Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Licht aus?

Erstellt von Downsizer, 08.05.2014, 15:27 Uhr · 38 Antworten · 4.615 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von F-Treiber Beitrag anzeigen
    ...bei der F800GS soll der Trick auch funktionieren. Mit einmal Lichthupe soll das Licht dann auch wieder angehen.

    Hab's an meiner F700 allerdings noch nicht getestet
    Dann wirds aber Zeit. Da kann man dann ja die Peripherie laden, Campingplatz oder Mittagspause.

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von KaTeeM is a sche... Beitrag anzeigen
    Man kann auch einfach mal die Batterie schonen, wenn man nach der Fahrt noch am BC oder sonstiger, angebauter Peripherie wie Navi etc. rumspielt... Besonders auf Campingplätzen etc... man muss auch nicht immer alles sooo genau sehen - wenn man nicht fährt...
    Am Campingplatz wirst Du ja hoffentlich den Motor abstellen, wenn Du noch am Navi spielst, oder?
    Und damit ist ja eigentlich dann auch das Licht aus, bzw. leuchtet nur noch das Standlicht.

  3. Registriert seit
    09.12.2013
    Beiträge
    48

    Standard

    #13
    Ich glaube nicht, das ich in einer Gefahrensituation die 8 Sekunden Zeit habe, mein Licht auszuschalten...

    Gruß vom Lucy Fahrer

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #14
    Wenn ich ehrlich sein soll, ist mein Interesse, andere User vom Sinn eines abschaltbaren Lichtes zu überzeugen, eher gering. Hingegen ist mein Interesse, mein Licht nach MEINEN Wünschen ein- und ausschalten zu können, sehr gross. Ich bin sowohl genervt, wenn ich offroad oder bei Sportanlässen auf gesperrter Strecke unnötig Batterieleistung verbrauche, weil ich die Funzel nicht ausbekomme. Ich brauche dann kein Abblendlicht, sondern superhelle Strahler oder Rundumleuchten, würde mir die pillepallescheinwerfer vorn gern sparen (kann ich ja jetzt bei der 1100 wieder. Die hat einfach einen Lichtschalter. geniale Erfindung!).
    Anders herum würde ich gern auch mal ohne laufenden Motor das Licht EINGESCHALTET haben. Weil ich etwas vor dem Töff ausleuchten möchte, ohne den Motor starten zu müssen. Auch hier bevormundet mich die 1200 zu sehr. Warum kann/will BMW Motorrad nicht, was BMW Auto seit 10 Jahren macht? Licht an - aus - automatisch - andauernd? Dann kann jeder fahrer den zu ihm passenden Automatisierungsgrad wählen?
    Aber eben: Mir ists wurscht, ich hab ja jetzt den lichtschalter wieder, der mir gefehlt hat.

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #15
    Spot an.

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Wenn ich ehrlich sein soll, ist mein Interesse, andere User vom Sinn eines abschaltbaren Lichtes zu überzeugen, eher gering. Hingegen ist mein Interesse, mein Licht nach MEINEN Wünschen ein- und ausschalten zu können, sehr gross.
    D A N K E Nordlicht

    Mir ist auch recht wurscht, warum der TE sein Licht ausschalten will Hauptsache, er hat die Info bekommen, die er wollte...

  7. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    24

    Standard

    #17
    Heute hab ich's mal ausprobiert, hurra, es klappt auch bei meiner 700! Obwohl wir jetzt wieder nur einen Blinkerschalter haben, wie ihn Yamaha schon seit 30 (oder über 40?) Jahren verbaut. Wenn ich getestet habe, ob - und wenn ja, bei welcher Geschwindigkeit - es von selbst wieder angeht, schreibe ich hier nochmal, habe ich heute vergessen. Bis dahin den Fachleuten vielen Dank und gute Fahrt!

