Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79

Kipphebelböcke gefräst !!

Erstellt von Q562, 02.12.2006, 22:11 Uhr · 78 Antworten · 15.696 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    97

    Ausrufezeichen Kipphebelböcke gefräst !!

    #1
    Hallo zusammen,
    so jetzt ist es also soweit, ich habe heute meine neuen Kipphebelböcke montiert und ca. 130Km probegefahren.

    Die Böcke sind aus Alu, haben ein festes und ein "schwimmendes" Kipphebelwellenlager dadurch ist es möglich das Axialspiel bei jeder Temp. auf 0 zu bringen ganz Automatisch ! !

    Kein ausditanzieren mehr notwendig

    Von dem Ventilantrieb hört man jetzt nur noch ca. 15% der eigentlichen Geräuschkulisse!! Einfach traumhaft diese Ruhe .

    Ich bin begeistert

    Falls jemand info´s braucht einfach hier melden !

    hier gibt´s ein Bild: http://www.gs-forum.eu/photopost/sho...0/limit/recent

  2. Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    19

    Standard

    #2
    Ja, dann lass mal hören
    Ich kämpfe mit demselben Problem, nach dem Start ist es noch relativ ruhig, während der Warmlaufphase steigt es stetig an (insbesondere der rechte Zylinder!), dann nimmt es wieder ab und je höher die Öltemparatur geht, desto schlimmer wird das Geschnatter und Geklapper, sodass ich erst an einen Kolbenkipper dachte, was aber bei einem Ölverrbauch von
    </= 0,5l/1000 km nicht sein kann und bei einer Laufleistung von 44.000 km ebenfalls nicht passt.
    Ich habe mir die Kipphebelböcke von Motoren Israel mal angeschaut und ins Kalkül gezogen und mal über den Weierstall-Kipphebelumbau mit den Brücken nachgedacht.
    Was tun sprach Zeus?
    Was hast du geändert.

    Gruß
    Chris

  3. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    97

    Standard

    #3
    Hallo,
    ich habe mir auch lange gedanken gemacht was ich denn nun verbauen soll....
    Dann habe ich mich in der Garage, bewaffnet mit Café und Zigaretten, vor die Mechanik gesetzt und überlegt.
    Ich bin dann zu dem entschluß gekommen es müßte was geben, was das axialspiel, egal bei welcher temp. ausgleicht.
    Das ist übrigens bei keinem anderen Kipphebelbock der Fall.


    Ich habe mir dann spezielle Kipphebelböcke gefräst. Oben Axiallager und unten ein System zum Spielausgleich. Funktioniert tadellos.
    Und Du kannst Deine Original Kipphebel ohne veränderung verwenden.


    Falls Du nähere Details willst schick mir doch ne Mail oder PN.

  4. Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    #4
    Hallo, super Idee Deine Lösung mit den Kipphebelblöcken. "Aus Gutem noch Besseres machen!" Würde gerne die Abmessungen oder eine Fertigungszeichnung Deiner Kipphebelblöcke erhalten.
    Auch wüsste ich im Moment nicht, welche Nadellager besorgt werden müssten und wie sie eingebaut werden.
    Nach dem kommenden Winter will ich mehr Auspuffsound und weniger Ventilgeklapper an meiner GS Bj.88 hören.
    Wär nett, wenn Du Deine Lösung teilen würdest.

    Beste Grüsse, aus Sergy (Frankreich) bei Genf.

  5. Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    #5
    Hallo!
    Bin auch schon seit geraumer Zeit an diesem
    Problem. Lösung sollte kostengünstig und funkional sein.
    Wank,s Teil, der die Achse warm einschrumpft, würde
    wahrscheilich auch funktionieren.
    Die Guzzis haben so Federn verbaut.
    Wie schauts bei deinen Federn mit der leichtgängigkeit
    aus.Was sind das für Federn. Warum drehst du nicht
    einfach die Kipphebel unten etwas ab, damit die Feder
    platz hat.

    Gruß.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken gs-100r-2-.jpg  

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von repairman Beitrag anzeigen
    ...
    Lösung sollte kostengünstig und funkional sein.
    ...
    Daran wäre ich auch interessiert !

  7. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    101

    Standard

    #7
    Wie gehts dem Projekt jetzt? Wäre ebenfalls an einer kostengünstigen, einfachen und doch funktionalen Lösung interessiert welche den Geräuschpegel erheblich senkt....Q562, nun bist Du gefragt

  8. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #8
    Hallo,

    nur mal so als Hinweis. Q562 hat mehr als einem Jahr nicht mehr aktiv am Forum teilgenommen. Man könnte es höchstens mal per Mail versuchen.


    Gruss
    Ingmar

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nur mal so als Hinweis. Q562 hat mehr als einem Jahr nicht mehr aktiv am Forum teilgenommen. Man könnte es höchstens mal per Mail versuchen.


    Gruss
    Ingmar
    Just done...

  10. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Just done...
    Und? Schon eine Reaktion?

    Mich würden die Kipphebelböcke ja auch interessieren. Nur bin ich leider nicht in der Lage mir so etwas selber zu bauen


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einteilige Kipphebelböcke
    Von Basic32 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 06:56
  2. Einteilige Kipphebelböcke einbauen
    Von kuhulli im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 09:58
  3. Kipphebelböcke/Anfertigung????????
    Von gs-ralle im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 12:30
  4. Navihalter aus Alu CNC gefräst
    Von Jens#17 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 17:32
  5. Einteilige Kipphebelböcke !
    Von Q562 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 01:10