Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Geeignetes Motorrad für Größe von 1,66 Meter

Erstellt von dr.musik, 31.12.2008, 10:26 Uhr · 43 Antworten · 5.918 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    161

    Standard Geeignetes Motorrad für Größe von 1,66 Meter

    #1
    Hallo Gemeinde!

    Meine Freundin ist vom Motorradfahren total angefixt und will jetzt nen eigenen Schein machen. Jetzt gehts auf die Suche nach nem geeignetem Bike für sie. Problem: Sie ist 1,66 gross. Somit beschränkt sich die Auswahl. Was könnte sie denn eurer Meinung ohne Einschränkungen fahren?
    Was gibt es denn sonst noch für kostengünstige Möglichkeiten für kleinere FahrerInnen (abpolstern, tieferlegen...)?

    Die Frage passt vielleicht nicht unbedingt in ein BMW-Forum, da ihr aber allesamt erFahrene Biker seid, habt ihr bestimmt gute Ideen?!

    Danke schonmal für Antworten (Freundin sagt auch danke)!

    Euch und euren Angehörigen einen guten Start ins neue Jahr!!!

    dani

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #2
    Hi
    Zumindest keine 1200 GSA.
    Aber alles Andere ist auch Spekulation. Wenn die Gute einen 20cm langen Hals hätte würde es insgesamt schwierig . Sonst kommt es eben drauf an wie die Länge verteilt ist. Bei relativ langen Beinen dürfte es kein grosses Problem sein. Liegt die Grösse eher im Oberkörper, dann ist es nicht mehr trivial.
    Macht es doch einfach: Zum Händler und probesitzen.
    Die alte 650 Scarver wäre evtl passen gewesen.
    Wenn's eher etwas "heisses" sein soll, dann bei den Japsen wildern. Ein 600er "Rennerle" passt eh' keinem vernünftigen Menschen (195; 100Kg) und ist eher auf "nicht so grosse" zugeschnitten.
    Abpolstern bringt den Komfort einer Bierbank, tieferlegen würde ich auch nur dann, wenn ich nichts anderes finde. Offen gestanden finde ich es "ähem" wenn jemand eine "GS" tieferlegt und nicht gleich eine "R" nimmt. Wenn man natürlich die "R" tieferlegen müsste würde ich zuerst nach etwas Anderem suchen. Abgesehen davon, dass das Gewicht einer "R" nicht unbedingt zu einer Fahranfängerin mit 166 passen muss (aber kann)
    gerd

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.791

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von dr.musik Beitrag anzeigen
    ... total angefixt ... will jetzt nen eigenen Schein machen. ...
    das ist schon mal eine gute voraussetzung.
    wer angefixt ist und nicht nur "mal motorrad fahren" will, der hat auch den ehrgeiz mit anspruchsvollerem (hohes mopped für die eigenen beine) klarzukommen.

    immer gerne wird zur F650GS (neu: G650GS) geraten, da diese nicht soooo schwer ist, nicht so hoch ist und weil BMW drauf steht. ich persönlich finde diesen einzylinder (auch wenn er gut abgestimmt ist) für anfänger nicht optimal, da der einzylinder ein eher schmales drehzahlband hat und dementsprechend oft geschaltet werden muss.
    da könnte man es sich mit mehr zylindern einfacher machen.
    eine suzuki SV650 (ohne S) finde ich zum bespiel recht angebracht.
    kawawsaki baut mit der ER6n, ER6f und versus auch nette moppeds.
    hondas CBF600 hat eine variable sitzhöhe und lässt sich auch von mädels prima händeln.
    yamaha hat mit der XJ-serie und den fazers auch nette mopped am start.

    ***

    edit:
    wie gerd schrieb sind auch die älteren 850er und 1100er boxer dank variabler sitzhöhe eine option.

    ***

    die entscheidung kann euch im endeffekt eh niemand abnehmen.

    geht doch erst mal zu diversen händler gucken und probesitzen und dann stellt mal eine kleine auswahl der mopped ein, die euch (ihr) gefielen. dann kann man etwas besser auf die vor- oder nachteile der einzenen eingehen.

  4. Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    161

    Standard Geschmack

    #4
    Klar, die entscheidung kann selbst ich ihr nicht abnehmen. Es hängt auch viel vom persönlichen Geschmack ab. Es geht nur darum mal Ideen zu sammeln und geeignete Töffs einzukreisen. Bin halt BMW-Infiziert und der Blick nach rechts und links (vor allem nach fernost) fällt mir sehr schwer.

