Seite 30 von 39 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 389

Studie BMW R 95 G/S

Erstellt von AmperTiger, 17.02.2012, 07:18 Uhr · 388 Antworten · 42.134 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Bei der ganzen Diskussion frage ich mich: wozu? Aber vielleicht sehe ich das auch aus einem ganz falschen Blickwinkel.

    Da ist immer von einem leichten Enduro Boxer die Rede. Warum Boxer? Warum Kardan? Der Kardan ist m.M. nach kein kein geeigneter Antrieb für Gelände und der Boxer Motor mit seinen sturzanfälligen abstehenden Ohren auch nicht. Dann wir deine niedrige Sitzhöhe gewünscht, aus welchem Grund haben Enduros eine größere Sitzhöhe als Straßenmoppeds? wegen der nötigen Federwege und Bodenfreiheit? Wenn der Sitz dann tief ist und die Fußrasten trotzdem hoch sein sollen, wird über den Kniewinkel eines Supersportlers auf der Enduro gejammert werden oder man hat die Sitzposition wie auf einem Cruiser, fährt sich dann aber im Stehen schlecht wenn dir Rasten vor den Zylindern liegen.
    Leichte Rahmenkonstruktion, da wird es dann auch wieder an der Stabilität leiden oder stabil und teuer werden. Ohne überflüssigen Elektronikkram, würde BMW noch mehr GS´n verkaufen wenn es kein ESA, Traktionskontrolle usw. geben würde? Gehen alle ohne über den Ladentisch?
    Auf ABS sollte keiner verzichten, klar.

    USD Gabel anstelle Telelever, auch gut, aber eine gescheite USD kostet BMW wahrscheinlich das doppelte als ein Telelever.
    Das so etwas in Berlin zu erträglichen Preisen realisierbar wäre halte ich für unmöglich, der 800er Twin kommt auch schon auf 11,5-12K mit billigerer Motorentechnik, wie sollen sie da ein solches Mopped für 12,5K bauen wollen (könne ist was anderes...)

    Ich gebe zu, mein Interesse an einem Kauf eines solchen Modells ist nicht vorhanden, aber ich verfolge gerne Ideen und Konzepte aller Hersteller. Man muß aber schon keinen anderen Motor als einen Boxer mögen um sich so ein Mopped zu wünschen, ansonsten sind andere Modelle welche schon auf dem Markt sind nicht weit weg davon wenn man sie seinen Bedürfnissen entsprechend noch etwas modifiziert, auch eine firlefanzbefreite 12er GS ist nicht weit weg davon, auch preislich dann wahrscheinlich auf der selben Stufe.
    Es wird niemals ein Baukastenprinzip geben, wo jeder alles nach seinen Wünschen konfigurieren kann und dann schliesst sich der Kreis wieder, die individuellen Vorstellungen werden zu sehr differieren als das sich das dann in erträglichen Stückzahlen verkaufen lassen würde bzw. zu preiswert! auf den Markt bringbar wäre.

    Das Getriebe finde ich allerdings echt eine hochinteressante Idee!

    Du solltest es vielleicht mal gar nicht so sehr hinterfragen wieso so etwas verlangt werden kann ...

    Das ist kein neues Motorradkonzept, da wird nichts neu gewagt, das hat es alles schon mal gegeben. Nur sind aus den Reiseenduros Riesenenduros entstanden. Auch die jetzige 12er GS wird es SO nicht mehr geben. Die 1250 wird nicht leichter, handlicher, günstiger werden. Man muss eben die Lücke wieder füllen.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von DirkHusa Beitrag anzeigen
    Hallo Tiger,
    aber wieso hat man auf Basis einer umbebauten 2-Ventiler ein "altes" Motorrad ?

    Man kann:
    - auf moderne abgestimmte Fahrwerke und Fahrwerkskomponenten setzen
    - sehr haltbare weiterentwickelte Motorenkomponenten beommen (auch in drehzahlfester langlebiger Auslegung)
    - Getriebe leichtgängig und standfest haben (z.B. Kayser)
    - wetterfeste Minimalstelektrik ohne zukünftige ungewollte Probleme
    - Bremsenkomponenten übernimmt man einfach aus bewährten verfügbarem Mateial anderer Anbieter.
    Hi Dirk,
    das alt bezog sich doch nur auf die Basis, da beißt die Maus keinen Faden ab und nicht jeder hat die techn. Möglichkeiten oder den Sachverstand eine 2 V so aufzubauen. (ich z.b.) und vor allem erst am Schluß zu wissen, was es kosten wird.
    Und auch nicht jeder möchte altes Material neu aufgebaut, sondern ein durch und durch modern konzipiertes Fzg.

    Zitat Zitat von DirkHusa Beitrag anzeigen
    Das Ding kommt niemals, weil jeder eine individuelle Vorstellung hat, wie solch ein Boxer aussehen soll.
    wenn dieses Argumente ziehen würde, dann dürfte BMW auch den Bau der 12er GS sofort einstellen.....die Kunden wollen ja auch alle was anderes.

    @Sample
    wieso machst du dir schon wieder Gedanken, was das Teil kosten könnte, sollte es jemals verwirklicht werden? mußt du nicht, dafür hat BMW sicher Dutzende Leute, die das besser können.
    China als Herstellungsort ist auch nur dann eine überdenkenswerte Alternative, wenn man der Fa. BMW unbedingt schaden möchte.

