Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 83

Paßt gut auf die Mopeten auf

Erstellt von Doro, 29.11.2009, 12:04 Uhr · 82 Antworten · 8.389 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    41

    Standard

    #31
    Mir wurden 2 Motorräder aus der hauseigenen Tiefgarage gestohlen. Da stellt sich natürlich die Frage, ob die freundlichen Nachbarn was damit zu tun haben, oder ob Fremde von aussen eingebrochen sind? Theoretisch hatten Fremde kein Zutritt. Aber wer weiss.... Anscheinend sind die Diebe mit den Motorrädern frech aus der Tiefgarage herausgefahren. Vermutlich haben sie bei einem Motorrad einen Kurzschluss verursacht und haben eine Sicherung gewechselt. Jedenfalls lag eine defekte Sicherung auf dem Boden. So eine Tiefgarage in der man vielleicht mal jemanden zu Zeiten trifft zu der alle zur Arbeit fahren oder am Nachmittag wenn alle nach Hause kommen, können Diebe natürlich ungestört arbeiten. Das hat man davon, wenn in so einer grossen Wohneinheit, der Eine den Anderen nicht kennt. Heute würde ich keine Wohnung mit Tiefgarage mehr nehmen.


    Gruss Tailon

  2. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    326

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das reicht, damit jeder für sich nochmal neu checken kann, was ihm die Sicherung des Moppeds wert ist (sofern nötig).
    Danke für die kleine Recherche, Schonnie. Endlich mal kein geschmäcklerischer Firlelfanz. Ich bleib bei meinem Abus Steel O Flex (allerdings der 100,- Klasse )

    Ich habe heute auch noch mal überlegt: Manchmal schließe ich die Karre aus Bequemlichkeit am Vorrderad fest. Wie schnell ist DAS eigentlich abgeschraubt? Konsequenterweise müsste man wahrscheinlich immer am Rahmen sichern. Oder bei wieviel von 1000 geklauten Bikes bleibt ein Rad übrig?

    So oder so - Grüße aus Neukölln!

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Bei 1000 gestohlenen Krädern kommt nur 1x eine Hydraulikschere zum Einsatz, 10x eine Akku-Flex, 250x ein großer Bolzenschneider (geht nur bei unterdimensionierten/schlechten Schlössern). Die restlichen Moppeds werden so aufgeladen oder weggefahren, weil keine zusätzliche Sicherung vorhanden ist. Die Vereisungsmethode kommt bei modernen Schlössern nicht mehr zum Einsatz.
    Statistik lesen:
    das heißt ja nix anderes, dass bei 1000 erfolgreichen Diebstählen 75% aller sonst. Sicherungseinrichtungen (auch Ketten, Bremsscheibenschlösser, LenkradSchlösser, Wegfahrsperren) nichts genutzt haben.
    Die ca. 25% bei denen man Reste des Schlosses gefunden hat, kann man sagen wie sie aufgebrochen wurden. Bolzenschneider u.ä.
    Werden keine Reste gefunden, ist es autom. eine "unbekannte" Diebstahlsart und somit einer von den 75%.

    Viel aussagekräftiger wäre doch eine Statistik, aus der hervorgeht, wieviel Diebstähle durch ein gutes Schloß verhindert wurden
    (aber die führt die Polizei nicht)
    das fett markierte oben ist eben ein Trugschluß aus einer Statistik,die nur erfolgreiche Diebstähle auswertet.
    Tiger

  4. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Statistik lesen:
    das heißt ja nix anderes, dass bei 1000 erfolgreichen Diebstählen 75% aller sonst. Sicherungseinrichtungen (auch Ketten, Bremsscheibenschlösser, LenkradSchlösser, Wegfahrsperren) nichts genutzt haben.
    Die ca. 25% bei denen man Reste des Schlosses gefunden hat, kann man sagen wie sie aufgebrochen wurden. Bolzenschneider u.ä.
    Werden keine Reste gefunden, ist es autom. eine "unbekannte" Diebstahlsart und somit einer von den 75%.

    Viel aussagekräftiger wäre doch eine Statistik, aus der hervorgeht, wieviel Diebstähle durch ein gutes Schloß verhindert wurden
    (aber die führt die Polizei nicht)
    das fett markierte oben ist eben ein Trugschluß aus einer Statistik,die nur erfolgreiche Diebstähle auswertet.
    Tiger
    Das ist aber nicht sauber nachgedacht :

    Er schrieb doch explizit: "Keine zusätzliche Sicherung" Und da muß man auch nicht spekulieren ob da noch irgendwas gesichert war, da reicht es das Opfer zu fragen. Und das tut sowohl die Pozilei als auch die Versicherung. Und diese Angaben dürften i.d.R. stimmen, da der Geschädigte keine Nachteile hinnehmen muß, wenn sein Möppi nur mit Lenkradschloß gesichert ist. Für die TK reicht das.

