Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49

nun mal Klartext

Erstellt von rrobi, 18.05.2009, 20:23 Uhr · 48 Antworten · 6.382 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    906

    Standard

    #41
    @jonni
    ich glaube, das rev´it schon einen guten namen / qualität hat, nur ist die marke in deu nicht wirklich bekannt, von neuanbieter kann also keine rede sein.
    würde gern erstmal vom "quhpilot" hören, wie und was
    seine aussage ist mir bis jetzt zu pauschal.
    da vertraue ich definitiv den qualtitätsaussagen meines händlers, wenn die qualität unzureichend wäre, ware rev´it bei denen nicht mehr im programm.

    lg klaus

  2. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #42
    Also ein Zipper hat sich von alleine verdünnisiert............den hatte ich
    plötzlich in der Hand. Und der Zipper an der Jacke, da hatte sich das Innen-
    futter kurz verhakt und ich zoppel so dran rum.........und zack.

    Der Reisverschluss der Hose, also der Hosenstall, ist mir in der Urlaubswoche
    zweimal auseinandergeplatzt und wurde von zwei freundlichen Mitreisenden
    GS-Piloten mit Werkzeug fachgerecht geflickt damit ich nicht mit offner Hose
    rumlaufen musste.

    Zum Wassereinbruch, ich fuhr 600 Km durch den Monsun..............die ersten
    zwei Stunden war der Anzug dicht, dann fing er erst an den Oberarmen an,
    später an den Oberschenkeln und zum Schluss nach ca. 6 Std. lief die Soße
    direkt im Schritt an die Eier. Ich habe extra die Belüftungsreisverschlüsse
    genauestens kontrolliert, ob sie auch ganz zugezogen sind und die Gummilippen
    wirklich sauber deckend liegen, aber ich denke das da der Schwachpunkt
    des Anzugs ist. Wenn ein Reisverschluss nicht noch irgendwie überlappend
    geschützt ist, dann läuft da über kurz oder lang halt was rein.
    Sind ja genau die Stellen wo die Belüftungsschlitze sind, Oberarm und Ober-
    schenkel, und im Schritt ist so ein Kevlar-Stretch, das hält wohl auch nicht
    dicht.

    Gruß Quhpilot

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    314

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Könnte es evtl. sein, dass langjährig am Markt tätige Firmen wie Rukka und Co. doch mehr Erfahrung haben, als der jetzt genannte Neuanbieter, dessen Jacke offenbar nicht mal eine Woche durchgehalten hat?
    Ist kein Neuanbieter, ich hab meine erste Revit-Hose schon vor 15 Jahren gekauft und war sehr zufrieden damit. Das Teil habe ich jetzt noch, leider nicht mehr wasserdicht. Wird aber von Zeit zu Zeit immer mal wieder benuzt.

    Gruß Jürgen

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #44
    .........so ! Hab heute meinen nagelneuen Chayenne Pro Anzug von Rev`it

    aus Venlo geschickt gekriegt. Bin mal gespannt ob der nun keine Mängel
    mehr aufweist. Die haben da nicht lange gefackelt und mir umgehend Ersatz
    geschickt. Das ist schonmal guter Service. Wenn das Stöffchen jetzt auch
    noch dicht ist und die Reisverschlüsse halten bin ich wieder zufrieden.

    ................ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

  5. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    906

    Standard

    #45
    wieso aus venlo!?
    rev´it sitzt doch in 5340 AC Oss, The Netherlands

    ok dann halt uns mal auf dem laufenden, meine kombi ist auf jeden fall bis jetzt allseits ok!

    Lg Klaus Müller

  6. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    276

    Standard

    #46
    so ... wollte mich auch noch mal kurz zu dem Thema äußern ..

    hab die Revit Off Track bei Polo anprobiert ... im Grunde eine schöne Jacke ... ABER ... eine Thermojacke, eine Zwischenjacke die Wind- und Wasserdicht ist und dann die Außenjacke (nicht Wind- und Wasserdicht) ... ne ne - das geht mal gar nicht

    War mir eindeutig zu viel an Jacken ... und das Belüftungssystem - man kann unter den Armen die kompl. Seite entfernen ... nicht sehr ideal meiner Meinung nach ... zu viel gefummel.

    Nach nun doch recht langer Suche, Anprobe und überlegen bin ich bei Rukka hängengeblieben .... Jacke: Rukka Steel , Hose Rukka Unit incl. Rückenprotektor und Hüftprotektoren für 599.- Euro
    Wind- und Wasserdicht im Außenmaterial durch Goretex und drunter nur eine Thermoschicht für die kalten Tage.

    Ich kann diese Kombination nur Empfehlen .... tragegefühl ist absolut spitze.
    Regen hatte ich noch keinen ... kann aber meine Erfahrungen dann kurz schildern wenn ich mal nass geworden bin - falls es überhaupt interessiert

  7. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    906

    Standard

    #47
    das mit den getrennten lagen ist inzwischen bei vielen so, macht das ganze natürlich sehr flexibel, denn wenn die membran anlaminiert ist, wirds einem irgendwann im sommer zu warm. so kann man alles herausnehmen u in die tasche stecken und hat dann reine sommerklamotten, auch bei bmw oder stadler ist das so.
    sehe ich nicht als nachteil.


    lg klaus

  8. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von rrobi Beitrag anzeigen
    ... ABER ... eine Thermojacke, eine Zwischenjacke die Wind- und Wasserdicht ist und dann die Außenjacke (nicht Wind- und Wasserdicht) ... ne ne - das geht mal gar nicht

    Habe ich bei Linstrands auch und muss sagen das ich damit gut zu recht komme. Vorteil ist, das z.B. das Outlast-Futter so dünn ist das man es während der Reise/Tour schnell raus nehmen und in die Rückentasche packen kann.

    Gruß

    Uli

    P.S. der Re'vit Cayenne gefällt mir auch gut
    .

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #49
    ... eine Thermojacke, eine Zwischenjacke die Wind- und Wasserdicht ist und dann die Außenjacke (nicht Wind- und Wasserdicht) ... ne ne - das geht mal gar nicht
    falsch, das geht sehr gut. Im Winter sind die drei Jacken fest verbunden also nur eine Jacke, Herbst und Frühjahr kommt das Winterfutter raus und bleibt im Schrank, wieder nur eine Jacke und im Moment wird die Außenjacke morgens über die Goreinnenjacke gezogen, die dann bei >20° Außentemp im Tankrucksack/Rückentasche verschindet. Wobei über die Option Reissverschluss der Innenjacke offen oder zu zusätzliche Belüftungsregulierung möglich ist. Ohne Innenjacke herrscht Durchzug, wird erst >30° anstrengend.
    Im Moment sind es 2 Jacken, aber das ist auch gut so. Insgesamt sehr ideal.


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Klartext zu meinem Beitrag "Sozia sucht..."
    Von Naturmaus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 21:12