Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Motorradsitzbezüge aus Pelz

Erstellt von Doppelpfeil, 28.06.2017, 14:55 Uhr · 28 Antworten · 3.120 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.06.2016
    Beiträge
    55

    Standard

    #11
    Ich bin gerade in Norwegen und die verkaufen hier Elch oder anderes Hirschtypen-Fell. Da dachte ich mir, ob ich ein Stuck nach Hause mitnehme. Die Frage wäre auch, wie groß soll das Stuck sein. Irgendwie hat googeln nicht viel geholfen.

  2. Registriert seit
    07.06.2016
    Beiträge
    55

    Standard

    #12
    Der Unterwäschenmaterial will ich nicht wechseln, bin sonst mit Baumwolle voll zufrieden. Also bis 25 ist alles gut. Vom Pelz-Bezug verspreche ich mir auch noch etwas mehr Komfort, da ich auch lange Strecken fahre. Und in DE ist es öfter kühl als heiß.

  3. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    4.329

    Standard

    #13
    Es gibt ja hierzulande nun nicht nur Baumwolle als effektive Wärmedämmung ...schon mal an so ein Merkin gedacht ?
    Lässt sich exakt dort platzieren wo's benötigt wird


    Andreas

  4. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    594

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Doppelpfeil Beitrag anzeigen
    Der Unterwäschenmaterial will ich nicht wechseln, bin sonst mit Baumwolle voll zufrieden. Also bis 25 ist alles gut. Vom Pelz-Bezug verspreche ich mir auch noch etwas mehr Komfort, da ich auch lange Strecken fahre. Und in DE ist es öfter kühl als heiß.
    Beim Motorradfahren (und anderen Sportarten, wo man mal schwitzt) ist Baumwoll-Unterwäsche aus guten Gründen schon seit Jahren tot und erledigt.
    Die saugt sich voll, pappt, führt den Schweiss nicht ab und trocknet ewig nicht und schafft damit ein Kältegefühl.

    Heutzutage trägt man Funktionswäsche aus Kunstfaser, wenn man das nicht mag oder wegen dem Müffelfaktor dann eben aus Merinowolle: auf der Haut immer trockenes Gefühl, Schweiss wird aktiv wegtransportiert und es trocknet blitzschnell.

    Alle moderne Goretexkleidung setzt solche Funktionsunterwäsche voraus. Das ist ein Bekleidungssystem, was aufeinender aufbaut.

    Wenn am Körper nasse Baumwollappen kleben, ist es völlig wurschtegal ob man dann auf Pelz oder Teichfolie sitzt- dann ist es eh zu spät!

    Das wird jeder Sportler, Wanderer, Läufer, Skifahrer, Langlüufer etc- oder jeder der sich damit auskennt bestätigen!

    Viele Grüsse

    FlyingSalamander

  5. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.509

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Doppelpfeil Beitrag anzeigen
    Bei 25C°+ schwitze ich auf dem Bock auch in Motorradjeans. Die Hosen und Unerhosen werden nass vom Schweiss und die Haut am Gesäß "juckt".
    Hat jemand von euch eine Sitzauflage oder gleich ein Motorradsitzbezug aus Pelz? Hilft das?
    Wie ist es mit dem Regen?
    Ich kenne jemanden, der sowas hat (Kunstfell), aber aus optischen Gründen, bei regen kommt das ab.
    Ansonsten dürfte alles, was wärmt, Dein Problem eher verschärfen.
    Von TT gibt es atmungsaktive Sitzbänke, ich weiß aber nicht, ob die wirklich gegen Dein Problem helfen:
    https://shop.touratech.de/fahrzeugau...ml#/products/1

    Ansonsten ist es normal, bei über 25° zu schwitzen, ich könnte Dir sonst nur das klimatisierte Auto empfehlen.
    Man kann natürlich aber schon versuchen, mit geeigneter Kleidung den Schweiß abzuführen:
    So wäre zu Funktionsbekleidung anstelle von Baumwollunterhosen an raten.
    Die mögliche Reizung kann auch materialabhängig unterschiedlich ausfallen - wie wäre es mit Leder ?

    Zitat Zitat von Doppelpfeil Beitrag anzeigen
    Ich habe drei Paar Regenhosen ausprobiert, bei allen dringt das Wasser im Schritt durch. Wahrscheinlich wegen dem Bank und Sitz-Form. Vielleicht kann da auch so ein Bezug helfen?
    Wahrscheinlich hilft da nur begrenzt weiter. Wenn es Wasserprobleme mit so vielen Regenhosen gab, dann evtl. nicht wegen der Dichtigkeitsprobleme, denn vielleicht ist das Wasser in den Schritt gelangt, weil an der Jacke herunterlafendes Wasser in die Hose kam ?

