Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

R100GS ab 3.000 U/min unruhiger Lauf

Erstellt von michel110, 27.08.2009, 12:24 Uhr · 14 Antworten · 3.910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard R100GS ab 3.000 U/min unruhiger Lauf

    #1
    ich hätte da gern mal ein Problem ....

    ein guter Freund hat Schwierigkeiten mit seiner R100GS. (Ausführung mit Abgasrückführungsdingens)

    Bis vor kurzem war alles in Ordnung ... auf einer Feierabendrunde fängt die Maschine nach dem Verlassen der Autobahn nach ca. 10 Km an, ab 3.000 aufwärts U/min unruhig zu laufen ....
    - Im Standgas ruhiger lauf
    - bei Drehzahlen unter 3.000 ruhiger Lauf
    - jetzt aber ab 3.000 U/Min unruhig !!!!

    Ventile, Zündung kontrolliert, Membranen ausgebaut gegen das Licht gehalten ... keine Risse etc ...
    Dann hat er die Vergaser mit denen seiner zweiten Maschine getauscht ... gleiches Ergebnis .. ab 3.000 unruhig ...
    Dann die Tauschvergaser wieder zurück auf Zweitmaschine .. dort keine Probleme ...... an den Vergasern wirds daher wohl nicht liegen - denke ich .....

    Hat da jemand eine Idee ????

    Vielen Dank für die kommenden Tipps und Anregungen

    Grüße

  2. Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    31

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von michel110 Beitrag anzeigen
    ich hätte da gern mal ein Problem ....

    Bis vor kurzem war alles in Ordnung ... auf einer Feierabendrunde fängt die Maschine nach dem Verlassen der Autobahn nach ca. 10 Km an, ab 3.000 aufwärts U/min unruhig zu laufen ....
    - Im Standgas ruhiger lauf
    - bei Drehzahlen unter 3.000 ruhiger Lauf
    - jetzt aber ab 3.000 U/Min unruhig !!!!

    Hat da jemand eine Idee ????

    Grüße
    hallo michel,

    du hättest auch gerne ein problem oder wie sollen wir das verstehen?

    für einen unruhigen lauf gibt es viele ursachen, meistens nicht nur eine. verrätst du uns auch den tachostand?

    ansonsten hilft da nur das inspektionsprogramm zu fahren.
    am besten in folgender reihenfolge und nach jedem schritt testen:

    #1 ventile einstellen.
    #2 zündzeitpunkt kontrollieren und das nicht nur im leerlauf.
    vielleicht hängt die mechanische zündverstelllung.
    #3 vergaser synchronisieren und nicht nur im leerlauf. sind die züge
    knickfrei verlegt?

    die wahrscheinlichkeit, dass hier der fehler vorliegt, schätze ich schon auf über 80%. weiteres, wenn das getestet ist. wir warten auf deine mitteilung.

  3. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #3
    ich höre da mal nach ... ...

    Danke

  4. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #4
    Hallo Michel,

    hat Dein Freund eine Doppelzündung (mit zwei Steuergeräten)? Dann ist eventuell ein Zündsteuergerät hin.

    Sonst würde ich auf die Fliehkraftverstellung im Hallgeber tippen. Die geht so bei knapp 3000U/min in die maximale Verstellung. Wenn die hängt, zündet die Q zu spät. Der Leerlauf ist nicht betroffen, da der eine spätere Zündung erfordert.

    Grüße
    Ingmar

  5. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    37

    Standard

    #5
    Hallo, das Problem war bei mir ähnlich und zwar:
    unruhiger Lauf bei knapp 3000 U/min.

    Ich habe neue Zündkerzen verbaut (mit dem Elektrodenabstand 0,7mm), danach habe ich die Vergaser synchronisieren lassen

    und nun läuft die GS wieder seidenweich

  6. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Witti Beitrag anzeigen
    Hallo, das Problem war bei mir ähnlich und zwar:
    unruhiger Lauf bei knapp 3000 U/min.

    Ich habe neue Zündkerzen verbaut (mit dem Elektrodenabstand 0,7mm), danach habe ich die Vergaser synchronisieren lassen

    und nun läuft die GS wieder seidenweich
    er hat mittlerweile die Vergaser getauscht und die Zündkerzen erneuert ... noch immer der selbe Käse .... als ab 3000. U/min spürt einen unrunden Lauf ... als ob man am Gaszug eines VERGASERS LEICHT ZIEHEN WÜRDE ::::

  7. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #7
    soderle .....

    Danke für die vielen Tipps .. nach viel Vergaser und Zündgeschirrgewechsele .... ist es ........

    Trommelwirbel .......


    die Kardanwelle .... .das unterer Kardangelenk ist ausgeschlagen ... angeblich war das vorher nicht fesstellbar ..... wenn man nicht alles selbst macht ....

    also vielen Dank für die Hilfe Ihr wart weider super ... un direkt die nächste Frage

    1. weiß jemand was die Schiebemuffe (am untere Kardangelenk), die Kreuzgeenke ??? die Dinger, die in den Nadellegarenb stecken für oben und unten bei BMW kosten ...

    2. gibt es eine Alternative zu BMW hier in Köln gibt es ja ELBE ... können die auch BMW Kardanhgelenke basteln ???

  8. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    100

    Standard

    #8
    Hallo-
    hatte genau das Selbe: Vibrationen bei 3000/min, doch dann wurde das Tackern immer lauter, bin noch 150km gefahren. Klack -Klack.
    Kardan war kurz vor der Auflösung Alle Gelenke im Popo. Das hätte nach weiteren 50km zur Katastrophe geführt.
    Wechsel ca. 610€
    Grüße Joachim

  9. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #9
    also die neue Welle kostet 520,- ... € meine ich .. und den Wechsel kann man sebst machen ...

    aber kurz vor der Selbstzerlegung war die welle meines Kumpels auch schon ...

    aber wie sagt der Kölner:
    "Ett hätt noch immer juut jegangen ..."

  10. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #10
    Hallo!
    Austauschwelle mit auswechselbaren Gelenken bei Motoren-Israel kostet 265eu.

    Gruß
    Karl


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unruhiger Motorlauf
    Von bugati im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 11:21
  2. unruhiger Lauf = Gabelunruhe: wer kann einstellen bei Köln?
    Von renieh im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 13:47
  3. HP2E: unruhiger Motor-Lauf bei niedr. Drehzahlen
    Von renieh im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 21:13
  4. 12 GSA '06 , sporadisch (einmalig?) unruhiger Leerlauf
    Von createch2 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 08:59
  5. unruhiger lauf u. KFR 1200 GS
    Von renier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 15:31