Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Auto Navi oder was?

Erstellt von langeselend, 23.06.2008, 22:10 Uhr · 11 Antworten · 1.895 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    54

    Standard Auto Navi oder was?

    #1
    Nachdem ich bislang doch auch mit Landkarten zurecht gekommen bin, überlege ich mir jetzt ein Navigationsgerät zuzulegen. Ich mag dafür aber nicht ein Monatsgehalt ausgeben, 200,- €, mehr ist nicht drin. Zusätzlich soll es auch noch für Auto und Motorrad benutzbar sein.

    Nun meine Frage an Euch: Wenn ich ein Navigationsgerät fürs Auto am Motorrad benutze, habe ich Probleme mit der Befestigung, der Bedienung und der Ablesbarkeit.

    Was ich nicht einschätzen kann: Wie groß sind die dabei auftretenden Probleme. Navi am Motorrad werde ich höchstens zweimal im Jahr benutzen. Soll in den Tankrucksack.

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von langeselend Beitrag anzeigen
    Nachdem ich bislang doch auch mit Landkarten zurecht gekommen bin, überlege ich mir jetzt ein Navigationsgerät zuzulegen. Ich mag dafür aber nicht ein Monatsgehalt ausgeben, 200,- €, mehr ist nicht drin. Zusätzlich soll es auch noch für Auto und Motorrad benutzbar sein.

    Nun meine Frage an Euch: Wenn ich ein Navigationsgerät fürs Auto am Motorrad benutze, habe ich Probleme mit der Befestigung, der Bedienung und der Ablesbarkeit.

    Was ich nicht einschätzen kann: Wie groß sind die dabei auftretenden Probleme. Navi am Motorrad werde ich höchstens zweimal im Jahr benutzen. Soll in den Tankrucksack.
    hi chef,

    wenn du indivuduelle touren am pc planen willst, wirst du wohl nicht um eines mit schnittstelle (usb) rumkommen was zudem noch "wasserdicht" ist, halt ein navi fürs motorrad, was du mit den entsprechenden zusatzartikeln natürlich auch im auto verwenden kannst.

    wenn das nicht der fall sein sollte, kannst du eins autoteil montieren, vergiss aber nicht, nen "pariser" überzuziehen und nur solche strecken zu fahren, bei denen sich das innenleben wegen der vibrationen und erschütterungen nicht in einzelteile zerlegt

    fazit:

    autonavi für bis zu 300 euronen halbwegs o.k.

    matorradnavi für diesen preis schrott

    es sei denn, du kannst ein gutes gebrauchtes schiessen, was absolut o.k. ist wobei du dann überlegen musst, welche möglichkeiten dieses gerät haben sollte (pc-schnittstelle, bluetooth etc. etc.) alles eine frage der anforderungen und des geldbeutels

  3. Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    54

    Standard

    #3
    Vielen Dank für die Antwort.

    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    und nur solche strecken zu fahren, bei denen sich das innenleben wegen der vibrationen und erschütterungen nicht in einzelteile zerlegt
    Spielt das auf normalen Strassen, also nicht im Gelände, tatsächlich eine Rolle?

  4. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Ausrufezeichen

    #4
    Zitat Zitat von langeselend Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Antwort.



    Spielt das auf normalen Strassen, also nicht im Gelände, tatsächlich eine Rolle?
    hi,

    wenn du topfebene superbikestrecken fährst, wird das weniger interssieren fährst du aber schöne gs-nebenstrecken, könnten die hopser und die erschütterungen dir das geräteinnenleben schon durcheinender bringen und nicht zu vergessen die vibrationen die halt bei bmw im premiumpreis beinhaltet sind

  5. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard Alternative bzw. Vorschlag?

