Seite 34 von 48 ErsteErste ... 24323334353644 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 471

Triumph Tiger 800 XC

Erstellt von joeli, 12.11.2010, 22:09 Uhr · 470 Antworten · 91.514 Aufrufe

  1. CBR Gast

    Standard

    Bei den Spassvögeln ausm Tigerforum oder T5 les ich auch gerna mal mit, ab und zu glaub ich die Vögel beten Ihre Queen an und fragen sich warum es hier in Deutschland keine Königin gibt

  2. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    man könnte auch einfach zu einer Schlosserei gehen und die Dinger wegflexen und Halter anschweißen lassen.
    Ja, mag sein, daß das die falsche Einstellung ist.

    An einem neuen Mopped gleich rumschweißen und flexen lassen.......neeeeeeeeee.

    Die Soziusfußrastenhalter sind am Rahmen der F 800 GS auch angeschweißt. Das ist richtig.
    Allerdings mit zwei Unterschieden:
    1. Die Halter sind nicht so sturzgefährdet.
    2. Der Heckrahmen der GS ist verschraubt und nicht geschweißt. Also austauschbar.



    Ne, die Tiger XC ist ein hochgebockter Straßenracer. Leider.
    Sie ist einfach nicht endurig wie die F 800 GS.

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.553

    Standard

    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    sorry .. das ist kein gelände .. das ist ein wenig geschotterte strasse

  4. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    sorry .. das ist kein gelände .. das ist ein wenig geschotterte strasse
    einverstanden!

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hey Eggi
    der Rahmen wurde bereits im Frühjahr 2011 nach der ersten Serie dunkelgrau beschichtet und die Soziusrasten anschweißen kann BMW auch....an der 1200er und an der 800er.
    Meine 15 Jahre alte Tiger und meine MZ haben beide abschraubbare Rasten, aber angeschweißt ist wohl billiger, nur nicht im Fall eines Falles
    Bei den meisten Motorrädern sind Fussrastenausleger zwar ebenso angeschweißt, aber das Heckteil separat austauschbar sowie oft auch der Subrahmen vorne (oder Lampenträger, wie viele einfach sagen). Bei der Tiger 800 ist der Rahmen von der Lampe bis zum Kennzeichen ein einziges Stück. Schon bei Mini-Schäden wird eine aufwendige Reparatur / Austausch erforderlich. Das ist IMO ein Unterschied.

  6. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Dutchgit Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich aber ein moped kaufen das mir nicht passt und dan noch mehr geld ausgeben da es dan letz endlich doch passt ?
    Das machen gefühlte 80 % aller BMW-GS-Käufer so - Sitzbank, Scheibe, Auspuff, Fahrwerk werden erst mal getauscht - umlackieren vergessen, die Serienfarben sind alls scheice.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Bei der Tiger 800 ist der Rahmen von der Lampe bis zum Kennzeichen ein einziges Stück. Schon bei Mini-Schäden wird eine aufwendige Reparatur / Austausch erforderlich. Das ist IMO ein Unterschied.
    weiß ich Peter, aber trotzdem bin ich der Meinung, dass das im normalen Leben einer Reiseenduro irrelevant ist.

  8. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    Aber dann darf man die Karre nicht als "Adventure-Bike" verkaufen. Denn echte Abenteuermotorräder müssen schon mehr einstecken können.

    Ja, ich weiß. Die Masse der Leute fährt eh nur zu Eisdielen. Und da braucht man es nicht.

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    Servus,

    du glaubst doch nicht ernsthaft, das einen der mit dem Mopped "adventure" macht im Fall der Fälle eine am Rahmen zurück gebogene Raste interessiert? Und sauber gemacht wird das auch der Tüv nicht merken, den kompletten Rahme wird´s kaum verbiegen ohne anderen großen Schaden an Fahrer und Mopped.
    Bis jetzt ist noch kein Fall aufgetreten bei uns im Tigerhome und von einem Umfaller wird das sicher nicht passieren....aber es wäre sicherlich auch
    anders machbar gewesen.

    Neues Mopped gleich verändern.....deswegen haben ja TT und Wund so dünne Kataloge mit allem möglichen lebenswichtigen Kram, ihne den ein Mopped nicht fahrbar ist.....und den keiner kauft...

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von Eggi Beitrag anzeigen
    Aber dann darf man die Karre nicht als "Adventure-Bike" verkaufen. Denn echte Abenteuermotorräder müssen schon mehr einstecken können.
    Ja, ich weiß. Die Masse der Leute fährt eh nur zu Eisdielen. "du kennst ja komische Leute, die sind selbst im GS-forum selten"Und da braucht man es nicht.
    hahaha das mußt du Triumph schon selber überlassen, wie sie das Bike anpreisen dass sie nicht genug einstecken kann wäre immer noch zu demonstrieren. die Geländetauglichkeit der XC dürfte höher liegen, als bei 90% aller anderen.
    Meiner allerersten Kawa hab ich auch die Soziusrasten verbogen (diverse Stürze on und Offroad) das hab ich nach außen gebogen und fertig.


 
Seite 34 von 48 ErsteErste ... 24323334353644 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012
    Von YAHA im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1336
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 16:14
  2. Saisonstart Triumph
    Von CBR im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 08:41
  3. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  4. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14