Seite 14 von 43 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 427

Die Gefahr kommt von hinten.......geflogen

Erstellt von Mad1, 10.09.2011, 20:47 Uhr · 426 Antworten · 41.554 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard


  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von Mad1 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    mal ne kurze Geschicht die ich heute erlebt habe: Fahre mit meiner Sozia auf der BAB mittig auf der linken Spur, Geschwindigkeit ca. 170 km/h!!!!. Autobahn war dreispurig und wir überholen Fahrzeugkolonnen die auf der mittleren und rechten Spur fahren.
    Dann plötzlich, eine Kanonenkugel von hinten, würde sagen mindestens! 230 km/h schnell....überholt mich mit dieser Geschwindigkeit links auf der linken Spur!!! Soh'n gebückter Trottel, vermute mal CBR o.ä. Mistteil.

    Wist ihr was das für ein Gefühl war, dieser Schwachkopf fliegt mit einer Mördergeschwindigkeit links an mir vorbei, vermute mal so ca 20cm links von mir.
    Nur ein kleiner Schwenker von mir, und es wären wieder 3 Tote Motorradfahrer mehr in der Statistik gewesen....

    Was haltet ihr von solchen tollen Moppedfahrern.....übrigens, habe Kennzeichen und bin in einem Tempobegrenzten Bereich neben ihn gefahren. Weiß auch wie er aussieht, Kleidung hab ich mir auch gemerkt.
    Bringt es was diesem Blödmann anzuzeigen, welche Art des Verstoßes liegt denn da überhaupt vor...??

    Kopfschüttelnde Grüße aus Köln von Jochem



    Wie gesagt, die Gefahr kommt immer öfter von hinten...
    Straftatbestände aus meiner Sicht:
    - Gefährdung des Strassenverkehrs
    - Notigung
    - Verstoss gegen die StVO = Das Parallelfahren auf einer Spur ist untersagt.

    Gruß
    Spark

  3. MHL
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Straftatbestände aus meiner Sicht:
    - Gefährdung des Strassenverkehrs
    - Notigung
    - Verstoss gegen die StVO = Das Parallelfahren auf einer Spur ist untersagt.

    Gruß
    Spark

    Gefährdung: Vielleicht, weil sich überholter Fahrer erschreckt

    Nötigung: Weil er keinen Platz gemacht hat?

    Verstoss: Nö, er hat überholt und beim Überholen ist nur auf ausreichenden Sicherheitsabstand zu achten, mindestens 1 Meter. Ein Fahrspurwechsel ist nicht nötig. Und ob das in unserem Fall wirklich nur 20cm waren
    Wieviel Zeit hat man eigentlich, im Rückspiegel einen Kollegen zu sehen, der sich mit etwa 50km/h Geschwindigkeitsunterschied nähert?

    OK, war nicht die feine englische Art, war sicher auch nicht gesundheitsfördernd und ist nicht nachahmenswert. Aber sonst?

    Apropo, hier ist der Paralleltread zu unserem: http://www.motorradonline24.de/mo24f...r-linken-spur/

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von MHL Beitrag anzeigen
    Und ob das in unserem Fall wirklich nur 20cm waren
    Mir ist ja klar, dass in der Regel kaum jemand noch den Startpost im Kopf hat, wenn er dann irgendwann auf Seite X antwortet...

    Aber im genannten Fall befand sich der Threadstarter auf der linken SPur einer Autobahn. Laut Wikipedia liegt die Breite für die linke Spur bei 3.5 Metern. Wenn der Motorradfahrer mittig fuhr (und wenn ich mal der Einfachheit halber den Töff 1 Meter breit mache), dann bleiben links und rechts vom Töff noch ca. 1,25 Meter PLatz für den Überholenden. Abweichungen möge man mir als Ungenauigkeit und nicht als Lüge auslegen, danke!
    Nun hat der "verantwortungsbewusst und sich seines Tempos natürlich ebenfalls bewusst Überholende" eventell noch etwas Randstreifen mit benutzt. Nur dann kann er mit mehr als 20 cm überholt haben.
    Und das ist so unproblematisch, dass wir uns solidarisieren sollen? Und ein blödes Kreiselkunstwerk stellt hingegen eine so tödliche Gefahr dar, dass man dagegen demonstriert? Nehme nur ich an dieser Stelle zweierlei Mass wahr?

    Und noch einmal die Frage: Was war den mit den garantiert vorhandenen Autos vorher und nachher? Wie hat er die dann überholt? Spätestens da wird dann aus Leichtsinn Fahrlässigkeit.
    Als klitzekleine Anmerkung sei noch angemerkt: Bei den genannten Geschwindigkeiten hat der "Raser" sich in etwa mit 60 km/h angenähert. Das ist doch deutlich langsamer als ein Blitzeinschlag. Insofern wäre es eventuell für ein nächstes Mal doch gut, noch etwas häufiger in den Rückspiegel zu schauen. Auch und grade, weil man ja selbst hier lesen kann, wie allgmein anerkannt solche Manöver sind. Man muss also tatsächlich jederzeit auch mit solchen ....... rechnen.

