Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Auf 2 Rädern hin, auf 4 zurück

Erstellt von Isla, 01.04.2009, 15:12 Uhr · 32 Antworten · 4.672 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    72

    Böse Auf 2 Rädern hin, auf 4 zurück

    #1
    Sonntag 29.03.09, auf dem Heimweg meiner ersten mehrtägigen Tour. 250km von der Heimat. Die Sonne scheint, das erste mal seit 4 Tagen. Die Ampel ist rot. Sie wird gelb und auch grün.
    1. Gang, Kupplung kommen lassen, anfahren, Kupplung 2. Gang, krack, nix mehr .

    Bei 50°49.699 / 010°01.738 und 3700km auf der Uhr

    ist mir die Kette gerissen !!!!!!

    Mein Schatzi ist natürlich an der Ampel weiter gefahren . Kommt aber bald zurück . Er staunt nicht schlecht.

    Nach erstem ungläubigem Kopfschütteln schieben wir etwa 100 Meter zurück zu einer Tankstelle. So haben wir wenigstens eine Toilette und nen Kaffeeautomaten .

    Was tun sprach Zeus, die Götter sind besoffen ???? Handy raus und BMW-Service angerufen. Das ganze dauert etwas aber schließlich kommt ein Schlepper aus Fulda. Leider können wir es nicht aushandeln dass die Maschine nach Frankfurt geschleppt wird. So müssen wie die F in Fulda zurück lassen. Der BMW-Service muss extra in München anrufen um sich einen Leihwagen genehmigen zu lassen . Und das bei einer Garantieleistung. Zum Glück bekomme ich dann über Europcar einen Wagen.

    Montag morgen soll ich anrufen und fragen ob das gute Stück fertig ist. Gesagt, getan. Antwort von BMW Fulda: "Heute wird sie nicht fertig, und vermutlich auch nicht am Dienstag."

    Auf die Frage wie sich BMW das vorstellt, schließlich soll es Leute geben die versuchen die Wirtschaftskriese klein zu halten und wir auch den Leihwagen abgeben müssen, meint der BMW Mitarbeiter wörtlich: "das ist doch nicht unser Problem."
    Auch sagt er, wir sollen es noch mal am Dienstag versuchen.

    Auch das mache ich und siehe da, SIE IST FERTIG .

    Auf die Frage woher so schnell eine Kette organisiert werden konnte meinen die doch tatsächlich: "wir haben eine Neumaschine aus dem Showroom auseinander genommen. Kettensätze sind nirgends auf Lager !!!

    Also ab in den Leihwagen und die 170km nach Fulda. Die F gepackt und gemütlich über den Vogelsberg zurück.

    Bei allem HickHack, zum Glück ist es so passiert und nicht in 9 Wochen, da sind wir nämlich auf dem Weg nach Norwegen .

    Gruß

    Isla
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken jd500424.jpg   jd500427.jpg   kopie-von-jd500434.jpg  

  2. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Isla Beitrag anzeigen
    Bei allem HickHack, zum Glück ist es so passiert und nicht in 9 Wochen, da sind wir nämlich auf dem Weg nach Norwegen .

    Gruß

    Isla
    Dann wäre das eine gute Begründung zum Kauf eines Vernietwerkzeugs und eines Kettenschloßes.

    Also ehrlich, eine gerissene Kette sollte nun wirklich niemanden lange aufhalten, es sei denn sie zerschlägt den Motor.

  3. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #3
    Oh ja, das war ein Knaller. So was habe ich das letzte mal bei einer DR 650 in Tunesien erlebt.

    Auch wenn das ganze verdammt ärgerlich war, so hatten wir viele, viele Schutzengel. Vermutlich haben sich unsere Väter auf Wolke 7 zusammengetan.

    -Die Kette ist beim Anfahren gerissen, nicht auf der Autobahn.
    -Wäre uns das 10 Minuten vorher oder 15 Minuten später passiert, hätten wir irgendwo auf der Landstraße gestanden, oder gelegen (ohne Klo und Agip-Kaffeeautomaten)
    -die Sonne hat das erste mal geschienen in den 4 Tagen die wir unterwegs waren.
    -alles was in WAK an gepimpten 1er Golfs, Kadetts u.ä. zu finden ist,
    haben uns mit unnützem Hin-und-Herfahren die Zeit etwas vertrieben.