    Achim

    PS: Ein (früher) normaler Lichtschalter wäre mir natürlich auch lieber! Kostet in der Produktion vielleicht 5 EU mehr? Oder kaum 1,50? Jedenfalls, liebe BMWler, hätte ich für einen serienmäßigen Lichtschalter einen 20 EU höheren Listenpreis bestimmt gerne akzeptiert, ehrlich!

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Downsizer Beitrag anzeigen
    ...
    PS: Ein (früher) normaler Lichtschalter wäre mir natürlich auch lieber! Kostet in der Produktion vielleicht 5 EU mehr? Oder kaum 1,50? Jedenfalls, liebe BMWler, hätte ich für einen serienmäßigen Lichtschalter einen 20 EU höheren Listenpreis bestimmt gerne akzeptiert, ehrlich!
    Also meine haben alle nen Lichtschalter, ohne Aufpreis. Dafür fehlen ihnen halt so überflüssiger Schnickschnack, wie Fahrmodi, ESC,ASC, und was es noch alles für Controller gibt. Meine Blinker werden ganz ergonomisch über einen Knopf links und einen rechts gesteuert und nicht dieser kopierte japanische Fummelkram.

    Quod erat demonstrantum / quod erat expectandum, Neuer ungleich Besser.

  9. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.226

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Wenn ich ehrlich sein soll, ist mein Interesse, andere User vom Sinn eines abschaltbaren Lichtes zu überzeugen, eher gering. Hingegen ist mein Interesse, mein Licht nach MEINEN Wünschen ein- und ausschalten zu können, sehr gross. Ich bin sowohl genervt, wenn ich offroad oder bei Sportanlässen auf gesperrter Strecke unnötig Batterieleistung verbrauche, weil ich die Funzel nicht ausbekomme. Ich brauche dann kein Abblendlicht, sondern superhelle Strahler oder Rundumleuchten, würde mir die pillepallescheinwerfer vorn gern sparen (kann ich ja jetzt bei der 1100 wieder. Die hat einfach einen Lichtschalter. geniale Erfindung!).
    Anders herum würde ich gern auch mal ohne laufenden Motor das Licht EINGESCHALTET haben. Weil ich etwas vor dem Töff ausleuchten möchte, ohne den Motor starten zu müssen. Auch hier bevormundet mich die 1200 zu sehr. Warum kann/will BMW Motorrad nicht, was BMW Auto seit 10 Jahren macht? Licht an - aus - automatisch - andauernd? Dann kann jeder fahrer den zu ihm passenden Automatisierungsgrad wählen?
    Aber eben: Mir ists wurscht, ich hab ja jetzt den lichtschalter wieder, der mir gefehlt hat.
    Hey Nordlicht,

    BMW trifft hier keine Schuld, dass Motorräder ab 2004 keine Schalter mehr haben um das Licht „einfach mal“ ausschalten zu können.
    Denn das Dauerfahrlicht wurde bei allen neuen Bikes ab Bj. 2004 europaweit eingeführt … und dadurch haben die Hersteller die Schalter entsprechend angepasst …

    Sei doch froh, dass es eine Möglichkeit gibt das Licht dennoch ausschalten zu können … und In der Praxis finde ich das Dauerfahrlicht eine äußerst praktische Sache: einfach draufsetzen und losfahren, das Lichteinschalten kann man nicht mehr vergessen.

  10. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    104

    Standard

    #20
    Hey das ist ja super. Wird ja sogar im Display angezeigt.

    20140511_104407.jpg


    Gibt es noch weitere solcher "versteckten" Funktionen?

    Gruß
    Jürgen


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ladekontrolle an, Licht aus ! und Nun ?
    Von GS11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 20:28
  2. Licht geht nicht mehr aus
    Von HEB_Dakar im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 20:47
  3. Mein Licht geht aus, mein Licht geht aus, rabimmel rabammel rabumm
    Von Klabo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 09:50
  4. ...mach endlich das licht aus!!!!
    Von tonyubsdell im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 22:02
  5. Licht aus!!!
    Von lenki im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 08:20