Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Pendeln bei schneller Fahrt

Erstellt von makret, 06.10.2009, 08:02 Uhr · 10 Antworten · 2.217 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    5

    Standard Pendeln bei schneller Fahrt

    #1
    Hallo, ich bin letztens mit der Basic meiner Frau 600Km recht zügig Autobahn gefahren und musste feststellen, dass so ab 130/140 ein unangenehmes Pendeln einsetzt, insbesondere beim Fahrbahnwechsel. Hat mich irgendwie an die /5 Kurzschwinge erinnert. Wir haben immer den Bridgestone gefahren. Gibt es einen Reifen der das Pendeln zumindest minimiert?
    Bin dankbar für jeden Hinweis.
    Gruß
    Max

  2. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #2
    Hi,

    ich glaube eher weniger, dass das Pendeln nur auf die Reifen zu schieben ist.
    Aber erst von vorne.
    Wie war die Basic beladen? Allein oder zu zweit?

    Jetzt mal davon ausgehend, das du solo und ohne Gepäck unterwegs warst denke ich der Fehler ist woanders zu suchen.
    Evtl. ein Problem im Lenkkof- bzw. Schwingenlager. Der Stossdämpfer im Federbein könnte verschlissen sein.
    Zusätzlich könnten sich dann die Reifen mit ins Spiel bringen. Hier könnte der hintere mittig abgefahren sein und der vordere an den Flanken. Oder aber auch sogar einer neu und der andere eher abgefahren.
    Dann kommt es zwar nicht zum pendeln sondern leichtem rühren im Fahrwerk (man merkt richtig wie unterschiedlich die Reifen vorne und hinten auf die Unebenheit reagieren). Ich denke das meinst du mit pendeln. Richtiges Pendeln sind regelmäßige Bewegungen (relativ stark) um die Längsachse.

    Check mal die Themen durch. Ach ja, wars mit Beladung würde ich um so eher auf die Dämpfer tippen (hierfür wäre eine Kilometerangabe und Einsatzgebiet hilfreich).

    Hoffe dich nicht verwirrt zu haben.

    Gruss

    Gerhard

    P.S.: Kenn zwar die Basic nicht hab aber dessen Federbein in meiner PD. Da Pendelt bis zur max. Geschwindigkeit nix und das trotz montierter Koffer.

  3. Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    264

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von makret Beitrag anzeigen
    ...Gibt es einen Reifen der das Pendeln zumindest minimiert?
    Hi,
    das Pendeln kann durch viele Ursachen hervor gerufen werden.
    z.B. - Lenkkopflager,
    - Schwingenlager,
    - Dämpfung,
    - falscher Luftdruck

    ...das Thema wurde gerade hier behandelt, einfach mal suchen

  4. Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    5

    Standard Pendeln der Basic

    #4
    Hallo Gerhard, Hallo Ulf,

    vielen Dank für Eure Antworten.
    Zur Maschine: 1996 neu gekauft, vorderes Schutz"blech" gegen das tiefe ausgetauscht, Hinterradbremse umgerüstet auf "schwimmende Bremsnocke", kleinsten Windschutz ( Lampenmontage ) und Handprotektoren angebaut, hinteres Federbein wurde bei 10.000 KM wegen werksseitiger Lackschäden ausgetauscht, 1998 bei 11.000km 1000ccm Siebenrockzylinder angebaut. Heutiger KM-Stand 30.000. Es sind die winzigen Ledertaschen an den Haltern befestigt, die gerade mal fürs Regenkombi und ein bisschen Kleinzeug reichen.
    Meine Frau begleitet uns so dann und wann auf unseren Gespanntouren (Schwingenmodelle). Das heißt, das Motorrad wird fast keinen Belastungen ausgesetzt. Lenkkopflager sind absolut ok., Schwingenlager muss ich noch mal nachsehen.
    Mit Pendeln meine ich natürlich das von Gerhard beschriebene "schwimmen". Wer mal `ne /5 gefahren hat, kennt das auch.
    Kann es sein, dass dieses Schwimmen einfach GS (Zweiventiler) typisch ist?

  5. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    100

    Standard

    #5
    Das Pendeln ist typisch. Sieh selbst:


    Jetzt mal ernst, habe im Urlaub den Franz mit seiner Basic kennengelernt (ich normale R80GS Wasserleitung) der ist vor mir her gependelt, dass es ne Freude war. Ich hab nur das Lenkerschlagen, ich hoffe mit meinen neuen TKC80 ist das dann weg.
    mfg

  6. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #6
    Hallo!
    Pendeln und Lenkerschlagen gibts nur wenn mit Fahrwerk oder Reifen was nicht stimmt.
    Stell alles richtig ein und fahr nicht mit eckigen Reifen!
    Gruß
    Karl

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von makret Beitrag anzeigen
    ...
    Kann es sein, dass dieses Schwimmen einfach GS (Zweiventiler) typisch ist?
    Nee, absolut nich!
    Hatte das aber neulich mit meinem ziemlich runteren CTA vorne.

    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    ...
    Stell alles richtig ein und fahr nicht mit eckigen Reifen!
    Gruß
    Karl
    Bei mir waren die Flanken blank gefahren, sodaß der Reifen "spitz" war.

  8. Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    5

    Standard

    #8
    Ich bedanke mich bei allen "Ratgebern". Habe Lenkkopflager, jetzt auch Schwingenlager und Federbeine überprüft und es ist alles bestens in Ordnung. Wenn das keine grundlegende Eigenschaft der Basic ist, wird es wohl doch an den Reifen liegen. Daher zurück zu meiner Eingangsfrage, wer hat gute Erfahrungen mit (Straßen) Reifen gemacht. Im Gelände fahre ich bzw. meine Frau gar nicht.
    Gruß
    Max

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #9
    Conti TrialAtack

  10. Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    274

    Standard

    #10
    Hallo,
    Ich halte den Metzeler "Enduro 3" immer noch für einen guten Reifen.
    Vorteile:
    -gute "Nasshaftung"
    -passt gut zur GS
    Nachteile:
    -lautes Abrollgeräusch


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pendeln bei ca. 60 - 80 km/h
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 09:41
  2. Schneller Reisen in Osteuropa – 10 Länder in 14 Tagen
    Von tremola im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 12:28
  3. Schneller als DHL geht nimmer
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 13:18
  4. Pendeln
    Von GS Futzel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 18:29
  5. 1150 schneller durch K&N Luftfilter und Zuleitung?
    Von piet855 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 18:03