Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Führerschein und Hauptuntersuchung werden teurer

Erstellt von ta-rider, 28.09.2016, 08:17 Uhr · 25 Antworten · 1.660 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    246

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Torfschiffer Beitrag anzeigen
    Nee Uli,

    das "Fangseil" gibt's nur bei gebremsten Anhängern. Und es ist auch kein Fang- sondern ein Abreiß-Seil. Das ist an der Handbremse befestigt und hat die Aufgabe, selbige anzuziehen, sollte der Kupplung von der Kugel springen, damit der Anhänger nicht ungebremst weiter unterwegs ist. Dann reißt es ab! Aus eigener Erfahrung vor ca. 25 Jahren mit nem Bootsanhänger weiß ich, dass das funzt!
    Da ungebremste Anhänger nunmal keine Handbremse haben, gibt's da auch kein "Fang"-Seil!
    Hmm, dann fahr mal z.B. nach Holland.

    Da ist ein solches "Sicherungsseil" (umgangessprachlich oft auch "Fangseil" genannt) auch bei ungebremsten Anhängern Pflicht.
    Siehe: https://www.adac.de/sp/rechtsservice...ern_245234.pdf

    Natürlich kein Grund, dass ein deutscher TÜV/KÜS das Fehlen hier bemängelt (hier in D gibt es eine solche Regelung nicht) - aber generell zu sagen, dass es bei ungebremsten Anhängern kein Fangseil gibt stimmt auch nicht.

    Gruß, Peter

    .. udn zum Thema .. mir ist ein TÜV/KÜS ... mit Stundenlohn von 300€ auch lieber als einer mit 10€ - zumindest dann, wenn die Kosten gleich bleiben und er eben nur weniger Zeit benötigt . Für die Verkehrssicherheit meines Motorrads sorge ich schon (aus Eigeninteresse) - und die meiste Zeit beim TÜV/KÜS ging bisher mit Erklärungen warum das so Serie ist, was eingetragen ist oder was nicht eingetragen werden muss drauf - oder manchmal auch mit netten Gesprächen mit dem Prüfer über Motorräder

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.605

    Standard

    #12
    Die netten Gespräche mit meinem Prüfer sind mir auch die liebste Zeitvertreib beim TÜV-Termin . Der Prüfer hat zwar keine rechte Ahnung von Mopeds, kommt mangels Format nicht auf meine GS und läßt mich darum selber mal 10 Meter vorfahren und bremsen, schaut dann auch mal auf die Reifen und Bremsscheiben (Profiltiefe und Riefen) , kassiert dann dafür ein stolzes Salär.

    Doch das ist mir tausendmal lieber als die Flachza..en beim Konkurrenzverein, die mir mein ESA-Federbein mit der motorischen Vorspannung (der dicke silberne Ring oben am Federbein) als illegales, nachgerüstetes Bauteil zum hochlegen des Mopeds ausgelegt haben.


    Ich durfte somit beim 1 mal TÜV für die TÜ knapp 2 Stunden auf der Bank beim TÜV hocken, bis die gesamte Prüferschaft dann per Telefon und Konferenzschaltung mit einem BMW-Händler und gemailten Bildern bestätigt bekommen hat, ja das Federbein ist original, nein die GSA ist nicht merkwürdig höhergelegt und nein, ein 170 cm Männeken paßt auf eine Adventure mit Wunderlich Sitzbank halt einfach nicht drauf...punktum.

    Mann ,waren die Vollpfo..en sauer, mir nix nachweisen zu können.

    Seitdem gehe ich da nicht mehr hin, sondern zu dem freundlichen Prüfer von der Konkurrenz. Er ist anatolischen Urspungs und sieht das mit den Prüfungen weitaus lockerer als sein verbiesterten, urdeutschen Kollegen. Und er sieht sich als Servicedienstleister, der den Kunden hilft und diese eben nicht als Feind oder nur als Melkkuh.

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.282

    Standard

    #13
    Ich gehe schon seit Jahren nicht mehr zum TÜV. Nicht wegen deren Ahnungslosigkeit aber in meiner Freizeit muss ich mich nicht mit unfreundlichen Gesocks abgeben.

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    604

    Standard

    #14
    Ich fahre dort immer hin, musste aber schon zwei mal zurück gehen 😳....

  5. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.429

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Ich gehe schon seit Jahren nicht mehr zum TÜV. Nicht wegen deren Ahnungslosigkeit aber in meiner Freizeit muss ich mich nicht mit unfreundlichen Gesocks abgeben.

