Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 117

Zwischen Holte und Borgholzhausen...

Erstellt von LGW, 01.12.2009, 18:15 Uhr · 116 Antworten · 8.734 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von bub88 Beitrag anzeigen
    @ cab

    Ich lass mir doch nicht von einem sagen dessen mophed alles von selbst macht , dass ich nicht motorrad fahren kann .

    Die Leute die mit mir unterwegs sind fahren Ducati oder ähnliches und mit solchen mopheds ist das nicht ganz so einfach am stilfers joch um die kehren zu heizen , weil die recht bockig reagieren im unteren drehzahlbereich .

    Mit ner GS kann jeder trottel umgehen , tut mir leid wenn sich jetzt manche ans bein gepisst fühlen , aber ich lass mich hier nicht zu unrecht beleidigen , keiner fährt perfekt und wenn man mal ne normale frage stellt wird man von manchen gleich blöd angemacht .

    Tut mir leid aber das war hier schon mal besser.
    Hai Bub,

    wenn ich das so alles lese, sträubt sich schon so das eine oder andere Haar. Und das ist nicht nur auf Dich bezogen!

    Wenn ich hier schreibe fühle ich mich nicht angepißt. Ich bin allerdings der Meinung, daß Du Deine Gedenken in verschiedenen Richtungen neu orientieren solltest.

    Ich sehe hier auch keine Beleidigung Dir gegenüber.

    Es gibt hier gute Tips, von denen Du nur profitieren kannst.

    Cab hat da gar nicht so Unrecht, ganz im Gegenteil.

    Und ne GS läuft auch nicht von alleine. Mit der muß man auch üben und trainieren. Nur wegen ihrer Ausgewogenheit geht es halt viel leichter. Wenn ich mit meiner K6 fahre, habe ich auch mehr Arbeit.

    Aber es gilt mit jedem Moped, egal wie es heißt: trainieren, trainieren, trainieren.........

    Egal ob bockig oder nicht, daß ist wieder modellspezifisch.

    Die Physik hat Allgemeingültigkeit und ist nicht hersteller- oder modellspezifisch !!!!!!!!!!!!!!

    Heute ist es tlw. nicht mehr so einfach, früher sind meine Kumpels und ich Freitagnachmittag nach Zotzenbach gefahren. Das ist eine Bergrennstrecke im Odenwald. Da wurde in HP vollgetankt und dann ging los: rauf-runter, rauf-runter........

    Das ging ca. 3-4 Stunden. Wir haben uns auch immer besprochen, wie div. Kurven anzufahren sind etc.

    Egal, wo wir durch den Odenwald gefahren sind, das ging immer dicht am Rad durch, einer hat vom anderen gelernt.

    Heute ist Zotzenbach gesperrt

    NIE beim Fahren die Kupplung ziehen (außer beim Rollen, aber das ist ja nicht fahren )

    Net das mir jetzt einer kommt und sagt: "ich zieh die Kupplung aber doch, weil......" Keine Haarspalterei, es kommt immer auf die Situation drauf an. Bevor mir bei ein 187,5 dreiviertel-Grad-Kehre der Motor wegen Atemnot aus geht ziehe ich auch die Kupplung. OK?

    Bestimmt habe ich das Eine oder Andere nicht erwähnt, ist vielleicht noch was für Detailfragen

    Übrigens: Keiner von uns hat die Abflugrolle geübt

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.773

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    ....

    Net das mir jetzt einer kommt und sagt: "ich zieh die Kupplung aber doch, weil......" Keine Haarspalterei, es kommt immer auf die Situation drauf an. Bevor mir bei ein 187,5 dreiviertel-Grad-Kehre der Motor wegen Atemnot aus geht ziehe ich auch die Kupplung. OK?
    ....
    wer sollte denn sowas sagen??

    trotzdem würde mich eine beschreibung dessen interessieren, was der bub da in der kehre tut.
    wie du schon bemerktest kommt es auf die situation an.
    rollt er mit gezogener kupplung um die kehre herum, dann sollte er daran arbeiten, es nicht mehr zu tun. (geht das bergauf überhaupt ohne umzukippen??)
    nutzt er die kupplung nur kurz um nicht mit zu niedriger drehzahl um die kurve zu hoppeln, ist das zwar auch nicht optimal, aber fahrtechnisch unbedenklich. kostet halt nur kupplungsbelag.

    leider fühlt er sich aber nun etwas angepisst, was ich durchaus verstehen kann, da die bemerkungen zu seiner aussage sehr kritisch waren ohne vorher mal genauere details zu erfragen.

  3. cab
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    661

    Standard

    #33
    @ larsi :
    dinge so lange zu analysieren,bis etwas halbwegs stimmiges bei rauskommt, fehlt mir die gabe.
    bin aber auch kein lehrer

    @bub :
    da du ja auch ne gs fährst, die sich ja , wie wir nun wissen von allein fährt,
    hat sich deine frage doch eigentlich erledigt.

    hab ich auch noch so im hinterkopf.
    sagte der händler nicht damals :
    "wenn sie die kaufen, geht alles wie von selbst"

    letztes statement meinerseits zu diesem schwachsinn hier.

    es sei denn, es ist doch der kurt felix....
    komm ich jezz im fernsehn???

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #34
    Hai Larsi

    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    wer sollte denn sowas sagen??
    Ei die Haarspalter

    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    trotzdem würde mich eine beschreibung dessen interessieren, was der bub da in der kehre tut.
    wie du schon bemerktest kommt es auf die situation an.
    rollt er mit gezogener kupplung um die kehre herum, dann sollte er daran arbeiten, es nicht mehr zu tun. (geht das bergauf überhaupt ohne umzukippen??)
    Nööö, da kippste gleich um, weil die Geschwindigkeit innerhalb ein paar cm abgebaut ist und nur noch Vektor g wirkt . Geht nur mit Kupplung spielen, sprich schleifen lassen.