    #5
    hab auch lang hin und her überlegt, was ich für ein Navi holen soll.... eines hab ich festgestellt...Garmin ...ein super Gerät aber der Preis ...wow... Tomtom kann nicht aufzeichnen.
    Also hab ich die Kriterien umgestellt und nach einer gescheiten SW gesucht und kam zurück auf Navigon. Ich war schon mit 4er Version sehr zufrieden...die 6er ist noch ein Tick besser! Aufzeichnung der Fahrstrecke kann über die Funktion "Fahrtenbuch" eingestellt werden. Das fehlt den meisten Navi-SW-Systemen. Sowie GPS Koordinaten eingegeben werden können so kann man sich das Höhenprofil ebenfalls anzeigen lassen.
    Die TMC-Antenne ist im Kabel der Stromversorgung mit angelegt.

    Dazu nehme ich die Halterung und die dazugehörige dichte Holster von SW-Motech. Die Stromversorgung bastel ich mir über die Blinker am Schnabel hin, mit ein paar Spiralschläuchen kann man den Kabelsalat in den Griff kriegen. So meine Vorstellung, ob es funktioniert schau'mer mal
    PS: das is nur ne Empfehlung, keine Werbung....
    PSPS: ich vergass: Kosten max.300€ mit Halterung für Auto + Moped (bestellt bei HG)

  6. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #6
    Hi Langlesend,

    mir waren die über 500.-€ für ein neues Zumo auch zu grob, zumal ich im PKW ein festes installiert habe.
    Darum habe ich mir ein gut gebrauchtes Garmin Quest mit Software Europa gekauft. Dazu von Touratech einen Halter mit Stromversorgung, habe fertig!
    Die Technik ist nicht auf den allerneuesten Stand, aber das Quest ist eins der besten Navis und führt mich überall hin.
    Das Paket hat mich so 250.-€ gekostet.

    Gruß
    Andreas

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    232

    Standard @gstatten

    #7
    wo hast du das gebraucht gekauft? bucht?

    und wie kann ich mir das mit der stromversorgung vorstellen???

  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Beitrag

    #8
    Hi,

    es gibt für den Halter von Touratech einen Stromanschluß, du klickst das Navi in die Halterung und über Kontaktstifte wird das Quest mit Bordstrom versorgt. Man muss nur einen Spannungswandler zwischen setzen, da das Quest mit 5 Volt Spannung läuft.
    Das ganze habe ich in der Bucht ersteigert.
    Da wird öfter mal ein gut erhaltenes Quest angeboten, die haben zwar einige Jahre auf dem Buckel, sind aber sehr robust, zuverlässig und wasserdicht.

    Gruß
    Andreas

    Habe gerade gesehen, dass Ploch hier im Forum genau das Paket anbietet! Zuschlagen...........

  9. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #9
    @Jupp

    "autonavi für bis zu 300 euronen halbwegs o.k.
    matorradnavi für diesen preis schrott "


    Gehört hier Deiner Meinung nach das Zumo 400 dazu? Bekommt man/frau derzeit weit unter 300,- NEU.

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Blinzeln

    #10
    Zitat Zitat von NorbertS Beitrag anzeigen
    @Jupp

    "autonavi für bis zu 300 euronen halbwegs o.k.
    matorradnavi für diesen preis schrott "


    Gehört hier Deiner Meinung nach das Zumo 400 dazu? Bekommt man/frau derzeit weit unter 300,- NEU.
    hallo norbert,

    natürlich bezeichne ich den 400er nicht als schrott aber der ist auch nirgends neu für um die € 300,00 zu bekommen, es sei denn, es handelt sich um eine lieferung die vom lkw gefallen ist

    sofern du eine seriöse bezugsquelle kennst, wo man den für unter € 300 bekommen kann nur zu, damit würdest du einigen leuten hier einen bärendienst erweisen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. welches Auto-Navi am Mopped ?
    Von bachl im Forum Navigation
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 11:16
  2. Navi für Motorrad oder Auto?
    Von AWGDO im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 13:51
  3. Neues Navi für Motorrad und Auto mit TMC
    Von Iglu im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 18:20
  4. Auto Navi am Moped
    Von rollerboller im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 17:01
  5. Navi für Auto und Motorrad
    Von RatinGSer im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 19:01