    Gruß,
    maxquer
    Warum fällt mir da das deutsche Sprichwort ein "wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus."? Gesocks, ein merkwürdiges Menschenbild.

  6. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.190

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von znark Beitrag anzeigen
    Hmm, dann fahr mal z.B. nach Holland.

    Da ist ein solches "Sicherungsseil" (umgangessprachlich oft auch "Fangseil" genannt) auch bei ungebremsten Anhängern Pflicht.
    Siehe: https://www.adac.de/sp/rechtsservice...ern_245234.pdf

    Natürlich kein Grund, dass ein deutscher TÜV/KÜS das Fehlen hier bemängelt (hier in D gibt es eine solche Regelung nicht) - aber generell zu sagen, dass es bei ungebremsten Anhängern kein Fangseil gibt stimmt auch nicht.

    Gruß, Peter

    .. udn zum Thema .. mir ist ein TÜV/KÜS ... mit Stundenlohn von 300€ auch lieber als einer mit 10€ - zumindest dann, wenn die Kosten gleich bleiben und er eben nur weniger Zeit benötigt . Für die Verkehrssicherheit meines Motorrads sorge ich schon (aus Eigeninteresse) - und die meiste Zeit beim TÜV/KÜS ging bisher mit Erklärungen warum das so Serie ist, was eingetragen ist oder was nicht eingetragen werden muss drauf - oder manchmal auch mit netten Gesprächen mit dem Prüfer über Motorräder
    Entschuldigung aber wir sind hier in Deutschland und und reden zu nächst mal über Deutsche Gesetze, was irgendwo anders vorgeschrieben ist, ist doch zunächst mal zweitrangig.
    Wenn der Graukittel das mit dem Fangseil nicht weiss ist das ein ganz ganz trauriges TÜV Kapitel und müsste eigentlich bei der Geschäftsleitung angezeigt werden.
    Denn wenn ihm das nicht bekannt ist dürfte ihm die Funktion des Seiles auch nicht bekannt sein!
    Und wie prüft er dann die gebremsten Hänger? Wohlmöglich bemängelt er das vorhanden sein eines Seiles.

    Ich frage mit wie viele Hänger ohne Bremse die in der Woche prüfen, denn auf der Strasse fahren eine ganze menge rum davon viele mit Motorrädern drauf.

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.282

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Warum fällt mir da das deutsche Sprichwort ein "wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus."? Gesocks, ein merkwürdiges Menschenbild.
    Wie Du meinst. Lustigerweise kommen mir die anderen Dienstleister in diesem Bereich äußerst höflich und zuvorkommend entgegen. Nur die Heinis vom TÜV haben es immer noch nicht begriffen, was Servicefreundlichkeit heißt. Erinnert mich irgendwie an die Deutsche Bahn. Auch so Traumtänzer.
    Zum Glück gibt es jetzt wenigstens im Überwachungsbereich Auswahlmöglichkeiten und bei der Bahn passiert ja jetzt mit den privaten Anbietern auch etwas.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.190

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Warum fällt mir da das deutsche Sprichwort ein "wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus."? Gesocks, ein merkwürdiges Menschenbild.
    Ganz blöder Satz wenn man nicht weiß wer zuerst gerufen hat .

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.010

    Standard

    #19
    Also unser örtlicher TÜV ist immer freundlich und auch nicht inkompetent, weder bösartig noch schlampig. Nur mal erwähnen wollen, das es nicht an der Organisation an sich liegt, sondern IMMER an der Person, wie bei anderen Läden auch. Ich hrauch den TÜV auch nicht zum Fahrzeugcheck, sondern wegen der Plakette. Das die Fahrzeuge technisch i.O. sind wird immer sofort erledigt, da brauch ich keine Prüforganisation. Bin auch in 27 Jahren mit noch nie ohne Stempel wieder weg.

  10. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.767

    Standard

    #20
    Das Abreissseil hat 6,50 Mark gekostet.die Werkstatt hat es montiert. Der Prüfer hat sich schlau gemacht, und sich danach bei mir entschuldigt.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.08.2016, 22:05
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 13:50
  3. Bußgelder werden teurer!
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 14:34
  4. Sehen und gesehen werden...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 12:43
  5. für Eifelfreunde und die, die es werden wollen
    Von Scrat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 12:14