Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63

CLS oder Scotty

Erstellt von LieberOnkel, 16.05.2010, 23:11 Uhr · 62 Antworten · 6.966 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    188

    Standard

    #31
    Hi, als Alternative gibt es zu einem guten Preis auch noch den http://www.motorradkettenoeler.de/ von K-Ö-S. Den fahren wir auf unseren F650 GS Twin und F800 GS schon seit 16000 KM bzw. 19000 KM und sind sehr zufrieden. Interessant ist hier auch der große Tank von 150 ml bis max. 250 ml. der 150 ml Tank reicht für mehr als 10000 KM. Weiterhin interessant sind auch die Ausführungen mit separatem Dosierventil, wenn man mal abseits der Straße unterwegs ist. Superpreis von 84,90 € incl. 250 ml Öl. Einbaufotos für die F800 GS habe ich zur Verfügung gestellt.

    Gruß Berthold

  2. LieberOnkel Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Vanmel Beitrag anzeigen
    Hi, als Alternative gibt es zu einem guten Preis auch noch den http://www.motorradkettenoeler.de/ von K-Ö-S. Den fahren wir auf unseren F650 GS Twin und F800 GS schon seit 16000 KM bzw. 19000 KM und sind sehr zufrieden. Interessant ist hier auch der große Tank von 150 ml bis max. 250 ml. der 150 ml Tank reicht für mehr als 10000 KM. Weiterhin interessant sind auch die Ausführungen mit separatem Dosierventil, wenn man mal abseits der Straße unterwegs ist. Superpreis von 84,90 € incl. 250 ml Öl. Einbaufotos für die F800 GS habe ich zur Verfügung gestellt.

    Gruß Berthold
    Hallo!

    Scheint in der Tat eine interessante Alternative zu sein.

    Wie genau ist denn die Funktionsweise? Durch das Ventil fließt immer die gleiche Ölmenge, unabhängig von der Außentemperatur?
    Wie genau läßt sich das einstellen?

    Wie hast Du denn den 12-V-Anschluß realisiert? Laut K-Ö-S-Seite ist das bei Fahrzeugen mit BUS-Systemen nicht immer möglich. Gehe ich recht in der Annahme, daß mit BUS-System diese Steuergerät-Geschichten gemeint sind?

    Gruß

  3. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    188

    Standard

    #33
    Hi LieberOnkel,

    die genaue Funktionsweise ist auf der Seite von K-Ö-S mit Zeichnung beschrieben. Aber soviel vorab. Das Magnetventil habe ich an die Zuleitung für die Beleuchtung geklemmt. Unter dem linkem Seitendeckel vosichtig die Isolation des Kabelbaums öffen. Soweit ich das noch weiss, ist es das gelbe Kabel. Da kannst Du aber noch einmal an dem Glühbirnenhalter des Scheinwerfers nachsehen. Eine Anschlußklemme ist im Einbausatz von K-Ö-S enthalten. Großer Voteil das Ventil bekommt nur Strom solange der Motor läuft. Wir haben an beiden Mopeds die Version Typ II mit externen Durchflußventil, da wir auch ab und zu abseits der Straße unterwegs sind. Die Einstellung ist relativ einfach. Das Ventil komplett zuschrauben und dann eine halbe bis dreiviertel Drehung aufdrehen. Ich habe mir die ZU Stellung mit einem wasserdichten Eding markiert. Das reicht bei trockenem Wetter und auch mal einem Tag regen. Solltest Du mehrere Tage Regen haben Ventil eine ganze Umdrehung öffen. Für den Einbau des Tanks, den hinteren Kotflügel, an der Stelle wo der Tank plaziert wird, mit einem Fön leicht erwärmen. Dann paßt der Tank hervorragend unter den Rahmen. Fotos von mir siehe auf der K-Ö-S Seite. Wichtig ist die Platzierung der Ölaustrittsöffnung möglichst nahe am Kettenrad. Dann verteilt sich das Öl auch auf beide Seiten. Ein Dualinjektor ist nicht nötig.

    Ich hoffe ich konnte Dir hiermit helfen.

    Viele Grüße

    Berthold

  4. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    8

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht, das Billigmodell arbeitet mit Unterdruck und das Nobelmodell mit Pumpe, zusätzlich hat es noch das Daumenkino.
    Das günstigere Modell wird mit Unterdruck geöffnet zum ölen .
    Das elektrische Modell wird vom Daumenkino geöffnet zum ölen .
    Beide Modelle haben keine PUMPE . Beide Modelle lassen das Öl nur durch Schwerkraft fliessen . Warm viel ; Kalt fast garnix .
    Mit dem daumenkino verstellt man die Ölmenge was man bei dem günstigeren Modell am Reservoir macht . Der Rest am Daumenkino ist " nur Gimmick " ; Daumenkino halt !!

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #35
    Woher hast Du Deine Information? Lt. Scottoiler Webseite hat Doro recht.

  6. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Reden

    #36
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    10 Flaschen * 500 ml = 5,0 l? keine 40,0


    10003133 SCOTTOIL 500ML
    BIS 30 GRAD
    Grundpreis: 1 Liter = 21,90 EUR
    10,95
    OK ich zahle bei STIHL für 5l 11,95€ ...

    Aber das Scottoil ist ja mit Keramikteilchen zur besseren Schmierung versetzt ... und damit die Kette nicht rostet mit Nanogoldteilchen

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    OK ich zahle bei STIHL für 5l 11,95€ ...
    dafür hast Du 10 Jahre lang den Kanister in der Garage rumstehen - so lange halten die 5 l nämlich wahrscheinlich

  8. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Woher hast Du Deine Information? Lt. Scottoiler Webseite hat Doro recht.
    Also ich habe bei der Installationsanleitung des e-Systems keine elektrische Pumpe erkennen können.
    Das spricht dann ja wieder für Normal Cotty mit Daumenkino ...

  9. LieberOnkel Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Also ich habe bei der Installationsanleitung des e-Systems keine elektrische Pumpe erkennen können.
    Das spricht dann ja wieder für Normal Cotty mit Daumenkino ...

    Also hiernach:

    http://www.rockoil.de/res/eSystem_Re...v7_Deutsch.pdf

    ist am Reservoir eine Pumpe eingebaut.

  10. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #40
    Hm. Aber ist es jetzt eine elektrisch betätigte Pumpe oder eine mechanisch getriebene Pumpe (unterdruck) Oder wird elektrisch die Durchflussmenge mit einem Ventil geregelt?

    Pumpe bedingt ja nicht unbedingt einen elektrischen Antrieb.


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche 1200 GS - Niedrige Sitzbank gegen Original oder Kahedo oder aehnliches
    Von detbert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:43
  2. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 09:56
  3. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 17:44
  4. Suche Suche R 1200 Gs oder R1200 R mit Unfallschaden oder defekt
    Von dored im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 11:39
  5. Sitzbanktausch F650GS oder Dakar, niedrig gegen hoch oder normal
    Von Estaburon im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 01:40