Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 222

Kleine Hilfestellung für den Neuling

Erstellt von Supercharger, 07.11.2014, 22:26 Uhr · 221 Antworten · 19.007 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #31
    Also man kann bei den BMWs jetzt nicht sagen das BJ xy ist von bestimmten Fehlern betroffen und bei den anderen BJ wurde das dann behoben?
    Doch ........... aber dann haben die wieder andere Fehler .

    Mach Dir da nicht so viele Gedanken - so wie Du hier Wünsche äußert, solltest Du auf jeden Fall beim Kauf einen Hellseher mitnehmen .

    Es gibt kein Motorrad - egal welcher Hersteller - das nicht ggf. irgend ein Bauteil verbaut bekommen hat, welches außerhalb der Toleranz ist. Egal ob Materialfehler oder Murks beim Einbauen ....

    ...... und Du wirst nie wissen, ob die gebrauchte Maschine gut eingefahren worden ist, und immer die richtige Ölmenge vorhanden war. Oder ob der alte Besitzer damit 2 x am Tag 2km zum Zigarettenholen gefahren ist.

    Z. B. ist bei meiner XT1200Z nach 90.000 km der Bremslichtschalter kaputt gegangen. Ok, eigentlich kein Problem und mit 30 Euro nicht der Rede wert. Aber es hätte mir einer gewaltig hinten reinfahren können, weil er meine Bremsmanöver nicht sieht und angemessen darauf regieren kann ....... entdeckt hat das z. B. ein Freund mit einer GS .

    Mein Bruder hat eine GSA aus 2007 - >116.000 km - und keine Probleme. Und bei anderen ist der Kardan undicht, Rost, und dann das alte Thema Ringantenne ...... Öl braucht er max. 0,1 L/100 km, andere sind manchmal nahe an einem Liter dran. und er scheucht sie schon manchmal > 180 km/h über die AB, aber immer nur mit warmen Motor/Öl.

    Fahre erst einmal Probe, entscheide Dich für ein Model und dann lass Deinen Bauch entscheiden .

    Gruß Kardanfan

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #32
    Jep. Anders geht's nicht. Willst Du eine gewisse Sicherheit, kauf beim Händler. Mein Gespann, 1150ADV/E2000, hab ich ohne Probefahrt gekauft. Ich wollte sie unbedingt. Und mit einem Jahr Gewährleistung sollte da niGS schief gehen. . .

    *aufholzklopf

    Wie heisst das immer "Lebensrisiko". Überleg mal wie lange manche schon suchen. Und dann finden sie IHR Traummotorrad. Und dann ist das 'n Groschengrab. . .

  3. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #33
    ......und dann ist das 'n Groschengrab........ .
    Bei € 10.000,00 ist das aber schon ein MILLIONEN-Grab

    Gruß Kardanfan

  4. Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Bei € 10.000,00 ist das aber schon ein MILLIONEN-Grab

    Gruß Kardanfan
    Eben und das will ich nicht.

    So es gibt erste Neuigkeiten. Gestern hatte ich bei dem schönen Wetter das Glück einen meiner Favoriten mal testen zu dürfen. Ich konnte die Tiger 800 in der "normalen" und der XC Version testen. Nach der 650er die ich bisher unter dem Hintern hatte, ist das ein richtiger Quantensprung. Der Dreizylinder ist erstaunlich laufruhig und hat einen kräftigen Antritt im gesamten Drehzahlenbereich. Der hat auch kein Problem damit im 5. mit knapp unter 50 zu fahren. Zieht man dann am Gas, geht es auch direkt und schnell voran.

    Es hat wirklich Spaß gemacht die beiden zu fahren. Das Fahrwerk der normalen ist 20 mm niedriger und auch etwas straffer abgestimmt. Dafür kann man mit dem kleineren Vorderrad etwas besser manövrieren. Heizgriffe und Handprotektoren sind übrigens sehr nette Gimmicks. Das mag man vielleicht gar nicht glauben.

    Nächste Woche kann ich dann vielleicht mal die große Tiger Explorer testen und dann fehlen ja auch noch die beiden GS und eventuell noch die V-Strom 1000 und eine Megamoto. Bei Triumph haben sie mir jetzt aber gesagt, dass die Tiger Explorer vielleicht jetzt am Anfang noch nicht das richtige wäre aufgrund des hohen Gewichts, bzw. der großen Abmessungen. Die müsste man ja nicht nur während der Fahrt beherrschen, sondern auch beim rangieren halten können.

  5. Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    #35
    So mal ein kleines Update von mir. Gestern hatte ich nämlich die Möglichkeit wieder zu testen. Als erstes die V-Strom 1000, aber die ist bei mir schon durchgefallen. Ich musste den Eindruck bestätigen, dass die relativ plump und schwerfällig ist. Preislich hätte ist sie wirklich attraktiv, aber mir hat einfach der Fahrspaß bei der gefehlt. Die Optik verspricht mehr, als das Motorrad letzten Endes hält.

    Da ich ja einen wirklich super Triumph Stützpunkt gefunden habe, bei dem die Inhaberin und die Mitarbeiter sehr nett und hilfsbereit sind, konnte ich nach der Tiger 800 und der XC jetzt auch die große Tiger Explorer testen. Ich muss sagen, dass ich wahnsinnig begeistert bin von dem Motorrad. Die kleine hat mir schon richtig Spaß gemacht mit dem durchzugsstarken Dreizylinder und ihrer leichtfüßigen Art, aber die Explorer hat nochmal einen drauf gesetzt. Vom Kardan ist nichts zu spüren, das hohe Gewicht von 260 kg fällt während der Fahrt nicht auf, aber der Motor hat richtig Druck. Genau wie bei der "Kleinen" muss man gar nicht hoch drehen. Der Motor kommt schon aus den unteren Drehzahlen. Mit dem Arrow Auspuff klang das ganze dann auch noch schön kernig.