  5. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #35
    Tiger, deine Interpretation der Zahlen ist so nicht ganz richtig!
    Neben der Auswertung der Spuren wurden natürlich auch die Aussagen der Betroffenen mit einbezogen.
    Dabei kommt dann zu Tage, dass eben eine große Zahl von Moped-Besitzern keine zusätzliche Sicherung benutzt, was widerum zu einem sehr einfachen Klauen durch Auffladen führt.

    Die Zahlen belegen doch aber, dass ein Diebstahl unwahrscheinlicher wird, je hochwertiger die zusätzliche Sicherung ist.

    Es ist eben bei weitem noch nicht so, dass jeder zweite Dieb mit einer Rettungsschere daherkommt, die nun wirklich jede Kette in Sekunden zerstört, aber es haben doch so einige nen Bolzenschneider dabei, mit dem älter / zu schwache Schlösser geknackt werden können.

    Auch hier gehen die Diebe den Weg des geringsten Widerstandes; genau so wie bei Wohnungs- und Villeneinbrüchen.

    Eine absolute Sicherheit gibt es nicht, man kann aber die Wahrscheinlichkeit, dass man selbst zum Opfer wird minimieren.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #36
    ja mag ja alles stimmen, ich hab diese Statistik ja nicht gefälscht (äh erstellt) aber selbst wenn, ist es eine Statistik die nur die erfolgreichen Diebstähle auswertet. Es fehlen die durch Abschrecken verhinderten Taten und die durch die Besitzer vorgetäuschten Diebstähle.

    Unstrittig ist natürlich,dass Sicherungseinrichtungen es erschweren. Verhindern können sie es nicht.
    Übrigens sind im Gegensatz zu früher, als man den Lenker mal kurz nach recht riß und die Zündkabel kurzschloß, heute kaum noch Gelegenheitsdiebe unterwegs.
    Die hochwertigen Mopeds verschwinden meist organisiert Richtung Osten.
    Tiger

  7. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Daumen hoch Wennet nur auf Moppetfahn ankommt...

    #37
    High Leute!
    Ich habe die allerbeste Diebstahlsicherung!-Meine 4 Jahre alte Z750S (2.Mopped)kann ich ruhig draußen an meiner Arbeitsstelle abstellen....(will eh keiner haben...,war schon beim Händler ´ne Standuhr...)-...Die Unentschlossenen werden durch eine serienmäßige Kawa-Wegfahrsperre vergrätzt..!
    MfG
    Mattin

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Komagleiter Beitrag anzeigen
    Meine 4 Jahre alte Z750S (2.Mopped)kann ich ruhig draußen an meiner Arbeitsstelle abstellen....(will eh keiner haben...,war schon beim Händler ´ne Standuhr
    Maddin, das liegt daran,dass die neu schon kaum einer wollte..... die 1000er hatte von allem mehr, besonders Dampf.
    ist wie bei BMW mit der 800er, die ist viel preiswerter, aber alle wollen 12er GS
    Tiger

  9. Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    294

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Maddin, das liegt daran,dass die neu schon kaum einer wollte..... die 1000er hatte von allem mehr, besonders Dampf.
    ist wie bei BMW mit der 800er, die ist viel preiswerter, aber alle wollen 12er GS
    Tiger
    nee nee Tiger, nicht alle, es gibt auch welche die sind mit der Kleinen sehr zufrieden

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Freerk Beitrag anzeigen
    ...................
    Ich habe heute auch noch mal überlegt: Manchmal schließe ich die Karre aus Bequemlichkeit am Vorrderad fest. Wie schnell ist DAS eigentlich abgeschraubt? Konsequenterweise müsste man wahrscheinlich immer am Rahmen sichern. Oder bei wieviel von 1000 geklauten Bikes bleibt ein Rad übrig?

    So oder so - Grüße aus Neukölln!
    Mit Stütze unterm Motor 3-4min, vorausgesetzt, er hat einen TX20(?) und einen 22er Inbus dabei

    Aber welcher Dieb hat schon ein GS-Vorderrad dabei


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzbankumbau-paßt schlecht
    Von uwe1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 23:13
  2. Mopeten Tv
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 08:30
  3. Paßt dieser Auspuff an die MM?
    Von megathor im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 19:14
  4. paßt die sitzbank einer gsa auch bei mir?
    Von casi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 18:47
  5. Hilfe! Paßt der BMW-Kunststofftank
    Von frankenflitzer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 11:39