Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Garmin GPS 60 CSX oder Colorado

Erstellt von tade, 21.01.2009, 10:41 Uhr · 24 Antworten · 4.155 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    26

    Standard Garmin GPS 60 CSX oder Colorado

    #1
    Hallo zusammen,
    ich will mir ein GPS Gerät zulegen. Es soll meine Ansprüche (Motorrad,Fahrrad,Boot,Geocaching) abdecken.
    Daher fällt die Wahl auf die Garmin Geräte 60 CSX oder Colorado.
    Habe dazu auch schon diverse Foren besucht.
    Hier benutzen doch auch einige die "kleinen" Navis.
    Wie habt Ihr den Anbau an der 1200GS bewerkstelligt. TT-Halterung oder eher eine nicht so spektakuläre Variante. Vielleicht kann mir jemand ein Foto seines Cockpits senden.
    Weiterhin stellt sich die Frage, ob die Mehrinvestition für das Colorado Gerät im Verhältnis auch einen Nutzen bringt? Das 60 CSX ist mittlerweile ja schon deutlich unter 300,- Euro gerutscht.

    würde mich über einen Tip bzw. Details sehr freuen
    Danke und Gruss

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    51

    Standard GPS

    #2
    Hi!

    Ich hab das 60CSx in Verwendung und bin sehr zufrieden damit - in Kombination mit Papierkarte und TT-Halterung. Für meine "Kleine" (KTM, keine Lenkerstrebe) hab ich mir die Halterung selbst "angepasst".
    PC-Software: Die Kombination mit TT QuoVadis ist natürlich ideal. Lade mir die Google-Earth Bilder in passender Auflösung ins QV, dort kann man dann super Enduro-Routen auch in "abgelegenen Ecken" planen und ins Garmin übernehmen.
    Kürzlich hab ich (beruflich) den Magellan Mobile Mapper 6 bekommen, ist zwar teuer aber m.E. ein Quantensprung, abhängig von der verwendeten Software (aber durch WinMobile bist du da sehr flexibel), bin noch am Testen. Wenn du dirs vorbereitet hast kannst du dir dann halt im Feld deine Position auf den GoogleEarth-Bildern ansehen. Und auch der GPS-Empfang ist z.B. im Wald vergleichsweise extrem gut.
    Für GIS-User: Die Eingabe von beliebiger Vektorinformation ist super, da der Mapper z.B. (softwareabhängig) direkt Shape-Files erstellen und lesen kann.

    So, hoffe dir ein wenig geholfen zu haben (das Colorado kenne ich nicht).

    Gruß,
    Peter

  3. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #3
    Hi,

    habe mir letztes Jahr ein Cx 60 mit Touratech-Halter für die Lenkerstrebe gegönnt, bin super zufrieden!
    Die SD-Karte Europa 2008 hat kaum noch schwarze Löcher, und das Cx hält 16 Stunden im Stück mit den beiden AA-Akkus durch!
    Und Du kannst mit dem Teil braten, backen, bohnern, für jedes Fahrzeug geeignet.

  4. Biji Gast

    Standard

    #4
    Moin,
    ich hatte meinen 60er am Mopped mit TT-Halterung, am Bike mit Softcase, am Mann mit Karabiner und Tasche und im Auto mit Clip in einer Belüftungsdüse - hat sich alles bewährt.

  5. Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    #5
    ... danke schon mal ...
    ich denke, das Colorado fällt raus! Es hat nach meiner Kenntnis keinen richtigen Stromanschluss für Bordstrom, nur über USB!
    Der TT Halter fürs 60'er besitzt eine möglichkeit, den Stromstecker fest zu integrieren. Das hat doch was!!!
    Sieht aber so aus, als müsste man den TT-Halter am Lenker befestigen?

  6. Biji Gast

    Standard

    #6
    Moin,
    oder mit Rammount... so hatte ich das, dann kannst Du Dir einen Platz aussuchen. Der fixe Stromanschluß hat auch so seine Tücken, da er saugend-schmatzend passt, ist es ein wenig 'Gewürge' bein Einsetzen und Entnehmen.

  7. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #7
    Grüß dich,

    wenn du was richtiges fürs Moped willst, fallen beide raus!

    Momentan siehts bei Garmin so aus:
    1. Wahl fürs Moped ist ein 276C bzw. 278. Kann auch Offroad. Display entsprechend schön groß. Der zumo ist von den Funktionen her recht abgespeckt.
    1. Wahl für Freizeit, wie wandern, geocaching, outdoor ist immer noch der 60CSX. Der Colorado ist auch ein Outdoorgerät, allerdings auch mit Einschränkungen.
    Beachte: die outdoornavis können zwar mit Autorouting navigieren, sie tun dies aber eigentlich nur nebenbei...,d.h es ist ein kleines Zusatzbonbon.
    Sie sind expliziet nicht für Straßenrouting ausgelegt, das können andere besser.