    Probesitzen und anschauen muss sein, logo.

    dani

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.791

    Standard

    #5
    moin,

    bei BMW rate ich auch trotz der angst vor etwas mehr gewicht zum boxer (in gestalt der Roadster) weil alles andere in meinen augen zwar den propeller trägt, aber keine BMW ist

    2V boxer sind auch schön aber für mich schon young- oder oldtimer mit entsprechendem erhaltungsaufwand. (oder richtig teuer in der anschaffung)

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #6
    Hallo Dani,

    also ich hab da auch ne Meinung. Wenn BMW dann ganz klar ne R 1200 R.
    Ist superhandlich und wieselflink. Hat nicht umsonst zigmal das Alpen-
    masters gewonnen. Gebraucht durchaus erschwinglich, in schwarz meiner
    Meinung nach immer noch am schönsten. Und wenn der Sitz niedrig sein
    soll ist das bei der R ja auch nicht gleich unbequem.

    Und ich würd zu dem Probesitzen raten wenn sie die ersten praktischen
    Fahrstunden hinter sich hat, einfach weil sie mit dem Popometer dann
    schon zwischen Fahrschulmopped und Kaufobjekt unterscheiden kann und
    weil sie das rangieren,auf-und absteigen schon öfter gemacht hat.

    LG vom Quhpilot

  7. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    #7
    Ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten. Habe meinen Schein im Mai 07 gemacht und fahre seit Juni 07 eine F650GS mit Werkstieferlegung. Einfach weil ich mit der XT meines Göttergatten von der Höhe her nicht klargekommen bin. Auch wenn ich jetzt gerne die Tieferlegung loswerden möchte, war das genau die richtige Entscheidung. Als Anfänger tut man sich einfach leichter, wenn zwei Füße fest auf den Boden kommen.
    Es gibt genug auf das man als Anfänger aufpassen muß, da sollte nicht auch noch die Höhe ein Problem sein.
    Der Einzylinder war für mich kein Problem, das Motorrad ist so gutmütig und lässt sich so klasse fahren, dass ich es jedem Anfänger empfehlen kann und ich war wirklich kein Naturtalent , leider.

    Schöne Grüße und kommt gut ins neue Jahr

    Heike

  8. Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    #8
    Meine Frau war die perfekte Sozia, in den wilden Zeiten auf der Japan Rennsemmel zu Zweit mit Knie am Boden, alles kein Problem. Aber man wird ja besonnener
    Nebenbei noch eine kleine Suzuki DR350 zum Schraddeln, dann hat meine Frau selber Führerschein gemacht und auch eine DR 350 gekauft.
    Ist nett zu Zweit, aber ich mache mir ständig Sorgen und schaue mehr in den Rückspiegel als nach vorn. Vorher war das zu Zweit auf einem Mopped entspannter und schöner. Ich hoffe ich bekomme meine Herzensdame wieder hinten auf die GSA 1200.

  9. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von bmwrover Beitrag anzeigen
    Meine Frau war die perfekte Sozia, in den wilden Zeiten auf der Japan Rennsemmel zu Zweit mit Knie am Boden, alles kein Problem. Aber man wird ja besonnener
    Nebenbei noch eine kleine Suzuki DR350 zum Schraddeln, dann hat meine Frau selber Führerschein gemacht und auch eine DR 350 gekauft.
    Ist nett zu Zweit, aber ich mache mir ständig Sorgen und schaue mehr in den Rückspiegel als nach vorn. Vorher war das zu Zweit auf einem Mopped entspannter und schöner. Ich hoffe ich bekomme meine Herzensdame wieder hinten auf die GSA 1200.
    schenk ihr lieber n'schnelleres Moped und schau nach vorn.....ich kenn sie nicht....aber mich würde es stören zu wissen, da vorn fährt die bessere Hälfte nur mit einem Auge .....

  10. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Moni70 Beitrag anzeigen
    schenk ihr lieber n'schnelleres Moped und schau nach vorn.....ich kenn sie nicht....aber mich würde es stören zu wissen, da vorn fährt die bessere Hälfte nur mit einem Auge .....

    Da muß ich Dir recht geben!!!
    Meine bessere Hälfte hat anfangs immer irgendwo auf mich gewartet, wenns mal wieder zu langsam ging
    Inzwischen haben wir ein gutes gemeinsames Tempo gefunden und sind sehr gerne zu zweit unterwegs.
    Selber fahren lernen ist zwar ein hartes Stück Arbeit, aber es lohnt sich!!!

    Schöne Grüße


    Heike


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Motorrad Handschuh Pro Summer Größe 11/11,5
    Von Brezel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 07:34
  2. BMW Motorradjacke AirShell Größe XL, BMW Motorrad
    Von Kelle39 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 11:01
  3. BMW Motorrad Santiago Hose – Größe 50
    Von GS Jupp im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 11:17
  4. BMW Motorrad Rally 2 Jacke – Größe 50
    Von GS Jupp im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 09:05
  5. ORIGINAL BMW – Motorrad Protektorenweste Größe „L“
    Von biker_manny im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 11:56