  6. Registriert seit
    07.06.2016
    Beiträge
    55

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Ich kenne jemanden, der sowas hat (Kunstfell), aber aus optischen Gründen, bei regen kommt das ab.
    Ansonsten dürfte alles, was wärmt, Dein Problem eher verschärfen.
    Naja, es wärmt nicht, es isoliert, bzw bring Luft zwischen dem Sitz und der Hosen. Also die Wirkung ist erstmals nicht vorhersagbar
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Von TT gibt es atmungsaktive Sitzbänke, ich weiß aber nicht, ob die wirklich gegen Dein Problem helfen:
    https://shop.touratech.de/fahrzeugau...ml#/products/1
    gute Idee, werde ich mir mal anschauen!
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist es normal, bei über 25° zu schwitzen, ich könnte Dir sonst nur das klimatisierte Auto empfehlen.
    Schwitzen ist OK, da sind die Jeans ganz hilfreich. Nur wenn den Haut juckt, ist es nervig. Es ist auch nicht immer so wenn es heiss ist, aber ausser Hitze kann ich keine Ursache sonst isolieren.
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Man kann natürlich aber schon versuchen, mit geeigneter Kleidung den Schweiß abzuführen:
    So wäre zu Funktionsbekleidung anstelle von Baumwollunterhosen an raten.
    Die mögliche Reizung kann auch materialabhängig unterschiedlich ausfallen - wie wäre es mit Leder ?
    Lederunterwäsche wäre über das Ziel geschossen :-)


    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich hilft da nur begrenzt weiter. Wenn es Wasserprobleme mit so vielen Regenhosen gab, dann evtl. nicht wegen der Dichtigkeitsprobleme, denn vielleicht ist das Wasser in den Schritt gelangt, weil an der Jacke herunterlafendes Wasser in die Hose kam ?
    Hier in Norwegen habe ich mir die Hosen gekauft, die das Problem nicht haben: Bergans 1396, aus einem dreilagigen Laminat. Also es liegt ziemlich sicher nicht an der Jacke.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    29.271

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ein wesentlicher Grund für das "jucken" ist die am männlichen Po und Oberschenkel meist (mehr oder weniger) vorhandene Körperbehaarung.
    ich denke eher, dass der Grund die mangelnde Belüftung der Haut ist, die in Goreplastik usw eingepackt direkt im eigenen Schwitzwasser sitzt. (wenn die Haare jucken -> rasieren)

    Zitat Zitat von bdr529 Beitrag anzeigen
    Es gibt ein 3D-Mesh-Gewebe, das hervorragend funktioniert. Hab's selber bei 35° getestet:
    [Bodywork] Einteilige Sitzbank für die GS mit Polster und Bezug selber aufbauen - Seite 3 - Werkstatt
    dieses Gewebe stammt aus der Brandopferversorgung, wo große Teile der Haut verbrannt sind. minimale Auflage auf der Haut und maximale Belüftung und Trocknung.
    Ich habe in Slowenien einen getroffen der hatte das auf seiner 1150er, der sagt, das ist das Beste, was er je hatte, inkl. Kahedo und belüftete Sitzbank usw.

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    8.253

    Standard

    #18
    So alle 100- 200 Km mal aufstehen und im Stehen fahren !

  9. Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #19
    Hallo Gemeinde

    versuche mal das:

    https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1

    Diese Auflage habe ich seit 6000 km, und bin sehr zufrieden.
    Kein schwitzen und sehr bequem.
    Auch der Regen ist kein Problem mehr, da sich das Wasser nicht mehr sammelt,
    sonder nach unten wegläuft.

    Andreas

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    29.271

    Standard

    #20
    ja das ist genau das, was BDR 529 meinte, gibt's bei versch. Anbietern


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges original BMW Motorradsitzbezüge aus Umbau (fast alle Modelle)
    Von Q4me im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.02.2017, 09:01
  2. Hallo aus Spanien
    Von Miguel im Forum Neu hier?
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 12:59
  3. Hallo aus dem Schlitzerland !
    Von Noeder im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 01:45
  4. Grüße aus Mainz
    Von MP im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 19:46
  5. Hallo aus Österreich!
    Von Joachim im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 23:47