Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Streetguard 4 (2014) Erfahrungen

Erstellt von bass_t, 12.05.2014, 15:20 Uhr · 43 Antworten · 23.904 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    265

    Standard Streetguard 4 (2014) Erfahrungen

    #1
    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem BMW Anzug Streetguard 4 (2014) gemacht?
    Wie trägt er sich?
    Verarbeitung?
    Wasserdichtigkeit?
    Das Vorgängermodell hatte ja mit Verfärbungen zu kämpfen und war ziemlich hart vom Material her.
    Ist das jetzt besser?

    Wäre super wenn wir hier nur über den Streetguard sprechen und das ganze nicht wieder ausschweift und hunderte andere Verschläge für div. Anzüge gemacht werden.

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #2
    hartes (steifes) Material ist ja oft durchaus gewollt, wenn das Gewebe bestimmte Eigenschaften haben soll.

  3. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #3
    Hallo bass_t

    toflo hat folgendes geschrieben:

    Servus,
    ich war gestern in der Niederlassung. Der Streetguard 4 fühlt sich ähnlich wie der Tour Shell an, vom Material her. Es gibt kurze und lange Jacken. Die kurze in grau und schwarz und die Lange nur in schwarz. Die Hose hat nun ebenfalls Belüftungsreißverschlüsse. Ich habe ihn anprobiert, man ist nun deutlich beweglicher als im alten Streetguard.
    Ich stehe derzeit auch vor der Entscheidung welchen ich kaufen soll. Hatten einen Tours Shell, der wurde mir aber erstattet, da er undicht war. Das war mein erster Anzug von BMW der nicht dicht war.
    Leider hatten sie in der Niederlassung nicht alle Größen, somit habe ich eine zu große Jacke anprobiert. Mir persönlich ist die lange Jacke zu lang. Da sitzt du immer irgendwie auf dem Jackenende.

    (Quelle: toflo)

  4. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    1

    Standard

    #4
    Ich habe den SG IV jetzt seit einigen Wochen und bin bisher bei Temperaturen zwischen 2 Grad und 22 Grad ca. 3.500 km gefahren. Dabei durfte ich neben den Temperaturunterschieden wegen des bisher nassen Mai auch die Fähigkeiten des Anzugs "unter Wasser" testen...
    Er trägt sich insbesondere im Vergleich zum SG III wesentlich angenehmer, ist viel weicher, sitzt dadurch bequemer und die Protektoren benötigen noch wie beim SG III erst einigen Minuten Aufwärmung durch die Körpertemperatur, um flexibel zu werden. Der Stoff fühlt sich weniger fest an. Ob das Auswirkungen auf die Qualität bzw. Haltbarkeit hat, kann ich nicht sagen, es mir aber auch nicht vorstellen. Denn die Verarbeitung macht einen sehr wertigen Eindruck: Die Reißverschlüsse, Klettbänder und Nähte sehen gut verarbeitet aus und zeigen auch nach den ersten Wochen keine Benutzungsspuren. In dieser Zeit bin ich u.a. durch stundenlangen Dauerregen, wolkenbruchartige Regenfälle, Nebel bei 2 Grad und auch Sonnenschein gefahren. Der SG IV hat alles mit Bravour gemeistert und ist 100% Wasserdicht. Insbesondere die integrierte Kapuze verhindert bei extremen Regen und langsamen Geschwindigkeiten, dass einem die Suppe in den Nacken läuft....Verfärbungen haben sich (noch) nicht gezeigt. Das war aber auch beim dem SG III erst nach dem ersten Sommer mit extremer Sonneneinstrahlung der Fall. Die Lüftungsreißverschlüsse sind sehr wirkungsvoll und lassen sich vor allem sehr leicht (ggf. auch während der Fahrt) öffnen und schließen. Der einzige Nachteil zum SG III ist m.E. dass der SG IV nicht ganz so warm ist. Das kann daran liegen, dass das Material nicht ganz so fest bzw. dicht wirkt oder auch (subjektiv) weil es eben in den letzten Wochen auf den Touren oft kalt war. Wie auch immer: Dafür gibt es im Zweifel hat gute Kleidung zum d´runterziehen... Ich kann den SG IV sehr empfehlen und aus meiner Sicht hat er (bis auf die vielleicht geringere "Isolierleistung") ausschließlich Vorteile gegenüber dem SG III. Ach ja: Die Innenjacke läßt sich auch gut als "Freizeitjacke" tragen, wenn man so etwas nicht extra mitnehmen will. Sie sieht nicht wie eine (Pferde) Steppdecke aus und hat auch nützliche Aussentaschen...

