Ergebnis 1 bis 7 von 7

Schlauchl.Reifenwechsel,geht keine Luft rein

Erstellt von hp2g/s, 19.04.2007, 21:44 Uhr · 6 Antworten · 2.970 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    17

    Standard Schlauchl.Reifenwechsel,geht keine Luft rein

    #1
    Soeben habe ich einen schlauchlos Reifen gewechselt.
    Nun hängen die Flanken im Tiefbett und dichten nicht ab.
    Wie bekomme ich Luft rein.
    Bitte um schnelle Antworten, da ich heute Abend noch fertig werden muss.
    Walken brachte nix

  2. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    426

    Standard

    #2
    Spanngurt aussen um den Reifen herumlegen und spannen.

    Montagepaste oder Seife verwenden.

    Robert

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #3
    @Robert,
    "Montagepaste oder Seife verwenden"
    Da muss ich dir widersprechen.
    Flutschi hilft nicht um Luft draufzubringen,der Reifen hat keinen Halt mehr.
    @hp2G/S,
    nimm als erstes das Ventil raus,dadurch bekommst du sofort mehr Luft in den Reifen.
    Unterbau die Felge, damit du den Reifen auf der einen Seite reintreten kannst, dann Luft drauf und dabei den Reifen sachte auf die andere Seite ziehen.
    Sollte das nix nützen, nimm einen
    Schlauch,leg ihn zw. Neureifen und Felge,
    pump ihn etwas auf, nun solltest du Luft in den Reifen bekommen.Später die Luft wieder aus dem Reifen lassen und den Schlauch mit nachdruck rausziehen.
    Peter

  4. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #4
    Das geht viel schneller. Nimm Bremsenreiniger, sprüh den ca. 4 Sek. innen in den Reifen. (Also durch den Schlitz, zwischen Felge und Reifen.
    Dann entzünde den Bremsenreiniger, indem Du mit viel körperlichem Abstand, nicht brennbarer Kleidung, Gesichtsschutz und Handschuhen etwas brennendes in die Nähe der Sprühstelle hälst. Feuerzeug, brennenden Lappen oder ähnliches.
    Es gibt eine Verpuffung, der Reifen springt dabei in sein Felgenbett. Danach Luft drauf, fertig.
    So montiere ich schon seit Jahren schwer montierbare Reifen. Z.B. auch Trialreifen...
    Aber wie gesagt, schütze Dich auf jeden Fall dabei vor Verbrennungen.
    Wenn Du Dir das nicht zutraust, lass es lieber...
    Gruss, ziro

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #5
    Hi Ziro,
    das kenn ich mit Benzin.
    Ist sicherlich um diese Zeit perfekt
    die örtliche Polizei kennen zu lernen
    Peter

  6. Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    17

    Standard Robert hatte den richtigen Tipp

    #6
    Danke Robert, mit dem Ratschengurt klappte es sofort.

    Kleine Geschichte zur Reifenmontage in Mexiko:
    1981 hatte ich in Mexiko mit einem alten Ford-Pickup plattgefahren.
    Ein Reifendienst half. Der Mann hatte einen alten V8 vor seiner Hütte auf einem Holzgestell montiert. 7 Zylinder zündeten , der 8. Zylinder hatte einen Sclauch in der Kerzenöffnung und arbeitete als Kompressor. Er montierte den Reifen mit einer langen Brechstange, die am Ende plattgeschlagen war. Auch er bekam den Schlauchlosreifen nicht auf den Hump.
    Er sprühte eine Art Startpilot in die Ventilöffung und jagdte alle umherstehenden kinder und mich weg. Dann zündete er mit einem Benzinlappen an einem langen Stock. Es gab einen mächtigen Schlag, das Rad flog durch die Gegend. Der Reifen saß, wurde mit dem 7 Zylindrigen V8 aufgepumpt und ich konnte meine Fahrt fortsetzen.


  7. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #7
    Genau...ist egal ob Startpilot oder Bremsenreiniger. Funktioniert gleich. Peter, ich glaube Benzin ist nicht so der Brüller. Das kommt dann schon TNT gleich...
    Wenn man wirklich nur so drei-vier Sekunden sprüht, ist der Schlag nicht gross. Der Reifen sitzt. Da fliegt nix durch die Luft.
    Der Spanngurt Tipp ist auch sehr gut, klappt aber je nach Reifentyp leider nicht immer so geschmeidig.
    Aber Hauptsache Dein Reifen sitzt jetzt!
    Gruss, ziro


 

Ähnliche Themen

  1. Keine Luft/Öl gekühlten Boxer mehr
    Von Re Vamp im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 00:54
  2. 1. Gang geht ab und zu nicht rein
    Von Lex318 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 15:10
  3. 1. Gang geht nicht rein
    Von AngryC im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 02:43
  4. Gang geht nicht rein..
    Von kapper im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 21:54
  5. Leerlauf geht nicht rein
    Von schrauber im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 22:04