Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Schubert C3, welches Headset?

Erstellt von mascudi, 20.06.2012, 11:49 Uhr · 19 Antworten · 4.047 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    966

    Standard

    #11
    Genau...hab auch das SRC allerdings im C2....im C3 ist das schöner mit den Lautsprechern gelöst. Kann am PC 5 Radiosender speichern und Einstellungen vornehmen. Telefonieren klappt auch genauso wie Musik oder Navi ( Arival PNX 35 )

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #12
    Ich verwende das Cardo G4 im Schuberth Enduro Helm und das SRC im C3, daher kann ich beide Systeme gut vergleichen.

    Vom Funktionsumfang sind beide Geräte identisch, das SRC hat den Vorteil das es leicht eingebaut (und auch wieder ausgebaut) wird und optisch natürlich viel besser aussieht als das dicke G4 außen am Helm.

    Wenn es dir nur darum geht das iPhone + Navi zu hören hol dir das SRC. Wenn du aber auch viel die Intercom Funktion nutzen willst ist das G4 von der Reichweite her viel besser durch die aussenliegende, ausklappbare Antenne.

    Allerdings ist wiederum die Akustik vom SRC besser als die vom G4. Dürften hochwertigere Lautsprecher sein so wie nun beim G9 beigepackt.

    Vor- / Nachteile SRC:
    + fügt sich nahezu unsichtbar in den Helm ein
    + bessere Akustik
    - hoher Preis
    - zum laden brauchst du Platz für den ganzen Helm
    - schlechtere Reichweite Intercom


    Vor- / Nachteil G4:
    + günstiger Preis
    + bessere Reichweite Intercom
    + zum Laden nimmst du nur den kleinen Bedienteil ab
    + Montageplatten bekommt man einzeln, kann also für mehrere Helme verwendet werden
    + obwohl die Tasten vom G4 kleine sind als beim SRC kann ich sie mit Handschuh besser erfühlen
    - schlechtere Akustik
    - fummeliger Einbau, kann auch nicht so schnell wieder abgebaut werden


    Alternativ zum G4 solltest du dir noch das G9 ansehen, Preisunterschied sehr gering und das Micro kann beliebig zwischen Schwanenhals und Fix getauscht werden.

  3. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #13
    Ich kann Martin zustimmen, allerdings noch ne kleine Ergänzung:

    Vor- / Nachteile SRC:
    - kann nicht übernommen werden, falls man sich mal nen anderen Helm kauft

    Vor- / Nachteil G4:
    + kann auf einen neuen Helm markenneutrral übernommen werden
    +/- Die erwähnte schlechte Akustik habe ich aufgeglichen indem ich gute, gr0ße Lautsprecher gekauft habe, dann ist der Klang noch besser als bei allen Systemen die es auf dem Markt gibt

  4. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    203

    Standard

    #14
    servus andy,
    verrätst Du uns, welche Lautsprecher Du verwendet hast?
    Austausch easy?
    grüße aus München
    Matthias

  5. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #15
    die Lautsprecher hab ich von http://www.helmsound.de
    "6 mm flachen Lautsprecher (Ø 36 mm) zum Einsatz, die aufgrund ihres Metallgehäuses herkömmlichen
    Plastikausführungen klanglich stark überlegen sind."

    Austausch ist theoretisch einfach, die alten abtrennen und die neuen anlöten.
    Die Jungs von Helmsound machen das auch für dich, falls du nicht so handwerklich bist.
    Übrigens verbauen die auch das Mikro echt top im Helm, so das es kaum noch auffällt.

  6. Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    155

    Standard

    #16
    ich war am WE im Laden meines Vertrauens, und habe dort das SRC und das Interfone F5 getestet.
    Bei beiden war es nicht möglich, Musik übers iPhone zu hören und Sprachansagen des TT Rider pro hören. Entweder ich hab es mit dem iPhone , oder mit dem Navi gekoppelt.
    Es kann doch nicht sein, das das nicht geht?
    Wobei der TT Rider pro selbst keine Musik abspielen kann, aber über BT sollte das doch irgendwie machbar sein?

  7. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #17
    mir ist noch ein Vorteil vom G4 gegenüber dem SRC eingefallen (bin hal manchmal etwas lansam):
    Das G4 lässt sich durch Kauf einer 2. Halterung mit geringen Kosten an 2 Helmen nutzen. Für all diejenigen wo z.B. im Sommer nen anderen Helm tragen als im Winter

  8. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    203

    Standard Lautsprecher

    #18
    danke Andy für die Info, das kann ich sehr gut gebrauchen.
    Grüße, Matthias

  9. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von andyb Beitrag anzeigen
    (bin hal manchmal etwas lansam)
    interesant wieviele Tipfehler in so einen kleinen Satz passen :-)

    Was vielleicht auch noch interesant ist, das G4 kann bei Kauf eines anderen Helmes weitergenommen werden, das SRC passt halt nur an den Schuberth

  10. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #20
    Ich hab gestern das Innenleben an dem Helm meiner Frau mal wieder gereinigt, dabei hab ich mal nen paar Bilder vom Einbau der großen Lautsprecher und des modifizierten Mikro gemacht
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2012-06-30-17.33.59.jpg   2012-06-30-17.34.06.jpg  


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. welches Headset
    Von BikerPit im Forum Navigation
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 09:19
  2. Welches Headset für Navi + Verbindung Mot-Mot
    Von Brisch im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 00:00
  3. Empfehlung Bluetooth Headset in Schubert CS2
    Von GSWolle im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 13:41
  4. welches Stereo-Headset für Integralhelm?
    Von huftier im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 01:15
  5. Helm-Headset: Welches kaufen?
    Von Mikele im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 17:16