Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 100 von 100

Spritpreise vor Feiertagen

Erstellt von sprinter, 03.04.2012, 17:34 Uhr · 99 Antworten · 5.619 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #91
    Eine alte Quittung habe ich zwar nicht mehr, aber vor 8 Jahren hat hier die Gallone ‚premium‘ (vergleichbar mit eurem Super) knapp $1,80 gekostet.
    Heute kostet sie $3,80, also 111% (!) des Betrags von 2004. kann ich mich nur damit trösten, dass es absolut gesehen immer noch günstiger als in Deutschland ist.

    Gruß

    Frank

  2. Geronimo Gast

    Standard

    #92
    Gibt es eigentlich ein Grundrecht auf billiges Benzin ? Also für den IX35, den Qashcai, den Touran, die immer grösser und immer stärker werden Fahrzeuge ?

  3. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #93
    ich denke schon, daher fahre ich einen Touareg V8, wenn ich nicht zum puren Vergnügen mit dem Motorrad Benzin verbrenne.

    Gruß

    frank

  4. Geronimo Gast

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    ich denke schon, daher fahre ich einen Touareg V8, wenn ich nicht zum puren Vergnügen mit dem Motorrad Benzin verbrenne.
    Ich habe damit keinerlei Problem, ich kann nur dieses ewige Gejammer über die Spritpreise nicht mehr ertragen.

  5. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Ich habe damit keinerlei Problem, ich kann nur dieses ewige Gejammer über die Spritpreise nicht mehr ertragen.
    Hallo,
    du hast anscheinend leicht reden (ich übrigens auch). Aber es gibt genug, die trifft der Spritpreis schon heftig. Normales Einkommen, 40 km pendeln / Tag, da bleibt deutlich weniger für das ebenfalls teurer gewordene Hobby. Mit welchem Recht hakst du auf allen rum, die jammern? Einige mögen sicher dabei sein, die jammern obwohl es sie nicht stört, aber alle?

    Klick doch einfach ein Thema mit dieser Überschrift nicht an, dann mußt du nichts dazu lesen...

  6. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Ich habe damit keinerlei Problem, ich kann nur dieses ewige Gejammer über die Spritpreise nicht mehr ertragen.
    ich auch nicht. immer diese einfaltspinsel. weshalb leben
    wir denn in einer freien marktwirtschaft? die kanzlerin hat
    auch gesagt ( zumindest sinngemäß), ein jeder solle nach
    seiner facon glücklich werden. gemeint hat sie den geld.
    beutel. ich habe das kleine problem für mich final gelöst.
    hab mir ne raffinerie gekauft. und nun bin ich am nachden-
    ken über den besten börsentermin.....


    "und kost der sprit auch dreimaarkzehn......"

    da sind wir ja numma eben obendrüber wäch.
    und das soll mich KALTLASSEN? nee. nie im
    himmel. ich hab das feuerzeug imme reinstek
    ken.

  7. Geronimo Gast

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Einige mögen sicher dabei sein, die jammern obwohl es sie nicht stört, aber alle?
    Ist die Erhöhung des Benzinpreises etwas Neues ? Gibt es das erst seid diesem Jahr ? Die Frage bleibt wie wir darauf reagieren. Gejammer führt nämlich keinen Schritt weiter.

    Sind denn immer grössere, schwerere, stärkere Fahrzeuge die Lösung ?
    Muss ich meine Kinder mit dem Auto zur Schule fahren ?
    Braucht jede Familie wirklich 2 Autos (wobei beide immer grösser werden) ?
    Ich kenne auch so ein paar Helden die wesentlich günstiger (meistens auch schneller) mit Bus/Bahn zur Arbeit fahren könnten, es aber nicht tun und sich gleichzeitig über die hohen Spritpreise aufregen.
    Muss ich denn wirklich alles mit dem Auto machen, wieviele stehen Sonntags morgen vor dem Bäcker ? Kurze Strecken lassen sich wunderbar mit dem Fahrrad machen, man muss nur seine Bequemlichkeit überwinden. Das senkt die Spritkosten auch und das nicht zu knapp.