    Aber es ist schon ein Trauerspiel das BMW auf solche Schäden nicht vorbereitet ist und keine Ersatzteile vorhält.
    Da will ich gar nicht drüber nachdenken wie das in Norwegen gelaufen wäre

    Gruß

    Uli

    P.S. .....und was würden wir heute ohne Handys machen? Da war die Technik echt ein Segen.

  4. Wogenwolf Gast

    Standard

    #4
    Quo vadis BMW?
    Wenn ich das alles so lese, was BMW unter Qualität versteht, wird mir schlecht. Will garnicht anfangen, was mir so alles einfällt.
    Dazu arrogante Händler.

    Hoffentlich werden die in München noch wach, bevor der Ruf völlig ruiniert ist. Aber da habe ich so meine Bedenken....

  5. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Quo vadis BMW?
    Wenn ich das alles so lese, was BMW unter Qualität versteht, wird mir schlecht. Will garnicht anfangen, was mir so alles einfällt.
    Dazu arrogante Händler.

    Hoffentlich werden die in München noch wach, bevor der Ruf völlig ruiniert ist. Aber da habe ich so meine Bedenken....

    Ach Herrje, ich habe nun wirklich nicht die BMW-Brille auf aber eine gerissene Kette kommt doch immer wieder mal vor, nicht nur bei BMW.

    Das der Händler so ein VERSCHLEISSTEIL allerdings nicht auf Lager hat, ist traurig. Muß er dann auch Ölfilter bestellen? Und patzig braucht er auch nicht werden.

    Mal ganz abgesehen davon das es nicht not tut eine BMW Kette zu nehmen, es sei denn aus Garantiegründen und wenn man sie deshalb nicht bezahlen muß.

  6. Wogenwolf Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Beste Bohne Beitrag anzeigen
    Ach Herrje, ich habe nun wirklich nicht die BMW-Brille auf aber eine gerissene Kette kommt doch immer wieder mal vor, nicht nur bei BMW.

    Das der Händler so ein VERSCHLEISSTEIL allerdings nicht auf Lager hat, ist traurig. Muß er dann auch Ölfilter bestellen? Und patzig braucht er auch nicht werden.

    Mal ganz abgesehen davon das es nicht not tut eine BMW Kette zu nehmen, es sei denn aus Garantiegründen und wenn man sie deshalb nicht bezahlen muß.
    Es geht ja nicht um die Kette, sondern um das, was BMW unter hoher Qualität versteht. Eine Kette reisst immer mal. (Bei mir allerdings während meiner 12 jährigen Japaner-Kettenzeit nicht eine einzige)
    Aber wenn ich die Threads hier so verfolge, mache ich mir schon meine Gedanken...

  7. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    #7
    Alternative wäre:


    ein Kardanantrieb

  8. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

    Standard

    #8
    Das ist schon ärgerlich, dass sowas heutzutage zur logistischen
    Herausforderung wird.

    Aber: wenn ich mir die Kette auf dem Photo so ansehe, sieht die sehr

    "ungepflegt" aus. Kettenfett, Öl

    Klar, verhindert das nicht das reissen(Materialfehler) aber....

  9. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #9
    da hast Du aber auch Glück im Unglück, ich kenne die Situation von einer Fahrt auf der Autobahn bei 130km/h
    mein Kumpel fährt vorne mit der CB250 (Kette im Ölkasten = braucht man ja nicht ständig schmieren) seine Sozia hintendrauf.
    Die Sozia flog vom Hobel, das Motorrad schmiss sich hin, alle bleiben auf der Standspur liegen. Der Fahrer war mit dem Schrecken davon gekommen, paar blaue Flecke, Prellungen, die Kette hatte die Lederkombi der Sozia durchgerissen und eine Klaffende Wunde vom Hinten bis über das bein gezogen.

    aber das ist auch schon fast 30 Jahre her - die Wunde ist verheilt - eine lange Narbe blieb

    hier war es eindeutig die fehlende Pflege

  10. HP2Sascha Gast

    Standard

    #10
    Den Bildern nach ist dies hier kein Aprilscherz...
    Habts Ihr ein Glück!
    Ne neue Kette nehmt Ihr nach Norge aber mit.... oder wie...


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Essen auf Rädern
    Von Leto im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 01:28
  2. Einfamilienhaus auf Rädern zu verkaufen.. :-)
    Von agustagerd im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 08:26
  3. Spaß auf 4 Rädern....
    Von RoCoSa im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 17:31
  4. Von 0 auf 100 auf zwei Rädern !?
    Von Preußenboxer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 17:41
  5. Kompatibilität von Rädern für r1150gs, Bj.03 mit BKV+ABS
    Von osgs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 12:59