    @Batzen
    Wolfgang, wieso sollte ne USD teurer sein, wie der Telelever, der aus doppelt so vielen Teilen inkl einem Federbein hergestellt wird und auch das Doppelte wiegt, wie eine Gabel?
    Kardan? muß sie für mich nicht haben, Boxer und Kette nähme ich noch lieber, wenn es das gäbe.
    Solange aus dieser Studie keine Sportenduro werden soll, sondern die moderne Version einer R80 G/S, sehe ich allerdings im Kardan keinen Nachteil.

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Das ist nah am Preisniveau der F 800 GS. Die ist nach Japan-Standard gebaut, und hat einen relativ preiswerten Paralleltwin. Wie sollte man das für den Preis bauen? Hast Du den Artikel durchgelesen?
    Ich spekuliere da so, dass ich den Preis der künftigen 1250 bei min.14500 sehe, die auch ähnliche Serien-Ausstattung der Explorer haben wird, was ja bei der CH-Ausführung der 12er bereits jetzt der Fall ist. Über die Einsparung technischer Raffinessen dürfte es bereits problemlos möglich sein, einer R95 einen Preisvorteil von 2000 gegenüber 1250 zu erlauben, aufgrund einer Vereinfachung der gesamten Konstruktion wäre also noch einiges mehr drin. Wer dann doch mehr ausgeben will, sollte die entsprechenden Extras alle wie gewohnt dazu wählen können.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard wenn

    ich hier so lese, wie BMW-Fahrer auf eine Idee zu einer neuen Boxer-BMW reagieren, dann kauf ich mir doch lieber wieder ne Triumph lauter Spaßbremsen

  5. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich hier so lese, wie BMW-Fahrer auf eine Idee zu einer neuen Boxer-BMW reagieren, dann kauf ich mir doch lieber wieder ne Triumph lauter Spaßbremsen
    Ein schönes Schlußwort.

    P.S. Das darf ich jetzt wieder schreiben, da der Tank schon angepasst ist und ein Eintreibwerkzeug für die Lagerschale fertiggedreht ist. :-). Mit der Praxis ist für heute Schluß.

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von DirkHusa Beitrag anzeigen
    Ein schönes Schlußwort.

    P.S. Das darf ich jetzt wieder schreiben, da der Tank schon angepasst ist und ein Eintreibwerkzeug für die Lagerschale fertiggedreht ist. :-). Mit der Praxis ist für heute Schluß.
    Was hast du gegen eine NEUE R95GS?

  7. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Was hast du gegen eine NEUE R95GS?
    Gar nichts.

    Aber nach meinem Lastenheft würde sie bestimmt völlig anders aussehen als nach Deinem.

    Und da BMW mich bestimmt als allerletzten auf diesem Planeten fragen würde wie eine neue R95GS ausgestattet sein soll und wieviel sie noch kosten darf, muß ich mir halt meine alte Krücke exakt nach meinen Wünschen umbasteln (auch wenn sich das über Jahre hinzieht).

    Dirk

  8. Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo

    @ Sample: Also leichte Hüpfer seh ich derzeit keine mehr. XTZ-660 und 650 GS als große Einzylinder um 200 Kilogramm - ich frag mich, wo die soviel Stahl verstecken können. Oder verbauen sie Rohre mit 5 mm Wandung?

    Zum zweistufigen Vorgelege: Ein Overdrive hilft zwar auch Verbrauch und Drehzahl zu senken, bei einem insgesamt kurzen oder langen Sekundäranrieb hast du die Möglichkeit einen wirklich kurzen 1. Gang und kleine Drehzahlsprünge für gute Fahrleistungen bei moderater Drehzahl umzusetzen. Bei steilen Bergstrecken mit voller Zuladung ist sowas kein Fehler, weshalb viele Motorräder "einen Zahn vorn kürzer" gefahren werden.

    Bei meiner Africa Twin 650 dagegen hab ichs andersrum gemacht und hinten drei Zähne kleiner gemacht (also länger), weil ich die Dicke nur noch zum höchst gemütlichen Wandern benutze, und dabei ist mir die höhere Drehzahl im letzten Gang einfach lästig.

    Zum Thema Gewicht: Wenn's offroad-mässiger wird steig ich auf meine Yamaha WR 250 R, weil 32 PS und 134 Kg einfach ne ganz andere Welt sind.

    Und zwischen der AT 650 und der WR 250 seh ich so was wie die R 95 G/S.

    Gruß Mini

  9. Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    Sodele,

    jetzt sind die Leserbriefe an MOTORRAD auch im Netz:
    http://www.motorradonline.de/de/moto...s-boxer/405093

    Gruß
    Mini

  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von MiniK Beitrag anzeigen
    Sodele,

    jetzt sind die Leserbriefe an MOTORRAD auch im Netz:
    http://www.motorradonline.de/de/moto...s-boxer/405093

    Gruß
    Mini
    danke Minik!

    kann mich dem tenor der leserbriefe nur anschliessen!
    wäre wirklich toll, wenn BMW sowas auf die räder stellte!!


 
Seite 30 von 39 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studie ...
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 14:30
  2. R1100 GS Paris-Dakar Design Studie
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 16:22
  3. Neue Studie im Netz
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 07:23
  4. Studie: zu viele Kinder können nicht Schwimmen
    Von agustagerd im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 09:22
  5. Studie offenbart weltweite Unzufriedenheit mit Kapitalismus
    Von WoSo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 17:11