  5. Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von MHL Beitrag anzeigen

    Verstoss: Nö, er hat überholt und beim Überholen ist nur auf ausreichenden Sicherheitsabstand zu achten, mindestens 1 Meter.
    Wäre nicht schlecht hier ein entsprechender StVO Paragraph als Bestätigung zu nennen. Parallelfahren von Motorrädern in einer Spur ist verboten. Und das Überholen auch in der gleichen Spur. Die ist ja schon durch ein Motorrad belegt! Das mit 1 Meter Sicherheitsabstand verwechseln Sie vermutlich mit dem Überholen von den Radfahrern!

  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard mit Zollstock auf der Autobahn?

    ich hätte nicht gedacht, dass dieses Thema so ausufernd diskutiert wird!

    Das was der Threadstarter da geschildert hat ist einfach nur ein gefährdendes Verhalten des Überholenden. Ich finde, man braucht dafür weder einen Zollstock um den Seitenabstand zu bemessen noch irgendwelche Regelungen über Spurbreiten etc.

    Eine Diskussion über die Nutzung der linken Spur erübrigt sich ebenfalls, da Jochen bereits geschrieben hat, dass er Autokolonnen überholt hat. Wollen wir jetzt hier wirklich versuchen eine ergebnisorientierte Unterhaltung zu führen, wie häufig man in den Rückspiegel zu schauen hat damit man sich auf solche Manöver vorbereiten kann??? Wie müßig soll das denn enden? Davon ab wissen wir alle, wie oft der Blick in den Spiegel uns eher suboptimal über den rückwärtigen Verkehr aufklärt.

    Unter Nutzung des jedem zur Verfügung stehenden Menschenverstandes sollte es möglich sein zu realisieren, das der Überholte gleich einen Mega-Schrecken bekommen wird, wenn ich dermaßen knapp an ihm vorbeifliege. Gleiches gilt natürlich für die Trollos, die mit 90Km/h auf die linke Spur ziehen um einen 85Km/h LKW zu überholen und vorher nicht nach hinten schauen!! Beide Situationen sind wegen des Überraschungseffektes gefährlich.

    Jemandem wegen sowas anzeigen.....? Ich würde es nicht tun, solange ich durch so ein Verhalten nur einen Schreck bekommen habe. ABER: Wenn ich ihn an der nächsten Abfahrt oder Tanke erwischen sollte, gäbe es eine deutliche Ansage!

    Fehler macht jeder und wir sind wahrscheinlich alle keine Waisenknaben was Tempo und Kurvenspaß angeht. Es gibt aber Grenzen die nicht unbedingt mit Abstandsmesser oder Paragraph XXX berechnet werden können. Und das vorausschauende Fahren beinhaltet ja auch immer zu beobachten, was der Fahrer vor mir gerade tut.

    Grüße

    Burkhard

  7. MHL
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    Zitat Zitat von BaSTXX Beitrag anzeigen
    Wäre nicht schlecht hier ein entsprechender StVO Paragraph als Bestätigung zu nennen. Parallelfahren von Motorrädern in einer Spur ist verboten. Und das Überholen auch in der gleichen Spur. Die ist ja schon durch ein Motorrad belegt! Das mit 1 Meter Sicherheitsabstand verwechseln Sie vermutlich mit dem Überholen von den Radfahrern!

    Nö, anders herum wird ein Schuh raus: Es ist nirgends untersagt.

    Ein einspuriges Fahrzeug darfst Du sogar im absoluten Überholverbot mit drei durchgezogen Linien überholen (solange Du nicht die Linien überfährst).

    @ Vatta: Hast ja schon recht. Ich sage ja auch, dass es nicht vorbildhaft war. Hier aber gleich die ganze Sicherheitsarmada aufzufahren und nach dem öffentlichen Pranger zu rufen, das halte ich halt auch für übertrieben.

    Ich fand den "Parallelthread" übrigens wirklich interessant. Auch dort wird das Verhalten nicht gelobt, aber die Sichtweise unterscheided sich doch ganz erheblich von der Sichtweise in diesem Thread.

  8. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Ich würde es nicht tun, solange ich durch so ein Verhalten nur einen Schreck bekommen habe.
    Wenn Du mehr als einen Schreck bekommen hast würdest Du es in der geschliderten Situation auch nicht tun weil Du als Fleischbrei auf der Autobahn verteilt bist.

  9. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Wenn Du mehr als einen Schreck bekommen hast würdest Du es in der geschliderten Situation auch nicht tun weil Du als Fleischbrei auf der Autobahn verteilt bist.
    hast Recht!! Also zeige ich ihn gar nicht an! Wenn ich es als Fleischbrei überleben sollte gibt es auch die besagte deutliche Ansage - etwas später dann eben.....

  10. Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    159

    Standard

    ich seh´s genau so wie Vatta


 
Seite 14 von 43 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefahr aus dem GS Zylinderkopf
    Von Logu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 20:01
  2. voll OT: mit denen bin ich auch ein paar mal geflogen
    Von Alex Mayer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 16:45
  3. Auch auf die Gefahr...
    Von Fischkopf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 09:33