    Es gibt kein GPS das alles gut kann. Am Besten lese dich mal >>>HIER<<< ein. Die Entscheidung liegt bei dir.
    Ich hab zwei Geräte

    Gruß
    Peter

  8. Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Biji Beitrag anzeigen
    Der fixe Stromanschluß hat auch so seine Tücken, da er saugend-schmatzend passt, ist es ein wenig 'Gewürge' bein Einsetzen und Entnehmen.
    Hallo!

    das kann ich nicht bestätigen!
    Ich selbst hatte den Garmin 60 c mit TT-Halterung einige Zeit am Möpi und hatte damit keine Probleme, muss aber auch sagen, dass sich die 60er Serie von Garmin nicht unbedingt zum Navigieren am Moped eignet.
    An meiner GS habe ich jetzt den Zumo 550 mit TT-Halterung verbaut und möchte ihn nicht mehr missen.
    Das 60 c habe ich zum Cachen weiter mit an Bord!
    Wenn ich mir heute noch mal ein GPS zum Cachen zulegen „müsste“ würde ich mich auch für das 60 csx entscheiden.
    Beim Colorado hast du noch die Möglichkeit die Cachebeschreibung drauf zu laden,
    was beim 60 csx halt nicht geht, aber es ist in der Handhabung absolutTOP!

    Gruß aus Mittelhessen

    Thomas

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    51

    Standard GPS

    #9
    Zitat Zitat von GS100-Treiber Beitrag anzeigen
    Grüß dich,

    wenn du was richtiges fürs Moped willst, fallen beide raus!
    ...
    Es gibt kein GPS das alles gut kann. Am Besten lese dich mal >>>HIER<<< ein. Die Entscheidung liegt bei dir.
    Ich hab zwei Geräte

    Gruß
    Peter
    Hi!

    Muss noch einmal meinen Senf dazugeben, da ich nur im Bezug auf Garmin Peters Meinung bin - die Geräte sind zwar super, aber nur in ihrem jeweiligen Spezialgebiet. Aber da gibts noch ...

    Ich habe zwar den Magellan MobileMapper 6 noch nicht im Echteinsatz am Motorrad getest (bisher nur beruflich im Wald, im Alpineinsatz und auf Schitour), aber der hat wirklich das Potential zur "eierlegenden Wollmilchsau". Der Trick liegt dann in verschiedenen Softwarepaketen, die es für Windows Mobile ja gibt. Nicht umsonst bewirbt ihn Touratech als das "absolute High-End GPS". (Einzige) auffällige Einschränkung ist das 240x320 Display, das ihn dafür aber Outdoor-tauglich (klein) macht. Der MM6 ist m.E. nach sehr robust und kommt mit 2xAA Akku selbst bei Wintertemperaturen einen ganzen Tag aus.

    An Software habe ich als Auto-Navi bisher den MobileNavigator 6 installiert, funzt prächtig (da eingebauter Lautsprecher, Bluetooth fürs Moped gibts auch).
    Zur Outdoor-Navigation und zur Datenerhebung (beruflich) verwende ich bisher die SW "Digiterra", werde mir aber (da ich auch TTQV habe) wohl noch Pathaway zulegen. So lässt sich sehr einfach zwischen klassischer Auto-Sprachansage-Navigation und Rasterkarten-Echtzeit-Darstellung (oder GoogleEarth-Bild) wechseln.

    Und nebenbei kann man ja mit dem WinMobile-System noch e-mails checken, surfen ... also PDA eben.

    Derzeit bin ich begeistert, den echten "(Hard)Enduro-Testbericht" gibts dann nach der ersten Reise im Frühsommer ...

    Wehmutstropfen: mit Software ist das Ding sauteuer. Aber es gibt ihn. (Und ich verkaufe ihn nicht!)

    Schöne Grüße, Peter

  10. Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #10
    Hallo tade

    Die meisten werden dir von den beiden das 60 empfehlen.
    Ich stand letztes Jahr vor der Entscheidung und habe mich trotzdem für das Colorado entschieden....
    Ausschlaggebend war der grössere Bildschirm, das "Mehr" an Speicher (habe in den USA ein 400t gekauft) und die Tatsache, dass ich noch über eine Lizenz des City Navigators NT von meinem Auto-GPS verfügte....

    Letzes Jahr hatte ich das Ding aus Gründen des Wasserschutzes des Stromanschlusses vor allem in der Kartentasche des Tankrucksackes. Inzwischen habe ich mir in der Bucht eine RAM-Mount-Halterung gekauft und bin auch schon ohne Problem bei Regen und angeschlossenem USB-Stromanschluss gefahren.

    Viele Grüsse
    Sven


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin Zumo 550 oder 660
    Von DukeQ im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 18:28
  2. Garmin 268 c oder 278 c ?
    Von Carsten_SFA im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 23:35
  3. Garmin GPSmap 176C oder Garmin Quest
    Von Q1200 im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 14:14
  4. Wer hat Interesse an Garmin Colorado 300?
    Von RAINI im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 08:45
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 20:18