    Also mir hat die Tiger Explorer sehr viel Spaß gemacht. Es ist ein sehr schönes Motorrad mit Ähnlichkeiten zur GS, wobei ich ehrlich sagen muss, dass mir die Explorer von vorne doch etwas besser gefällt als die GS. Ich hoffe dafür werde ich jetzt nicht gesteinigt, aber die Explorer sieht einfach dynamischer aus. Der Schnabel der GS könnte ruhig einfacher sein, ohne die beiden seitlichen Zacken. Das ist mir ein kleiner Dorn im Auge. Aber das nur nebenbei.

    Nach diesen ersten Testfahrten muss ich sagen, wo die Triumph eigentlich nur meine Alternativen zu den beiden GS waren, sind sie jetzt auf jeden Fall würdige Gegner. Nächstes Wochenende darf ich dann mal die 800er und die 1200er GS fahren und bin mal echt gespannt, ob die beiden meine Eindrücke noch toppen können. Das müssen sie auch, weil preislich können sie ja im Vergleich nicht überzeugen. Ich bin natürlich noch völlig unerfahren was Motorräder angeht und achte jetzt mit Sicherheit nicht auf alles, was jetzt einer von euch beachten würde, aber ich kann nur beurteilen, was ich selber wahrnehme. Wenn mich also die beiden GS nicht völlig aus den Socken hauen, wird die Entscheidung echt schwer.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #36
    Ich würde mal so sagen:

    Auch mit der Explorer - und die sieht wirklich gut aus und ist ein tolles Motorrad - machst du nichts falsch!


  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Ich würde mal so sagen:

    Auch mit der Explorer - und die sieht wirklich gut aus . . .

    Als ich die das erste Mal gesehen hab, wusste ich, nicht nur BMW kann hässliche Pötte bauen. . .

  8. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.688

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Supercharger Beitrag anzeigen
    .... Der Schnabel der GS könnte ruhig einfacher sein, ohne die beiden seitlichen Zacken. Das ist mir ein kleiner Dorn im Auge. Aber das nur nebenbei.
    ......
    Genau das dachte ich mir beim ersten Anblick der neuen 1200er auch. Das Design erinnert mich an das Heck von Windsurfbrettern.

    Die Sache mit dem Preis ist aber immer relativ. Sollte dies am Ende noch eine Rolle spielen, ist dann aber der endverhandelte Preis maßgeblich, sowie auch Konditionen für evtl. Inzahlungsnahme. Auch Nähe und Kompetenz eines Servicepartners (Werkstatt) wären für mich in diesem Zusammenhang nicht ganz unwichtige Entscheidungskriterien.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Ich würde mal so sagen:

    Auch mit der Explorer - und die sieht wirklich gut aus und ist ein tolles Motorrad - machst du nichts falsch!

    Das denke ich mir auch. Ich hatte wohl nur insgeheim gehofft, dass die Triumph mir nicht so viel Spaß machen und ich einen wirklich handfesten Grund habe, eine GS zu nehmen. Nur die Affinität ist ja etwas zu wenig.


    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Als ich die das erste Mal gesehen hab, wusste ich, nicht nur BMW kann hässliche Pötte bauen. . .
    Du findest die Explorer wirklich hässlich?


    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Genau das dachte ich mir beim ersten Anblick der neuen 1200er auch. Das Design erinnert mich an das Heck von Windsurfbrettern.

    Die Sache mit dem Preis ist aber immer relativ. Sollte dies am Ende noch eine Rolle spielen, ist dann aber der endverhandelte Preis maßgeblich, sowie auch Konditionen für evtl. Inzahlungsnahme. Auch Nähe und Kompetenz eines Servicepartners (Werkstatt) wären für mich in diesem Zusammenhang nicht ganz unwichtige Entscheidungskriterien.

    Gruß Thomas
    Die Windsurfbretter hatte ich auch im Kopf.

    Die Kompetenz der Werkstatt kann man ja immer so schlecht vorher beurteilen. Aber von dem Triumph Stützpunkt war ich echt begeistert. Die sind wahnsinnig nett, kümmern sich direkt um jeden Kunden, als wäre er schon ewig dort. Kompetent werden die mit Sicherheit auch sein, da die alle selber schon seit Jahren Motorrad fahren und regelmäßig Touren auf der ganzen Welt machen.

    Von dem BMW Motorrad Händler werde ich mir am Wochenende mal ein Bild machen. Aber der erste Eindruck ist auch sehr gut.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #40
    mach dir mal über die Werkstatt keinen Kopf, Hinterhofschrauberbuden gibts auch bei Triumph nicht mehr. Wichtiger ist hier der persönliche Draht zu den Leuten. Deshalb fühle ich mich bei Triumph in Muc so wohl und bei BMW (Niederlassung) so unwohl.


 
Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfestellung Auspuffumbau für den unbegabtesten Schrauber im Forum...landesweit ;-)
    Von Larry1970 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 12:42
  2. R 1200 GS Hilfestellung Auspuffumbau für den unbegabtesten Schrauber im Forum...landesweit ;-)
    Von Larry1970 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 12:38
  3. Muss der Spritzschutz für den Tüv montiert bleiben?
    Von Neuboxer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 12:54
  4. für den Winter "konservieren "
    Von fratello im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 08:39
  5. Kleine Scheibe für R 1200 GS
    Von TKM im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 09:00