    Von mir aus kann jeder mit dem Auto auf's Klo fahren, er soll nur aufhören über die Kosten zu jammern. Das muss man vorher wissen.

    grüße,
    Jürgen

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #98
    Freie Marktwirtschaft.....?

    Wieso erhöht der Handwerker nicht seine Preise, wie er will ....

    Wieso sind Katalogpreise 1 Jahr fix......

    Wieso kann der Chef nicht morgen sagen .... so Leute, ich kürze heute die Gehälter um 20%......

    Wieso kann der Bauer nicht seinen Milchpreis festlegen wie er will.....

    Es ist doch einfach ersichtlich, wie hier die Marktwirtschaft läuft, Sprit und Strom .... die können machen was sie wollen, und danach kommt die Pharmaindustrie ......

    Wer hier immer die Marktwirtschaft anführt, der will alle "normalen" Bürger und Steuerzahler für dumm verkaufen.
    Es geht um Stärke, Macht, um Marktmonopole! Es ist, wie es immer war, der Stärkere hat Recht - und in einem Land, bei dem niemand sich wehren kann/darf ...... da geht der Krug so lange zum Brunnen, bis er bricht. Und in unserer Demokratie geht so etwas eben besonders lange.
    Bei uns zieht man nicht einmal bei den Griechen eine Strich unter die Rechnung, oder bei den Banken.

    ....... alleine der Umstand, dass ein Fußballer das 10..20-fache einer Bundeskanzlerin verdienen kann - lt. Marktwirtschaft - sollte doch allen zu denken geben.

    So, und jetzt fahre ich noch ne Runde ... verbrenne Sprit .... und finde es einfach Schei.....e, was zur Zeit auf der Welt abläuft , aber ich kann nichts ändern. Die Zeiten von Robin Hood und Winnetou sind vorbei , bzw, gibt es nur im Fernsehen.

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Freie Marktwirtschaft.....?

    Wieso erhöht der Handwerker nicht seine Preise, wie er will ....

    Wieso sind Katalogpreise 1 Jahr fix......

    Wieso kann der Bauer nicht seinen Milchpreis festlegen wie er will.....
    ...weil es hier langfristige Verträge gibt. Wenn du es schafft, mit deinem Spritlieferanten einen 1-Jahresvertag abzuschließen, in dem ein fixer Preis garantiert wird, dann ändern sich die Spritpreise auch für dich 12 Monate lang nicht mehr.

    Gruß

    Frank

  10. Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    13

    Daumen runter Benzinpreis und Volksverdummung

    ... sachte, sachte, sachte wenn man bedenkt, dass beim Benzinpreis von 1,72 € ca. 1,50 € Steuern draufgeschlagen sind, relativiert sich so einiges.
    Wohin verschwinden Autobahnmaut und Steuermilliarden ?!!
    Ich werde meiner ,, Dicken " ( GS 1200 ) jetzt Tschüss sagen und mir einen koreanischen Grossroller mit 300 ccm und 33 PS zulegen, die Dinger sind unkaputtbar, verbrauchen 3 l/100 km und rennen ganz ordentlich.
    Mit Inspektionen braucht man gar nicht erst anzufangen, wer nicht schrauben kann/will sollte nicht Mopped fahren ! -
    Ganz Südostasien ist mit solchen, von uns belächelten Zweirädern motorisiert und dort wird erst Hand angelegt wenn was kaputt ist.
    Jeder hat bei uns die Möglichkeit teure Tankstellen, Luxus und überteuerte mainstreamprodukte zu meiden.
    Wir alle haben durch unser persönliches Konsumverhalten die Möglichkeit solchen Anbietern die rote Karte zu zeigen.
    Also vor dem ,, Habenwollen " einfach mal Nchdenken, es hilft ungemein.


 
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. Spritpreise zur Weihnachtszeit?
    Von Schwabe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 12:55
  2. Aktuelle Spritpreise in Salzburg: :-)
    Von AlpenoStrand im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 08:38
  3. Spritpreise
    Von Igi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 15:58
  4. Spritpreise
    Von GS-Neuling im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 16:45
  5. Diese Spritpreise sind ein Horror!
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 21:18