    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    nutzt er die kupplung nur kurz um nicht mit zu niedriger drehzahl um die kurve zu hoppeln, ist das zwar auch nicht optimal, aber fahrtechnisch unbedenklich. kostet halt nur kupplungsbelag.

    leider fühlt er sich aber nun etwas angepisst, was ich durchaus verstehen kann, da die bemerkungen zu seiner aussage sehr kritisch waren ohne vorher mal genauere details zu erfragen.
    Kann ich Dir nicht widersprechen, daß Bub sich da angepißt fühlt. Nur sollte er im Vorfeld eine Detailbeschreibung mitliefern, damit jeder weiß, um was es geht. Ich kenne Leute, die treten in jeder Kurve die Kupplung Rat mal, wie oft ich mit denen noch mitgefahren bin

    Richtig, kein Mal

    Kann mich an "Gespräche" im Chatroom erinnern, in denen Du mir erzählt hast, wann Du wie oft mit welchen Reifen auf den Ring gefahren bist.
    Und warum???

    Zum Einen, weils Spaß macht und zum Anderen fürs Training (s. Beschreibung "6sec. gefunden"). Haben wir früher auch öfter auf dem Hockenheim-Ring gemacht, hat viel gebracht

    Aus der Ferne kann ich nur sagen: km machen und trainieren. Und wenns alleine nicht so klappt, würde ich mal einen Kurs besuchen. Es hat ja nicht jeder so viel Benzin im Blut

    Wenn Bub irgendwie einen Tip braucht, klare Fragestellung. Ich denke schon, daß es hier genug erFAHRENe Mitglieder gibt, die ihm den ein oder anderen Tip geben können

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von cab Beitrag anzeigen
    ................
    @bub :
    da du ja auch ne gs fährst, die sich ja , wie wir nun wissen von allein fährt,
    hat sich deine frage doch eigentlich erledigt.
    ...................

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #36
    damitz nicht langweilig wird - also wenn vor mir einer mit gezogener Kupplung um irgend eine Serpentine rollt _könnte_ ich schon mal in Versuchung geraten mit gezogenem Gas innen vorbeizuhüpfen - würde ich natürlich nie tun, is ja unfein
    und an die Wiedukinder hier - grüßt mir mal das Wiehengebirge, die "Serpentine" bei Hüllhorst war meine erste mim Mopped

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    .....................
    damitz nicht langweilig wird - die "Serpentine"
    ......................
    Gibts auf der Ebene Serpentinen

    Is doch ne S-Kurve

  8. LGW Gast

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Gibts auf der Ebene Serpentinen

    Is doch ne S-Kurve
    Täusch' dich mal nicht, da gehts "richtig bergab"; liegt halt genau auf dem Kamm des Teutoburger Walds. Wobei man natülich "richtig bergab" immer in Relation sehen muss

    Aber es kommt schon ein ganz bisschen Feeling von "Harz" auf oder so, damit ist es vergleichbar - eben für drei Kehren

    Oh. PS... ist ja ne ganz andere "Serpentine" - verguckt. Aber jetzt lass ich den Screenshot trotzdem stehen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild59.jpg  

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Täusch' dich mal nicht, da gehts "richtig bergab"; liegt halt genau auf dem Kamm des Teutoburger Walds. Wobei man natülich "richtig bergab" immer in Relation sehen muss

    Aber es kommt schon ein ganz bisschen Feeling von "Harz" auf oder so, damit ist es vergleichbar - eben für drei Kehren

    Oh. PS... ist ja ne ganz andere "Serpentine" - verguckt. Aber jetzt lass ich den Screenshot trotzdem stehen
    Hai LGW,

    kenn mich in der Gegend leider überhaupt nicht aus.

    Augenscheinlich hält sich die Strecke im Normalrahmen.

    Unter Kehre, Gefälle oder Steigung verstehe ich in etwa so was:



    Das ist ein recht harmlose Schwarzwald-Kehre.




    Wobei diese Kehre m.E. auch noch nicht so anspruchsvoll ist.

    Ich möchte aber ausdrücklich erwähnen, was ich als fahrerische Unterforderung oder als Normalität ansehe, kann für einen Ungeübten eine schweißtreibende Herausforderung sein. Die Problematik sehe ich in der Tatsache, daß sich hier viele Fahrer austauschen, die sich nicht persönlich kennen und mit unterschiedlichem Leistungsniveau fahren.

    Deswegen bin ich der Meinung, das kritische Auge sollte immer dabei sein, aber wenn wir solche Themen mit weniger Emotion angehen, kann jeder vom anderen lernen bzw. Tips weitergeben.

  10. LGW Gast

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Hai LGW,

    kenn mich in der Gegend leider überhaupt nicht aus.

    Augenscheinlich hält sich die Strecke im Normalrahmen.

    Unter Kehre, Gefälle oder Steigung verstehe ich in etwa so was:



    Das ist ein recht harmlose Schwarzwald-Kehre.
    Die von mir irrtümlich angesprochene Kehre bei Lienen (über die wir hier auch vorher schon gesprochen hatten, daher die Verwirrung) sieht ziemlich genau so aus...

    Deswegen hat man da an Sonnentagen auch eine Motorradtreffwahrscheinlichkeit von >99%


 
Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterscheid zwischen .gdb und .gpx Datei?
    Von scubafat im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 08:52
  2. Toleranz zwischen Motorradfahrern
    Von dr.musik im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 17:32
  3. Unterschiede 1100GS zwischen Bj.98 und Bj.99
    Von jodu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 18:49
  4. Zwischen den Jahren...
    Von Dubliner im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 21:11