  5. Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #5
    Servus
    ich hab mir nun den Streetguard 4 geholt. Also von der Verarbeitung her besteht sicherlich noch Verbesserungspotenzial. Meine Nähte waren nicht so dolle. Der Anzug wurde aber sofort von BMW ersetzt. Der jetzige passt nun. Dicht ist er. Leider dürfte oder musste ich erfahren. Soweit alles sehr gut mit Platzregen. Angenehm warm ist er auch. Bei 5 Grad benötige ich kein Innenfutter. Unter 5 Grad ist das Futter wollig warm. Die Innenjacke kann auch so getragen werden ist sehr praktisch. Wie der Anzug bei Wärme ist kann ich nicht sagen, so warm was ja bisher neda.
    Sehr angenehm sin die Bein und Armabschlüsse. Und endlichen Kragen der sich optimal einstellen lässt und nicht so zugig ist.
    Bewegen kann man sich sehr gut, da er nicht mehr so steif ist. Die Protektoren werden mit der Zeit weicher. Angenehm sind die Hosenträger mit integriertem Nierenschutz. Endlich gibt es bei BMW optimale Größen. Ich hab auch die längere Jacke da diese sich über die Tailienriemen besser anpassen lässt.
    Es ist ein sehr guter Textilanzug. Wie er sich dann im Alltag beweisst wird sich zeigen. Aber einfach anprobieren.

  6. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    #6
    Wie fallen denn die Größen aus? Normal oder muss man eher eine Nummer kleiner oder größer nehmen?
    Bei dem Rallye 3 habe ich eine 114 bei der Jacke und 'ne 110 bei der Hose. Die Kombi passt so super.

  7. Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #7
    Servus,
    ich habe den Rallye 2. Im vergleich zu diesen fallen die Größen beim Streetguard 4 größer aus. Rallye 2 Jacke 60 Hose 58, jetzt bei Streetguard Jacke 56 Hose 56. Musst halt aufpassen wegen dem Verbindungsreißverschluss. Die Hose hätte ich auch ne Nummer kleiner nehemn können, aber dann hätte es Probleme mit dem großen Verbindungsreißverschluss gegeben.

  8. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von toflo Beitrag anzeigen
    Servus,
    ich habe den Rallye 2. Im vergleich zu diesen fallen die Größen beim Streetguard 4 größer aus. Rallye 2 Jacke 60 Hose 58, jetzt bei Streetguard Jacke 56 Hose 56. Musst halt aufpassen wegen dem Verbindungsreißverschluss. Die Hose hätte ich auch ne Nummer kleiner nehemn können, aber dann hätte es Probleme mit dem großen Verbindungsreißverschluss gegeben.
    den Verbindungsreißverschluss kannst Du Dir beim ändern lassen, d.h. Jacke wird eingeschickt und neuer Reißverschluss wird gemacht,
    natürlich gibt es da einen kleinen Aufpreis,
    war damals bei mir beim Streetguard 3 so, habe mich dann aber entschlossen, diesen so zu lassen,

  9. Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #9
    Servus,

    jup, das geht mit dem Reißverschluß. Der kleine Aufpreis beträgt ca. €200 laut der netten Dame in der Niederlassung

  10. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von toflo Beitrag anzeigen
    Servus,

    jup, das geht mit dem Reißverschluß. Der kleine Aufpreis beträgt ca. €200 laut der netten Dame in der Niederlassung


    das ist wirklich ein stolzer Aufpreis


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ???
    Von Manu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 18:54
  2. Rukka Airob, BMW Streetguard 3 - Eure Erfahrungen
    Von Sanchobob im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 17:52
  3. Erfahrungen gefragt für Outwell Tunnelzelt
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 20:11
  4. Erfahrungen mit Bremsbelägen??
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 20:00
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32