Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Windgeräusche ?

Erstellt von Hannes, 13.06.2009, 16:47 Uhr · 27 Antworten · 4.590 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    17

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Ohh, ich habe den S1. Grundsätzlich bin ich zufrieden. Nur macht er nichts besser, als meine Billighelme. Aber egal. Die Reparaturen gingen bei mir recht schnell mit dem Schuberth Service.
    Na denn! Doch stöpseln!

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #22
    Mache ich schon länger. Anfangs war es Gewöhnung! Aber jetzt habe ich keine Probleme damit zu fahren. In meinem derzeitigen Hotel habe ich die Dinger ja auch fast die ganze Nacht drin. Auch das mit der Empfindung, dass die Dinger drücken, ist reine Gewohnheitssache.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    232

    Standard andere frage

    #23
    wie sieht das bei euch dann mit dem ohrenschmalz aus - lacht jetzt nicht.
    ich habe früher viel nachtdienst gemacht und als die kiddies klein waren und noch nicht im kindergarten oder schule, musste ich auch stöpsel tragen um schlafen zu können.
    als dann meine kleine für eine U untersuchung zum HNO arzt musste, habe ich mir einen termin geben lassen und sind zusammen da hin. ich hatte immer problem mit jucken und zuschwellen der gehörgänge. als er mir mit der kleinen kamera gezeigt hat, welche massen von ohrenschmalz ich um mein trommelfell gedrückt habe, wurde es mir schon anders. nach der reinigung sah das ganze ganz anders aus. dazu dann noch ein paar tropfen und seit dem schwillt nichts mehr zu oder juckt auch nicht mehr. natürlich hat er mir von den stöpseln abgeraten.

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #24
    Diese Problem hatte ich mal so vor 30 Jahren mit solcher Gehörschutzwatte. Da hat sich bei mir regelrecht eine Kugel im Ohr gebildet. Diese hat der HNO Doc dann ausspülen können.
    Diese Softstöpsel die ich jetzt immer nutze, werden bei mir nasch einmaligen Gebrauch entsorgt. Problem habe ich damit keine. Regelmäßige Ohrenreinigung ist Pflicht.

    Wozu hat man denn einen Kärcher

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Gooftrax Beitrag anzeigen
    ...
    Als Tipp wurden dort von der Frima Akustimed das Produkt Alpine gehandelt.
    Dabei handelt es sich um individuell angepasste Otoplasten mit unterschiedlichen Filterelementen. Vertrieben werden diese von der Firma Geers die bundesweit vertreten ist. http://www.geers.de Ich habe für mein Paar 88€ bezahlt. Andere Firmen wollten alle so um die 150 € haben.

    LG Goofy
    Ich habe heute mal bei Geers angerufen. Der Laden ist nur 3 km von meiner Dienststelle entfernt. Die nehmen pro Ohr 68 Teuronen. Haben da preislich wohl kräftig zugelegt.

  6. Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    365

    Standard Ich habe mir unterwegs...

    #26
    ...gestern eine Packung Stöpsel für die Ohren gekauft.

    Bin das erste Mal 700 km am Stück gefahren. Nach 300 hatte ich die Schna* (Ohren) voll von dem Lärm. Rein in den Supermarkt, Stöpsel kaufen, "einführen", himmlisch..., diese Ruhe .

    Die restlichen 400 km waren (mit Ausnahme des Wetters) eine Wohltat.

    Ach ja, als Helm tut ein Schubert Concept (sehr laut) seinen Dienst, als Scheibe ist ein Modell der Fa. Fivestars verbaut.

    Vi se's

    Jörg

  7. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    62

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Ich habe heute mal bei Geers angerufen. Der Laden ist nur 3 km von meiner Dienststelle entfernt. Die nehmen pro Ohr 68 Teuronen. Haben da preislich wohl kräftig zugelegt.
    Hallo Hermann,
    ist ja krass, anscheinend war das wohl ein Lockangebot ...macht sich in einem Test immer gut ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältniss zu haben. Für den Preis erübrigt sich mein Tipp, da kann man überall kaufen. Habe meine Ortoplasten im Dezember dort gekauft gehabt.


    LG Goofy

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #28
    Hi
    Mir hat mal vor Jahren eine Hörgeäteakustikerin in München (Boschetsrieder Str 119) Stöpsel angepasst. Die waren überraschend billig und aus dem Zeug (Silikon) mit dem die Abgüsse vom Ohr gemacht werden. Sie meinte die "Röhrchen-Wechselausführung" könne sie zwar auch machen, aber ich solle es erst mal mit der "Einfachversion" versuchen wenn es nur um Moppedkrach ginge. Der Tip war von einem fast tauben Kollegen der seine Hörgeräte dort kauft und bereits etliche Akustiker getestet hatte ("die hören ja meist gut und viele kapieren nicht was ich empfinde. Die Omas finden sich mit dem ab was sie bekommen, aber ich will was hören und wenn ich noch so viel draufzahlen muss! Also will ich die Geräte testen")
    Recht hatte sie!
    gerd


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Windgeräusche
    Von Ham-ger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 19:47
  2. Windgeräusche mit Serienscheibe
    Von Kai Liminook im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 16:53
  3. Nervige Windgeräusche 1150 GS
    Von Schöne-Tour im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 09:32
  4. Windgeräusche Schuberth C 3
    Von Hansman im Forum Bekleidung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 19:51
  5. Windgeräusche am Helm mit orig. BMW Windschild
    Von Efendi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 21:36