus macht Stress? Naja, notfalls mache ich noch einen versteckten Schalter dazwischen, damit ich die Anlage in der heimischen Garage totschalten kann.